Nachrichten des Tages

  • Kanada ist doch immer das "gute Land" im Gegensatz zu den bösen U.S.A. Schaut man mal hinter die Kulissen, kommen üble Dinge ans Licht:


    Ex-Internat in Kanada Überreste von 215 Ureinwohner-Kindern entdeckt


    https://www.tagesschau.de/ausl…einwohner-kinder-101.html

    Siehste, schaut man hinter Kulissen, dann kommt oft Uebles ans Licht.

    Es geht hierbei um indigene Gemeinschaften, es geht um Kolonialisierung und auch um katholische Heime, in denen Kinder der Ureinwohner christianisiert werden sollten.

    Allein diese Tatsache ist ein Verbrechen, noch mehr aber die Umstaende.


    Ueberleg mal, wo man dieses Thema hier noch verorten koennte. Du wuesstest es, wenn etwas aehnlich Uebles in einem islamischen Land aufgedeckt worden waere. Meine Empfehlung: schau oefter mal hinter Kulissen und erweitere dabei deinen Blickwinkel.

  • Na das sind mal Nachrichten des Tages......

    Zitat

    LGBTIQ+ in Unternehmen Firmen sollten auf echte Vielfalt setzen – statt auf halbherzige Regenbogen-Kampagnen

    Der Juni ist internationaler »Pride Month«. Wirkliche Diversität im Büro ist jedoch selten. Dabei zeigen Studien, dass sie sich für alle auszahlt.

    https://www.spiegel.de/start/l…01-4336-bc85-19abf3cf20be

    Die Kommentarspalte hat es mal wieder in sich......

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....



  • Ja, dieses Land "queert" sich noch zugrunde....:D

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....



  • Na das sind mal Nachrichten des Tages......

    Die Kommentarspalte hat es mal wieder in sich......

    "Pride": Ich möchte mal wissen, worauf die stolz sind. ROFL

    Wenn „Anti-Rassismus“ als ideologisches Vehikel zur Protektion und Förderung reaktionärer Migrantenkulturen instrumentalisiert wird, wird fortschrittlich-demokratischer Widerstand zur Pflicht.

    Hartmut Krauss



  • "Pride": Ich möchte mal wissen, worauf die stolz sind. ROFL

    Na, die sind eben "anders".....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....



  • In China gab es erst die Ein-Kind-Lösung, dann die 2-Kind-Lösung. Nun dürfen Familien drei Kinder haben, da es sich zeigte, dass keine Bräute für die kleinen (männlichen) Lieblinge zur Verfügung standen, und auf Asiatinnen aus anderen Ländern zurückgegriffen wurde.


    Zitat

    Peking China erlaubt drei Kinder pro Familie

    Eine Volkszählung verzeichnete kürzlich einen starken Rückgang der Geburtenrate im bevölkerungsreichsten Land der Welt. Mit einer "Optimierung der Geburtenpolitik" hat die Kommunistische Partei in Peking nun reagiert.

    China hat seine strenge Zwei-Kind-Politik gelockert und erlaubt Paaren künftig, drei Kinder zu bekommen. Mit dieser Maßnahme solle einer Überalterung der Gesellschaft entgegengewirkt werden, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete. Auch ein unerwartet massiver Rückgang der Geburtenrate bewegte das Politbüro der Kommunistischen Partei auf einer Sitzung in Peking zu dieser Entscheidung.

    https://www.tagesschau.de/ausl…-familienpolitik-101.html


    China hat verantwortungsbewusst gehandelt, IMHO. Da China in Afrika so stark vertreten ist, könnte es vielleicht da etwas tun?

    Wenn „Anti-Rassismus“ als ideologisches Vehikel zur Protektion und Förderung reaktionärer Migrantenkulturen instrumentalisiert wird, wird fortschrittlich-demokratischer Widerstand zur Pflicht.

    Hartmut Krauss



  • Was soll China denn genau tun?

    Na den Afrikanern die hemmungslose Vermehrung ausreden.....:D

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....



  • Du meinst also, die Chinesen dürfen ihre drei Kinder pro Familie bekommen, wenn sie denn wollen und die Afrikaner sollen bitte schön gar keine Kinder bekommen? Und dafür, dass die Afrikaner keine Kinder bekommen, sollen die Chinesen sorgen. Warum? Mit welchem Recht?

  • Siehste, schaut man hinter Kulissen, dann kommt oft Uebles ans Licht.

    Es geht hierbei um indigene Gemeinschaften, es geht um Kolonialisierung und auch um katholische Heime, in denen Kinder der Ureinwohner christianisiert werden sollten.

