Nachrichten des Tages

  • Wie man in der Tagespresse liest, leiden New Yorks Ratten unter der temporären Schließung der dortigen Gastronomie - eine alte Redensart, die von den Ratten, die das sinkende Schiff verlassen, bewahrheitet sich auch heute - die Nager machen sich auf den Weg, neue Futterquellen aufzustöbern, aber ach!, dort sitzen ja schon ihre Artgenossen, und die ziehen es vor, ihre Ressourcen zu verteidigen.

    Mit einem fröhlich=unternehmungslustigen "Wir schaffen das!" müsste jetzt also Olaf Scholz, gegenwärtig Bundesfinanzminister, ein großzügiges Rettungspaket für New York und benachbarte Ostkösten-Großstädte aus dem Ärmel zaubern. Wo 600 Mrd. Euro mal eben liquide sind, könnte man doch ein paar Billionen zusätzlich locker machen! Auf die paar Nullen im Bundeshaushalt kommt's dann auch nicht mehr an.

  • Wie man in der Tagespresse liest, leiden New Yorks Ratten unter der temporären Schließung der dortigen Gastronomie - eine alte Redensart, die von den Ratten, die das sinkende Schiff verlassen, bewahrheitet sich auch heute - die Nager machen sich auf den Weg, neue Futterquellen aufzustöbern, aber ach!, dort sitzen ja schon ihre Artgenossen, und die ziehen es vor, ihre Ressourcen zu verteidigen.

    Mit einem fröhlich=unternehmungslustigen "Wir schaffen das!" müsste jetzt also Olaf Scholz, gegenwärtig Bundesfinanzminister, ein großzügiges Rettungspaket für New York und benachbarte Ostkösten-Großstädte aus dem Ärmel zaubern. Wo 600 Mrd. Euro mal eben liquide sind, könnte man doch ein paar Billionen zusätzlich locker machen! Auf die paar Nullen im Bundeshaushalt kommt's dann auch nicht mehr an.

    Von den Ratten an der "Ostköste" zu Olaf Scholz - kann mir einer die innere Logik dieses Beitrags erklären?

  • Nun der Rattenschwanz der Shutdown-Folgen und der Scholz'schen Finanzpolitik scheint vorerst nur einigen Unternehmern und Pessimisten sichtbar…

    Sag mal,mein Gutester : auf welcher Akademie hast Du eigentlich diese Schwarzmaerei studiert?

    Oder isses angeborenes Talent?

    Kopp hoch und wenn der Hals ooch dreckig ist!

  • Von den Ratten an der "Ostköste" zu Olaf Scholz - kann mir einer die innere Logik dieses Beitrags erklären?

    Er versucht sich halt immer in einem heiter-feuilletonistischen Stil, aber ohne echte Inhalte funzt das nicht. Es ist einfach blöd, drum kauft´s ja auch keiner.

         



    Höflichkeit ist wie ein Luftkissen - scheinbar ist nichts drin, aber es mildert die Stöße.

  • Die Nachricht selbst mag ja nicht außergewöhnlich sein, denn Unfälle passieren täglich. Aber die Berichterstattung ist schon auffallend zeitgemäß, was auch die unzureichende Sorgfalt des Journalismus hinsichtlich des sprachlichen Ausdrucks unterstreicht. Also eine mit Straßenschäden gepflasterte Fahrbahn ist schon ein Unikum…

    Heißen Polizeiautos im Hamburgischen immer noch Peterwagen?????

    Zitat

    Als der Fahrer des Peterwagens wendete.....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....


    Ich bin zum Glück KEIN Europäer.....



  • Zitat

    Erpressung per E-Mail "Wenn ich will, infiziere ich Deine ganze Familie mit Corona"...und dann mit der Stoppuhr messen, wie lange der Flug aus der 8. Etage bis zum Aufschlag dauert...

    Kriminelle versuchen in der Coronakrise mit neuen Methoden, Geld zu erpressen. Ermittler Thomas Goger gibt Tipps, wie man sich schützen kann.

    https://www.spiegel.de/netzwel…1-456d-8a6b-32515e2293c1#

    Lustig....ich würde darauf warten, das der bei mir tatsächlich vorbei kommt...und dann mit der Stoppuhr nachmessen, wie lange sein Flug aus der 8.Etage bis zum Aufschlag dauert....

