Parteien unter der Lupe - AfD

  • […] scheint leider in unserer Gesellschaft ein weitverbreitetes Phänomen zu sein. Und das, wo die Akzeptanz gegenüber anderen Minderheiten doch gewachsen sein soll…

    Mann, Substi, mir geht es doch um den erfundenen dämlichen Ausdruck "Islamophobie".


    In Sri Lanka schlägt den dortigen Muslimen jetzt echter Hass entgegen. Erst hatte Sri Lanka die Ahmadiyya aus Pakistan aufgenommen, nun will Sri Lanka sie nach all den Problemen mit dem Islam schnellstens wieder loswerden. Erinnert mich irgendwie an Myanmar. Überall machen sie sich unbeliebt.


    https://www.tagesschau.de/ausland/sri-lanka-257.html

  • Du braucht doch Deine Unkenntnis über den Islam nicht immer wieder zur Schau zu stellen. Auch Du Kafir würdest nicht verschont.

    Ganz sicher würde ich nicht verschont, ob mich nun der IS in die Finger bekäme oder die LRA - mit Atheisten haben die es alle nicht so. Trotzdem hetze ich nicht gegen alle Moslems oder alle Christen. Dass ich Extremismus, egal ob religiöser oder politischer Natur ablehne steht auf einem ganz anderen Blatt.

    Religion wird von den einfachen Leuten als wahr, von den Weisen als falsch und von den Herrschern als nützlich angesehen.

    Lucius Annaeus Seneca

  • https://www.spiegel.de/panoram…-sozialamt-a-1240538.html


    Na, da hat sich ja was Nettes eingezeckt.


    Mann, Substi, mir geht es doch um den erfundenen dämlichen Ausdruck "Islamophobie".


    In Sri Lanka schlägt den dortigen Muslimen jetzt echter Hass entgegen. Erst hatte Sri Lanka die Ahmadiyya aus Pakistan aufgenommen, nun will Sri Lanka sie nach all den Problemen mit dem Islam schnellstens wieder loswerden. Erinnert mich irgendwie an Myanmar. Überall machen sie sich unbeliebt.


    https://www.tagesschau.de/ausland/sri-lanka-257.html

    Moderatorischer Hinweis : Deine hier in die Nebenthreads ausgelagerten, rassistisch durchgefärbten Verbalinjurien werden bis genau zu diesem Punkt geduldet.

    Alle weiteren, dem Thread Sachfremden Einlassungen sowie auch jedweder Kommentar zu dieser Meldung werden sofort gelöscht.


    Das gilt auch für alle die sich dazu bemüssigt fühlen.

  • Moderatorischer Hinweis II:


    Irgendwie soll es wohl nicht sein !!??


    Letzte Möglichkeit an die Foristen entweder die letzten 3 Repliken in einen themenbezogenen Thread zu verlagern oder wie schon vorgeschlagen, einen dementsprechenden neu aufzumachen.


    Andernfalls werden diese und alle folgenden ähnlicher Coleur gelöscht.

  • Was war hier los? Kann man euch nicht alleine lassen?

    Ach na, AfD und Islam. Politische Schaumschlaeger brauchen ja ein Feindbild auf dem man herum hacken kann, ansonsten hat man ja nichts zu bieten. Und man hat Erfolg damit, eine dumm nachbloekende Schafsherde gibt dieser Partei ihre Stimmen.

  • Was war hier los? Kann man euch nicht alleine lassen?

    Ach na, AfD und Islam. Politische Schaumschlaeger brauchen ja ein Feindbild auf dem man herum hacken kann, ansonsten hat man ja nichts zu bieten. Und man hat Erfolg damit, eine dumm nachbloekende Schafsherde gibt dieser Partei ihre Stimmen.

    Richtig. Richtig.


    Und auf der anderen Seite ist die AfD mit sich selbst beschäftigt und streitet sich vor Gerichten untereinander, während ihre Fraktionen wie zum Beispiel in Bayern zerfallen.

    Das wird man doch wohl noch Fragen dürfen!!


    Uneingeschränkte Solidarität für Israel - gegen Antisemitismus und Antizionismus.



    So geht Internet heute

    Einmal editiert, zuletzt von conscience ()

  • Im Moment ist sie wohl er damit beschäftigt, die für den 11. Mai geplante "1. Konferenz der freien Medien" zu organisieren. Veranstaltungsort: der Bundestag! Überraschungsgast: Steve Bannon! Freie Medien und Steve Bannon. Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man sich schlapplachen. Und ganz nebenbei werden mal ein paar kleine Lügereien unter die Leute gebracht.


    https://www.spiegel.de/politik…einnahmung-a-1264194.html

  • Man kann sich auch selbst entblößen. Ein Garant für solch witzige Vorgänge ist unsere AfterD immer.


