Die Republik und ihr geistig-ethisches Vakuum

  • Hier findest du eine Begründung, warum manche Leute gerne Motorrad fahren verbieten würden. Und in dieselbe Richtung entwickelt sich die Nutzung von Motorbooten.

    Wenn schon dann richtig bitte... den Menschen geht das übersinnig Laute auf den Kecks. Und das kann ich als ( ehem. und wieder ) Motorradfahrer auch verstehen. Obwohl meine alten Gurken nicht unbedingt die leisesten waren ( und sind ) ist da kein Vergleich mit den heutigen Schdrid Feitärn und sonstigen Lärmverpeilten.

    Nun ist es aber im automobilen Sektor dito, ich kann auch vom Balkon in der Stadt die heran nahenden Justins und Gökhan's mit Ihren AMG Schüsseln auf der nahen Magistrale ( Neusprechumschreibung für Hauptraße ) in ca. 300-400 m Entfernung überdeutlich wahrnehmen. ( Weil ausser Tatütata ist da sonst nix zu hören). Ebenso natürlich den Spacken der mit seinem Arsch kurz über den Nummernschild seines Stummelmopeds schleift.


    Was sagt mir das ? Das solche Kappeicken gegen die wohl immer noch zu lasch kontrollierten Gesetze verstoßen. Und das jenes Einbehalten/Konfizieren auf Dauer wie bei nachgewiesenen Strassenrennen A. zu spät eingeführt und B. definitiv ausgeweitet werden müsste.

  • Ich höhre hier Auspuffanlagen einer 5 Km entfernten Straße samt parallel verlaufender Autobahn. Seltsamerweise stundengenau tagtäglich und auch nachts. Legt den Verdacht auf Arbeitsweg nahe, könnte man also schnappen wenn man nur wollte. Der Nachbarpolizist hört das ja auch, wie ich schon im Gespräch feststellen konnte.


    Warum werden da keine Aktionen eingeleitet?


    Es ist Sport in diesen Kreisen die Auspuffanlagen zu manipulieren und sich dann auch noch Wettrennen mit der Polizei zu liefern, inklusive bewusster Inkaufnahme der Verletzung oder Tötung unbeteiligter Personen und beteiligter Polizisten.


    Gesetzesänderung nötig: Wer mit manipulierten Abgasanlagen oder anderen unerlaubten manipulationen am Fahrzeug erwischt wird Führerscheinentzug für 1 Jahr, anschließend Eignungstest ob überhaupt psychische Eignung zum Führen eines Fahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr vorliegt, 10.000 Euro Geldstrafe und das manipulierte Fahrzeug sofort sichergestellt und in der Schrottpresse entsorgt.


    Das tut richtig weh, dann haben die Possen ein Loch und es kehrt Ruhe ein auf der Gasse. Glaube kaum dann hätte noch einer Bock irgendwelche unsinnigen Kinogeschichten real nachzuleben.


    :hut:

    Leben und Leben lassen.

    Bevor isch misch uffresch isses mir lieber egal.

  • Gesetzesänderung nötig: Wer mit manipulierten Abgasanlagen oder anderen unerlaubten manipulationen am Fahrzeug erwischt wird Führerscheinentzug für 1 Jahr, anschließend Eignungstest ob überhaupt psychische Eignung zum Führen eines Fahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr vorliegt, 10.000 Euro Geldstrafe und das manipulierte Fahrzeug sofort sichergestellt und in der Schrottpresse entsorgt.

    Ich glaube kaum, das du aufgrund der Verhältnismäßigkeit diese Gesetzesänderung durch bekommst.....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....



  • Ich glaube kaum, das du aufgrund der Verhältnismäßigkeit diese Gesetzesänderung durch bekommst.....

    Das dürfte rechtlich ziemlich leicht zu begründen sein. Auf der einen Seite steht der lärmende Verkehrsrowdy, welcher ohnehin schon gegen geltende Gesetze verstößt, auf der anderen Seite die Ruhe und Gesundheit tausender Bürger, an denen der Arsch vorbei rast um seinen zu kleinen Penis und die spärlich vorhandenen Hirnzellen zu stimulieren.


    Jetzt trifft es anscheinend einen der Heroen dieser "Bewegung", JP Krämer war wohl etwas zu voreilig beim Posten eines Videos, Nicht zum ersten Mal im übrigen.

    https://www.ruhr24.de/dortmund…tadt-nrw-zr-13813543.html

    Libertarismus. Eine einfältige rechte Ideologie, die sich ideal für diejenigen eignet,

    die nicht in der Lage oder nicht bereit sind, über ihre eigene soziopathische Haltung hinauszusehen.

