• Das Schlachtgetümmel bei GoT war jedenfalls gut inszeniert. Ich dachte eigentlich, dass die finale Schlacht mit dem Nachtkönig erst am Schluss kommt aber gut. Dann wird es wohl zwischen Cersei und dem kläglichen Rest aus Winterfell ausgemacht.

    Überraschend war, dass Araya ihm den Garaus gemacht hat. Im Nachhinein macht die Szene Sinn als sie sich die Spezialwaffe hat anfertigen lassen.

    Ich versuche krampfhaft, den Spoiler unkenntlich zu machen und du haust es einfach raus||


    Dieter, in Folge 4 werden die Kräfte gesammelt, die Toten verbrannt und ein Schlachtplan entworfen, die Schlacht um Westeros wird dann in Folge 5 kommen.

    Und in Folge 6 wird dann nochmals um den Thron gerangelt...


    ....wer die versteckten Hinweise in Folge 3 mitbekommen hat, wird auch schon wissen, wer am Ende draufhockt.

    Allerdings sollte auch der Letzte mitbekommen haben, dass Arya noch weiter eine wichtige Rolle spielen wird, die Prophezeiung der Priesterin ist schließlich erst zu 1/3 erfüllt....

    :Kneesuckly:

    Laut einer Studie ist einer vom fünf AfD-Wählern genau so dumm wie die anderen Vier

  • Es kann nur ein logisches Ende geben:


    Jamie stirbt, Arya nimmt sein Gesicht und wird Cersei auf die schlimmstmögliche Weise massakrieren.

    Danny und Jon streiten sich um den Thron, es kommt zu einem gewaltigen Dragonfight, bei dem Beide inkl. der Biester draufgehen.

    Tyrion und Sansa sitzen auf dem Thron und Varys lächelt in sich hinein.

    Laut einer Studie ist einer vom fünf AfD-Wählern genau so dumm wie die anderen Vier

  • Es kann nur ein logisches Ende geben:


    Jamie stirbt, Arya nimmt sein Gesicht und wird Cersei auf die schlimmstmögliche Weise massakrieren.

    Danny und Jon streiten sich um den Thron, es kommt zu einem gewaltigen Dragonfight, bei dem Beide inkl. der Biester draufgehen.

    Tyrion und Sansa sitzen auf dem Thron und Varys lächelt in sich hinein.

    Mit meinen Tipps lag ich bisher immer dermaßen daneben. Ich halte mich zurück.


    Der Gedanke, dass Arya Cersei niedermetzelt gefällt mir. :clap:

  • Ich versuche krampfhaft, den Spoiler unkenntlich zu machen und du haust es einfach raus||


    ...


    Das Schlachtgetümmel bei GoT war jedenfalls gut inszeniert. Ich dachte eigentlich, dass die finale Schlacht mit dem Nachtkönig erst am Schluss kommt ...

    Überraschend war, dass Araya ...

    Noch ein Spoiler, also geh wieder weg Tech :biggrin:


    Ich habe es jetzt auch bis Folge drei gesehen und als ehemaliger Sofastratege habe ich an dem Schlachtgetümmel einiges auszusetzen. Es wurde zwar großartig in Szene gesetzt, aber es war ärgerlicherweise viel zu lange viel zu dunkel. OK, es ging gegen den Nachtkönig. Nachtkönig - Dunkel... Aber muss man das so übertreiben ?? Dunkelheit und schnelle Schnitte halte ich jetzt nicht so für das Gelbe für eine gelungene Inszenierung.

    Dass die Dothraki so sinnlos verheizt wurden, tat schon irgendwie weh. Ich habe mich gefragt, was sich die allergrößten Strategen der Serie, die ja in Winterfell versammelt waren, dabei gedacht haben ihre gesamte Kavallerie mit so gut wie wirkungslosen Stahlwaffen völlig sinnlos als allererste gegen die Riesenwelle von Untoten zu werfen. Dass die völlig überraschend kurz vor dem Sturmritt auftauchende Melisandre alle Dothrakiklingen zum lodern brachte, konnten die Planer ja nicht wissen. Es hat den Dothraki ja auch kaum was gebracht, außer dass es hübsch anzusehen war, wie die Feuer an den Waffen nach und nach von weit oben betrachtet erloschen. Dass man Frauen und Kinder in die Krypta schickte um sicher zu sein, wo man doch wusste dass der Nachtkönig Tote wieder auferstehen lassen kann ohne dass die Intelligenzbestien Varys oder Tyrion das vorher geschnallt haben, konnte einem schon verzweifeln lassen.

    Von Bran hätte ich mir bei dieser Schlacht auch mehr erwartet, als dass er einmal seine Raben steigen lässt. Vielleicht wenigstens so ein paar Informationen, wo die Drachen am besten eingesetzt werden sollten - also so eine Art Aufklärer, wenn er schon sonst nichts macht als im Rollstuhl rumhängen. Und das unrühmliche Ende des Nachtkönigs, während John Schnee vom Eisdrachen in Schach gehalten wurde. Naja, ihr seht - ich bin erschüttert. Auch darüber dass der Haupt-Antagonist jetzt aus dem Spiel ist und noch drei Folgen fehlen. Was soll da noch kommen ? :kopfkratz2: :cornut:

  • Die Dunkelheit und die 10 Sekunden Schlacht der Dothraki haben mir auch nicht so gefallen, da hast du recht. Schauen wir mal was heute abend passiert.

    Die Dothraki haben halt gedacht, dass sie durch ihre Feuerschwerter die Untoten bezwingen konnten. Außerdem war die Dunkelheit auch ein Effekt, dass man selbst nicht mehr sah, als die Kämpfer. Ich gebe allerdings zu, dass ich schon mein Spielzimmer komplett abdunkeln musste, um einigermaßen alles mitzubekommen.

    Auch darüber dass der Haupt-Antagonist jetzt aus dem Spiel ist und noch drei Folgen fehlen. Was soll da noch kommen ? :kopfkratz2: :cornut:

    Ich verweise auf meinen Beitrag #61

    Laut einer Studie ist einer vom fünf AfD-Wählern genau so dumm wie die anderen Vier

  • Es gibt ja auch ohne den Nightking noch genügend interessanten Stoff.

    Wie geht das zwischen Dany und Jon aus nachdem er ihr gesagt hat wer er ist?

    Jamie und Cersei. Wird auch interessant.

    Sansa, Arya, Tyrion ...


    Wird interessant

  • Folge 4 wird so einige Überraschungen bringen, inkl. einer vollkommenden 180 Grad Wendung, was die Sympathie für eine der Hauptprotagonisten angeht...


    .... Der irre König fällt nicht weit vom Stamm...



    Und die letzte Schlacht beginnt auch schon (zumindest ein bißchen)


    Laut einer Studie ist einer vom fünf AfD-Wählern genau so dumm wie die anderen Vier

  • Es gibt ja auch ohne den Nightking noch genügend interessanten Stoff.

    ...

    Irgendwo habe ich was gelesen und das fand ich so zutreffend wie die Faust auf's Auge: :lol:


    "Den Nachtkönig in der 3. Folge auszuschalten und dann weiterzumachen, ist so ähnlich als hätte man im Herr der Ringe nach dem Sieg über Sauron noch drei Folgen über Grenzstreitigkeiten zwischen Rohan und Gondor gedreht. "


    Ja genau. So sehe ich das auch. :biggrin: