Rechts motivierte Kriminalität

  • Da hätte ich auch gleich drauf kommen können. :whistling:

    Kojo hat ja bereits 2 Threads mit dem Thema Kriminalität eröffnet. Wenn die Kriminalität schon in Teilbereiche zerlegt wird, dann bitte vollständig.

    Es fehlen somit mindestens noch rechts motivierte Kriminalität.

    Weitere mögliche Teilbereiche wären noch Sexualdelikte, organisierte Kriminalität, Finanz- und Wirtschaftskriminalität.


    Ich belasse es mal bei rechts motivierter Kriminalität und bitte um rege Teilnahme und Unterstützung ;)


    Ich beginne mal ganz allgemein mit der [url=https://www.mut-gegen-rechte-gewalt.de/chronik-karte] Karte flüchtlingsfeindlicher Vorfälle[/url]

    Und werde etwas konkreter mit einem Einzelfall:

    Zitat

    13.01.2019Tätlicher Übergriff/Körperverletzung

    1Verletzte_r Stralsund Mecklenburg-Vorpommern Quelle: Schweriner Volkszeitung

    Ein aus Syrien stammender Mann wurde bei einem Übergriff leicht verletzt. Details zum Tathergang gibt die Polizei "aus ermittlungstaktischen Gründen" bislang nicht bekannt. In einer Stellungnahme heißt es laut Schweriner Zeitung lediglich, "drei Deutsch sprechenden Täter hätten neben den Beschimpfungen an dem 30-Jährigen auch religions- und ehrverletzende Handlungen durchgeführt." Der Staatsschutz ermittle, da von einem politisch motivierten Hintergrund auszugehen sei, so die Polizei.

    Wenn der Staatsschutz ermittelt, liegt für mich die Vermutung nahe, dass es bei den Tätern nicht um harmlose, bisher unauffällige Täter geht. Zumal es sich in obigem Fall "nur" um eine leichte Verletzung handelte.

    Bleibt zu hoffen, dass der NSU-Skandal endlich mal Früchte trägt und eine gewisse Sensibilisierung in die Polizeiarbeit und den Verfassungsschutz enkehr hält


    TM, zeigen wir das wahre Gesicht der Populisten und "wahren, echten Deutschen"

  • Weil's grad so schön ist :P


    https://www.tagesspiegel.de/po…t-15-jahren/19709672.html


    Folgendes finde ich besonders wichtig und interessant!!

    Nach meiner Lesart bedeutet dies, dass auf dem Konto der Ausländer auch solche Delikte landen, die von DEUTSCHEN begangen wurden aber gewissermaßen im Stile der für Rechte typischen Mimikry (Täter schrie „Allahu akbar“) erfolgten.


    Wenn dem so ist, bedeutet dies wiederum, dass man von den Gesamtzahlen der von Ausländer begonnenen Taten einiges abziehen muss, bzw. die offiziellen Zahlen quasi gefaked sind. Dies wiederum ist in meinen Augen dann ein Skandal/Betrug und befördert den Ausländerhass.

    Das ist echt der Gipfel!


    Was? TM ist jetzt auch eine Hetzerin ?? Eine hätte gereicht :huh:

  • Hier mal ein schönes Beispiel dafür, wie in Sachsen rechtsextremistische Kriminalität verschleiert und kleingeredet wird:


    von Rechtsextremen zu Tode gefoltert


    Zitat

    ... kaum jemand in Sachsen spricht darüber. Wir haben recherchiert, warum die Behörden die rechte Gesinnung der mutmaßlichen Täter lange nicht ernst genommen haben.

    Religion wird von den einfachen Leuten als wahr, von den Weisen als falsch und von den Herrschern als nützlich angesehen.

    Lucius Annaeus Seneca