    * Iain Banks

  • Ich glaube kaum, das du aufgrund der Verhältnismäßigkeit diese Gesetzesänderung durch bekommst.....

    Da gibt es Staaten in Europa da wird das so gehandhabt, nur mal so von wegen Verhältnissmäßigkeit. Es gibt sogar für den gleichen Verstoß für jeden unterschiedliche "Preise" weil das Strafmaß im Gesetzestext in Prozent von Jahreseinkommen definiert wurde. Würde ich mir für unsere Rechtsprechung auch so wünschen. Verhältnissmäßig ist im Rechteumfeld immer dies was der Gesetzgeber vorgibt und nicht gegen Menschenrecht verstößt.


    :hut:

    Leben und Leben lassen.

    Bevor isch misch uffresch isses mir lieber egal.

  • Das dürfte rechtlich ziemlich leicht zu begründen sein. Auf der einen Seite steht der lärmende Verkehrsrowdy, welcher ohnehin schon gegen geltende Gesetze verstößt, auf der anderen Seite die Ruhe und Gesundheit tausender Bürger, an denen der Arsch vorbei rast um seinen zu kleinen Penis und die spärlich vorhandenen Hirnzellen zu stimulieren.


    Jetzt trifft es anscheinend einen der Heroen dieser "Bewegung", JP Krämer war wohl etwas zu voreilig beim Posten eines Videos, Nicht zum ersten Mal im übrigen.

    https://www.ruhr24.de/dortmund…tadt-nrw-zr-13813543.html

    Träum mal weiter...das wird mit Sicherheit keinen Bestand vor den obersten deutschen Gerichten haben....

    Und was den Krämer angeht, selbst schuld, wenn man sich auf Youtube so produzieren muss....ich konnte den Typ wegen seiner arroganten Art sowieso nicht ab.....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....



  • Träum mal weiter...das wird mit Sicherheit keinen Bestand vor den obersten deutschen Gerichten haben....

    Und was den Krämer angeht, selbst schuld, wenn man sich auf Youtube so produzieren muss....ich konnte den Typ wegen seiner arroganten Art sowieso nicht ab.....

    Nun da gäbe es ja noch die europäische Gesetzgebung wenn die lobbykontrollierte unwillige Deutsche nicht so richtig will. :reddevil:


    Wer Penisverlängerung braucht ist gleich doof. Beweis selber der Polizei das Beweismittel frei Haus zustellen. Passt schon. :lach-m:


    :hut:

    Leben und Leben lassen.

    Bevor isch misch uffresch isses mir lieber egal.

  • Nun da gäbe es ja noch die europäische Gesetzgebung wenn die lobbykontrollierte unwillige Deutsche nicht so richtig will.

    Aber nicht für die Forderung, die Dio da in den Raum gestellt hat.....ich interpretiere die eher als irrationalen Wutausbruch.....

    Zitat

    Wer mit manipulierten Abgasanlagen oder anderen unerlaubten manipulationen am Fahrzeug erwischt wird Führerscheinentzug für 1 Jahr, anschließend Eignungstest ob überhaupt psychische Eignung zum Führen eines Fahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr vorliegt, 10.000 Euro Geldstrafe und das manipulierte Fahrzeug sofort sichergestellt und in der Schrottpresse entsorgt.


    Völlig bekloppt und völlig überzogen....da wird auch eine EU-Gesetzgebung nicht mitspielen.

    Man sollte ganz einfach mal die Kirche im Dorf lassen....

    Wir kennen ja mittlerweile unseren Dio......

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....



  • […] Vom kategorischen Imperativ solltest auch du schon gehört haben. […]

    Wie hoch dauerndes Geschwafel vom Kategorischen Imperativ Immanuel Kants im Kurs steht, haben schon zahlreiche "Diskussionsbeiträge" einiger User in der Politopia des vorigen Betreibers deutlich gemacht… der Sockel (vulgo: Kulturkanon), auf den der Königsberger Philosoph gehoben ist, wird derzeit übrigens auch grad "einer Revision" unterzogen - ganz zeitgeistgemäß mehr hysterisch intendiert, so dass man ein allgemeines Gesetz draus abzuleiten nicht mehr wird verhindern können…


    Und die Verbotsfreudigkeit derer, die sich widerrechtlich die Kompetenzen der Gesetzgebung angeeignet haben, lässt sich auch nicht mehr bremsen, wo's doch darum geht, uns zur Tugendhaftigkeit umzuerziehen. Der im öffentlichen Raum seit etwa zwei Monaten anzulegende Mundschutz erinnert doch irgendwie an eine Karikatur aus dem Vormärz… aber heutzutage ist nicht mehr Ruhe die erste Bürgerpflicht, sondern das Einstimmen ins allgemeine Jubelgeschrei…

  • Wenn der menschliche Verstand aussetzt helfen wohl nur Verbote.