    Allein diese Tatsache ist ein Verbrechen, noch mehr aber die Umstaende.


    Ueberleg mal, wo man dieses Thema hier noch verorten koennte. Du wuesstest es, wenn etwas aehnlich Uebles in einem islamischen Land aufgedeckt worden waere. Meine Empfehlung: schau oefter mal hinter Kulissen und erweitere dabei deinen Blickwinkel.

    Ist es noch ein Wunder, dass Staaten, wie die USA, Canada, Australien und weitere voll hinter Israel stehen, wenn ihre eigene Historie und Entstehung sich auch auf der ethnischen Vernichtung oder Säuberung der kolonialistisch eroberten Territorien begründet und das Völkerrecht nur nach eigenem Gusto interpretiert wird?:(:(:(:!:

  • Na den Afrikanern die hemmungslose Vermehrung ausreden.....:D

    Solange es in afrikanischen Gesellschaften, wie auch in anderen, keine sozialen Sicherheiten gibt, sind eben die Kinder die einzige Chance für die Eltern im Alter zu überleben. Nur wenn die Gesellschaft sich auf moderne Formen zu entwickelt, wird sich der Bevölkerungszuwachs auf Erhalt einpegeln. Und China belegt, dass die EINKINDPOLITIK ein Kartinalfehler war, denn eine ÜBERALTERUNG der Bevölkerung ist absolut gefährlich für deren EXISTENZ!

  • Zitat

    Amazon-MGM-Deal 007 nur noch weichgespült? Drehbuchautor fürchtet um künstlerische Freiheit

    John Logan schrieb die Drehbücher zu »Skyfall« und »Spectre«. Dass Amazon nun die Rechte an James-Bond-Klassikern besitzt, lässt ihn erschauern: Nimmt der Onlinehändler 007 seine Ecken und Kanten?

    https://www.spiegel.de/kultur/…19-4a7f-9e76-79cf328412d8

    Kann ich mir schon vorstellen, in dieser Welt voller weichgespülter Heinis....

    Die mit Wattebäuschchen werfenden und "Love and Peace" schwafelnden warmen Leutchen, die beim Knall eines Luftballons schon in die Hose machen...

    Wir werden das verfolgen und im Fall des Falles boykottieren....ein weichgespülter Bond-Heini mit 'nem kurzen in der Hose....undenkbar....

    Da muss Action sein und Blut fließen, wie sich das gehört, und nicht, wie sich das ein paar weichgespülte, verzogene Antigewalt-Gören so vorstellen...

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....



  • ....ein weichgespülter Bond-Heini mit 'nem kurzen in der Hose....undenkbar....

    Jaja.... geht gar nicht.....



    hqdefault.jpg




    images?q=tbn:ANd9GcRCLAKGJiUfSXF35xC5oc8l2K4zPGWurFHhCKxO46BYQtJ2ZoPJjfQfwEuw8B2KRkyDsI8&usqp=CAU



    ..oder eher vielleicht was für Deinen...



    images?q=tbn:ANd9GcRW-ZqIPXg7E6MNd0glcRfZ8eDnuhMpFPPHoQvMjSUnl_Jwv85zgAzoaXEFc7z3rEN-dsM&usqp=CAU


    ..Geschmack, so mit ein bisschen mehr Haaren und englischem Dienstrevolver...gleich etwas männlicher.



    Also, kurze Büxen hatten wir schon vor Cancel Culture und der AFD und werden es auch danach haben. Also, keine Sorge..

  • Kann ich mir schon vorstellen, in dieser Welt voller weichgespülter Heinis....

    Die mit Wattebäuschchen werfenden und "Love and Peace" schwafelnden warmen Leutchen, die beim Knall eines Luftballons schon in die Hose machen...

    Wir werden das verfolgen und im Fall des Falles boykottieren....ein weichgespülter Bond-Heini mit 'nem kurzen in der Hose....undenkbar....

    Da muss Action sein und Blut fließen, wie sich das gehört, und nicht, wie sich das ein paar weichgespülte, verzogene Antigewalt-Gören so vorstellen...

    Woher weiß du eigentlich, dass die bisherigen Bonds keinen Kurzen in der Hose hatten?


    PS an BRM: Der auf dem letzten Bild sieht zu ausländisch aus ...

  • Keine Quellenangaben bei all den Bildern, wie sonst gewünscht???

    Wenn „Anti-Rassismus“ als ideologisches Vehikel zur Protektion und Förderung reaktionärer Migrantenkulturen instrumentalisiert wird, wird fortschrittlich-demokratischer Widerstand zur Pflicht.

    Hartmut Krauss