    Zitat


    AfD-Verbände wittern Wetterkarten-Verschwörung bei der "Tagesschau" – und verbreiten Unsinn

    https://www.stern.de/neon/wild…manipulieren-8742850.html


    Eigentlich liegt es am fehlenden Braun. Auf der Temperatur-Verteilungskarte ist einfach viel zu viel Rot. Das geht natürlich gar nicht!


    Was ich mich nach solchen Meldungen frage: Wann merken es die Wähler dieser Truppe, dass die einfach nur Schwachmaten sind? So langsam sollten auch jene, deren IQ grad so über Raumtemperatur liegt (wird auf der Karte gern in Blautönen verdeutlicht) merken, dass ein AfD Mitglied den Durchschnitts-IQ noch unter Raumtemperatur drückt. :)


    Aber die können ja eh nich mal eine Karte von 1933 und eine von heute interpretieren. ;)


    Danke AfD für diesen Brüller. :thumbup:


    mfg

    Wer in Grenzen denkt, denkt begrenzt.

  • […] Wann merken es die Wähler dieser Truppe, dass die einfach nur Schwachmaten sind? […]

    Der von der Tagesschau selbst aufgegriffene Screenshot der verglichenen Wetterkarten von 2019 (in dramatischen rottönen) und von 2009 (in Sommerfreuden verheißendem Grün) zeigt jedenfalls, dass jener subliminale Alarmismus klimapolitischer Mehrheitsgewinnung, dringenden Handlungsbedarf "zu erkennen", gar nicht so weit hergeholt ist… Selbstverständlich werden unterschiedliche Wetterkarten miteinander verglichen - und die Frage ist, wie fasst Otto Tagesschau-Zuschauer die Darstellungen auf, selbst wenn die Karteneinfärbung der Wettervorhersage nach einem anderen Prinzip erfolgt, als bei der Temperaturvorhersage - auch die Wochenzeitung die ZEIT scheut keine Mühen, uns weiszumachen, dass mit dem Begriff der dueling facts eine neue Stufe der Diskreditierung jeglicher abweichenden Meinung zumindest angestrebt wird. Wo jede abweichende Meinung als Gefahr für die Demokratie gesehen wird, ist selbst weit stärker in Gefahr…

  • ................. Wo jede abweichende Meinung als Gefahr für die Demokratie gesehen wird, ist (diese?)selbst weit stärker in Gefahr…

    Demokratie lebt von der Meinungsvielfalt und der im intellektuellen Wettstreit sich als weitgehend richtig erwiesenen Reflexion der Realität. Das wird aber von einigen Leuten nicht begriffen, weshalb unsere Demokratie zunehmend deformiert werden kann.


  • … Selbstverständlich werden unterschiedliche Wetterkarten miteinander verglichen - und die Frage ist, wie fasst Otto Tagesschau-Zuschauer die Darstellungen auf, selbst wenn die Karteneinfärbung der Wettervorhersage nach einem anderen Prinzip erfolgt, als...

    Stimmt, speziell Otto-Normal-Verbraucher hat das aktuelle Wetterkartenvergleichen in ständiger Abfolge mit vor 5,10, 15 Jahren als besonderes Hobby erkoren.

    Ich vermute mal das unsere braunnasigen Chemtrailer sich erst mit dem Zustand ante 1967 ( vor Farbfernsehen ) zufrieden geben werden.

  • Der von der Tagesschau selbst aufgegriffene Screenshot der verglichenen Wetterkarten von 2019 (in dramatischen rottönen) und von 2009 (in Sommerfreuden verheißendem Grün) zeigt jedenfalls, dass jener subliminale Alarmismus klimapolitischer Mehrheitsgewinnung, dringenden Handlungsbedarf "zu erkennen", gar nicht so weit hergeholt ist… Selbstverständlich werden unterschiedliche Wetterkarten miteinander verglichen - und die Frage ist, wie fasst Otto Tagesschau-Zuschauer die Darstellungen auf, selbst wenn die Karteneinfärbung der Wettervorhersage nach einem anderen Prinzip erfolgt, als bei der Temperaturvorhersage - auch die Wochenzeitung die ZEIT scheut keine Mühen, uns weiszumachen, dass mit dem Begriff der dueling facts eine neue Stufe der Diskreditierung jeglicher abweichenden Meinung zumindest angestrebt wird. Wo jede abweichende Meinung als Gefahr für die Demokratie gesehen wird, ist selbst weit stärker in Gefahr…

    Kann es sein, dass auch du nicht begriffen hast, worum es eigentlich geht?


    Dir scheint nicht mal der Screenshot weiter unten aufgefallen zu sein, der genau die Art von beanstandeter Karte zeigt, die es schon seit 1999 gibt. Also nochmal: Was willst du mir mit deinem endlos dummen Sermon nun sagen? Oder verteidigst du hier die Schwachmaten der AfD? Das wäre natürlich legitim, denn du stehst denen in nichts nach.


    mfg

    Wer in Grenzen denkt, denkt begrenzt.