    Wenn der Rahmen stimmt, hab ich dagegen nix auszusetzen.....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....



  • Wie hoch dauerndes Geschwafel vom Kategorischen Imperativ Immanuel Kants im Kurs steht, haben schon zahlreiche "Diskussionsbeiträge" einiger User in der Politopia des vorigen Betreibers deutlich gemacht…

    Und nu?

    Und die Verbotsfreudigkeit derer, die sich widerrechtlich die Kompetenzen der Gesetzgebung angeeignet haben ...

    Du findest es also kompetenter, sich in der Öffentlichkeit zu besaufen, in Vorgärten zu kotzen, an Hauswände zu urinieren, von sonstiger Randale ganz zu schweigen ...

    Du hast allerdings eine merkwürdige Vorstellung von "widerrechtlich".

  • Und die Verbotsfreudigkeit derer, die sich widerrechtlich die Kompetenzen der Gesetzgebung angeeignet haben, lässt sich auch nicht mehr bremsen, wo's doch darum geht, uns zur Tugendhaftigkeit umzuerziehen.

    Boah ey, zum Glück wohne ich nicht in der Ecke....

    Auto's aus der Stadt raus, junge Leute aus der Stadt raus....Verbote, Verbote, Verbote....

    Altersheim Schanze....cool.....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....



  • Du findest es also kompetenter, sich in der Öffentlichkeit zu besaufen, in Vorgärten zu kotzen, an Hauswände zu urinieren, von sonstiger Randale ganz zu schweigen ...

    Anscheinend gibt es Städte, da ist das jedes Jahr im Oktober Usus.....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....



  • Und das nennt man dann "Stimmung" oder "Kultur" oder so. Oder auch einfach nur "Freiheit".

    Find ich gut, das du da ganz alleine drauf gekommen bist.....

    In einer Welt, so wie sie dir vorschwebt, würde ich nicht leben wollen.....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....



  • Aber nicht für die Forderung, die Dio da in den Raum gestellt hat.....ich interpretiere die eher als irrationalen Wutausbruch.....

    Völlig bekloppt und völlig überzogen....da wird auch eine EU-Gesetzgebung nicht mitspielen.

    Man sollte ganz einfach mal die Kirche im Dorf lassen....

    Wir kennen ja mittlerweile unseren Dio......

    Na da muss ich dich enttäuschen, solcherlei Gesetze gibt es in anderen EU-Mitgliedsstaaten.


    Es gibt da sogar den Fall eines arroganten uneinsichtigen Deutschen welcher trotz gegenteiligen Rat seines Anwalt in Berufung ging. Die Praxis dort lautet im Verkehrsrecht, wer das erste Strafmaß nicht akzeptiert bekommt noch einen oben drauf mit. Speziell bei Geschwindigkeitsübertretungen, so geht Recht gegen Unvernunft umd Arroganz durchzusetzen.

    Wurde angesichts prozentualer Grundlage seines Jahreseinkommens so richtig fett teuer. Gut so, ich bleib dabei, gehört hier ebenfalls eingeführt.


    Ist mitnichten einem >>irrationalen Wutausbruch<< geschuldet, sondern des Wissens um der Funktion menschlicher Psychologie. Nur was schmerzt und Nachteil generiert bewirkt Verhaltensänderung.


    :hut:

    Leben und Leben lassen.

    Bevor isch misch uffresch isses mir lieber egal.

    Einmal editiert, zuletzt von Durch Blick ()

  • Na da muss ich dich enttäuschen, solcherlei Gesetze gibt es in anderen EU-Mitgliedsstaaten.

    Ich weiß, das solche rabulistischen Gesetze in anderen EU-Ländern, z.B. Schweiz existieren......

    Nur sind da die Verfassungen anders, woll....

    Und ich glaube kaum, das solch ein rabulistisches Gesetz in DE umgesetzt wird, EU hin oder her....

    Da kann man noch so laut schreien....

    Das gilt genauso für die Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen.....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....