Auch dieses Jahr droht wieder ein ESC

  • Eine weltberühmte Dame wurde für schrecklich viel Geld von einem israelischen Geschäftsmann zum Auftritt eingekauft und sie hat in Israel bei einer schrecklich unpolitischen Show 2 Tänzer beide Flaggen (= 2 Seiten) zeigen lassen. Wie kann das billig sein? Ganz abgesehen davon, wie kann überhaupt etwas, das als Friedensappell aufgefasst werden soll, billig sein?


    Frdl. Grüße

    Christiane

  • Eine weltberühmte Dame wurde für schrecklich viel Geld von einem israelischen Geschäftsmann zum Auftritt eingekauft und sie hat in Israel bei einer schrecklich unpolitischen Show 2 Tänzer beide Flaggen (= 2 Seiten) zeigen lassen. Wie kann das billig sein? Ganz abgesehen davon, wie kann überhaupt etwas, das als Friedensappell aufgefasst werden soll, billig sein?


    Frdl. Grüße

    Christiane

    Weil es wohlfeil ist und gezielt jegliche Kritik unterdrückt, wenn man sich in welcher Form auch immer, auf die Seite des "Guten" stellt.

  • Weil es wohlfeil ist und gezielt jegliche Kritik unterdrückt, wenn man sich in welcher Form auch immer, auf die Seite des "Guten" stellt.

    Wer sollen denn hier "die Guten" sein? Und so eine Veranstaltung ist nie "UNPOLITISCH". Das hat man schon geplant als die Jurys der Veranstaltung diese "Netty" gewinnen hat lassen, obwohl ihr Beitrag grottenschlecht war! Ablenkung von der völkerrechtswidrigen Politik des zionistischen Apartheidsregimes und Aufwertung Israels war das Ziel, während wenige Kilometer vom Tagungsort Menschen ermordet werden und in einem Ghetto unmenschlich zusammengepfercht hausen müssen.

  • […] so eine Veranstaltung ist nie "UNPOLITISCH". […]

    In der Tat war schon der Grand Prix d'Eurovision unter'm Deckmäntelchen der leichten Muse von Anbeginn eine politische Veranstaltung, deren Absicht darin bestand, das Interesse der Zuschauer an ihren Nachbarländern zu wecken… eine ähnliche, jedoch nicht auf Gesang fokussierte grenzüberschreitende Serie von Wettkämpfen, die im TV ausgestrahlt wurde, nannte sich "Spiel ohne Grenzen", und da waren's Sportvereine, die in unterschiedlichen Geschicklichkeitsspielchen gegeneinander antraten… ,

  • Sie Glücklicher haben im Internet nur die bereits bearbeitete Fassung hören müssen, im Original war es um die Potenz ³ grausliger

    Laut einer Studie ist einer vom fünf AfD-Wählern genau so dumm wie die anderen Vier

  • Wer sollen denn hier "die Guten" sein? Und so eine Veranstaltung ist nie "UNPOLITISCH". Das hat man schon geplant als die Jurys der Veranstaltung diese "Netty" gewinnen hat lassen, obwohl ihr Beitrag grottenschlecht war! Ablenkung von der völkerrechtswidrigen Politik des zionistischen Apartheidsregimes und Aufwertung Israels war das Ziel, während wenige Kilometer vom Tagungsort Menschen ermordet werden und in einem Ghetto unmenschlich zusammengepfercht hausen müssen.

    Nur gut, dass Jurys alleine gar nichts zu bestimmen haben - außerdem lag der Vorjahressiegersong bei den Jurys nicht vorne, sondern der Ösi und ein Schwede....8)

    Laut einer Studie ist einer vom fünf AfD-Wählern genau so dumm wie die anderen Vier