    Ist fast wie die Internetbetrüger aus der "Nigeria Connection"...hingehen, Stadtteil abriegeln und aufräumen....das darf nur nicht die dortige, korrupte Regierung machen....da gibt es fähigere Leute für....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....


    Ich bin zum Glück KEIN Europäer.....



  • Heißen Polizeiautos im Hamburgischen immer noch Peterwagen?????

    Im Volksmund ist dies sicher unverändert, und die Mopo sieht sich ja als "bürgernahes" Blatt… der Hinweis auf den Ursprung der Bezeichnung "Peterwagen" taucht online übrigens im Zusammenhang mit der polizeihistorischen Sammlung eines Polizeihauptkommissars a.D. Siegfried Paul im westfälischen Hamm auf. Die Informationquelle wird übrigens auch im Wikipedia-Beiträg zum Stichwort Streifenwagen genannt.

  • In Bayern bricht der Notstand aus!!

    Also,demnächst. Hat doch Söder verkündet ,dass das diesjährige Oktoberfest ausfallen wird.

    Kann der Freistaat eine solche Krise unbeschadet überstehen oder bricht in Kürze eine Revolution aus? Wird der MP zurücktreten müssen? Verliert die CSU die Regierungsgewalt? Wird möglicherweise sogar das Bier a)teurer und b) dünner??

    Wird das Abendland später noch so sein wie heute???? smilie_trink_005.gif

  • […] ,dass das diesjährige Oktoberfest ausfallen wird […]

    […] ist in der Tat durch die Medien gegangen. Weswegen Forumskollege Seifert also keinen Link mitgeliefert hat, ist unverstädnlich. Hier der entsprechende FAZ-Artikel. Die Schaustellerbranche wird also ebenfalls ein Rettungspaket benötigen. Und findige Textilfachleute könnten in Windeseile vielleicht noch einen maßkrugkompatiblen und bierdurchlässigen Mundschutz auf den Markt bringen.

  • Wenn die Nachricht durch die Medien gegangen ist, muss man wohl keinen Link mitliefern. Das wäre albern. Ich liefer auch keinen Link mit, wenn ich mitteile, dass es heute deutschlandweit wieder nicht regnen wird. Das sieht ja jeder.


    Wozu soll ein Link dienen? Soll er ein Beweis dafür sein, dass die Nachricht stimmt? Ich hab gestern schon geschrieben, dass das Oktoberfest ausfällt, und keiner hat gemotzt.

         



    Höflichkeit ist wie ein Luftkissen - scheinbar ist nichts drin, aber es mildert die Stöße.

  • Riesenquatsch.


    Ich berufe mich auf eine Meldung, wenn ich schreibe, welchem Medium ich die Nachricht verdanke. Wenn ich lediglich die Nachricht weitergebe, die ich verschiedenen Medien entnommen habe, brauche ich sie nicht aufzuführen. Zu Deiner Info: Dies ist hier keine wissenschaftliche Plattform und die Posts sind keine Mitteilungen über neue wissenschaftlichen Erkenntnisse.

         



    Höflichkeit ist wie ein Luftkissen - scheinbar ist nichts drin, aber es mildert die Stöße.

  • […] ist in der Tat durch die Medien gegangen. Weswegen Forumskollege Seifert also keinen Link mitgeliefert hat, ist unverstädnlich.

    Nun ja,ich bin eben doch kein Anhänger der Links-Fraktion.

    Nebenbei: hier wurde diese Nachricht schon in der Frühdurch den Hausspatzen vom Dach gepfiffen...

    Ach ja:" Wenn man sich auf eine Meldung oder Nachricht beruft, ist selbstverständlich die Quelle zu nennen, und bei einem internetbasierten Wechselgespräch ist folglich der Link zum Original obligatorisch."

    Biste eigentlich der neue Forumsknigge??

    Kopp hoch und wenn der Hals ooch dreckig ist!