Schulische Bildung in Deutschland

  • Ich vertrete nicht die These vom sogenannten "Schlanken Staat". Ich bin für einen starken, effizienten Staat, der seinen Aufgaben gerecht wird, dennoch aber im Interesse aller seiner Bürger agiert und vor allem eine klare Rechtslage gewährleistet.

  • Hi yaki! Das ist keine Besonderheit Deutschlands!:)

    Ohne Buerokratie laeuft in keinem Staat und in keinem Betrieb etwas. Die Frage ist, wieviel Buerokratie braucht ein Staat?

    Meine Meinung, Deutschland uebertreibt da masslos, es geht auch einfacher. Deutschland war schon zu Kaisers Zeiten uebertrieben buerokratisch, positiv veraendert hat sich seit dem ollen Wilhelm nichts, im Gegenteil.

    "Unsere Antwort ist mehr Demokratie, mehr Offenheit und mehr Humanitaet" ( J. Stoltenberg nach den Terroranschlaegen)

  • Menschenskinder Wudi, das ist die deutsche Gründlichkeit...wenn nicht alles, aber auch wirklich alles bis in den kleinsten Winkel des deutschen Lebens reglementiert ist, kann der deutsche Bürger gar nicht glücklich leben....

    Daher dieser ausufernde, überbordende Bürokratiewahnsinn...


    Ja hast du das denn nicht gewusst?

    Man muss sich echt schämen, für dieses dumme Volk....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....


    Ich bin zum Glück KEIN Europäer.....



  • Menschenskinder Wudi, das ist die deutsche Gründlichkeit...wenn nicht alles, aber auch wirklich alles bis in den kleinsten Winkel des deutschen Lebens reglementiert ist, kann der deutsche Bürger gar nicht glücklich leben....

    Daher dieser ausufernde, überbordende Bürokratiewahnsinn...


    Ja hast du das denn nicht gewusst?

    Man muss sich echt schämen, für dieses dumme Volk....

    Wenn das bei Schulen so gut funktioniert wie bei Flughaefen ........

    Ich sehe kohlrabenschwarz. Die Kinder der jetzigen Schueler muessen wohl noch in maroden Schulen ohne Internetzugang sitzen.

    Aber "bald" kommt ja G5, nur hat man es noch nicht geschafft nach 30 Jahren ein landesdeckendes Mobilfunknetz aufzubauen.


    Wenigsten klappt es mit der Energiewende. Oder doch nicht? ;(

    "Unsere Antwort ist mehr Demokratie, mehr Offenheit und mehr Humanitaet" ( J. Stoltenberg nach den Terroranschlaegen)

  • Wenigsten klappt es mit der Energiewende. Oder doch nicht?

    :lach-m:Bei den ganzen gleichzeitigen Baustellen, die hier wahllos nach Gefühl aufgemacht werden?

    Morgen geht bestimmt einem findigen Deutschen wieder etwas durch den Kopf, was man noch vergessen hat....

    Dieses Jahrzehnt wird in die Annalen der deutschen Geschichte eingehen....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....


    Ich bin zum Glück KEIN Europäer.....



  • [Blockierte Grafik: https://i.imgur.com/xbkpRzX.png]


    Deutschland in einer Nussschale (Symbolbild, koloriert, ca. 2019)

    Hübsches Bildchen...stand da auch bei, das deutsche Baustellen NIE fertig werden?

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....


    Ich bin zum Glück KEIN Europäer.....



  • Hübsches Bildchen...stand da auch bei, das deutsche Baustellen NIE fertig werden?

    An vielen Baustellen die ich gesehen habe wurde gar nicht gearbeitet.

    "Unsere Antwort ist mehr Demokratie, mehr Offenheit und mehr Humanitaet" ( J. Stoltenberg nach den Terroranschlaegen)

  • An vielen Baustellen die ich gesehen habe wurde gar nicht gearbeitet.

    EBEN.....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....


    Ich bin zum Glück KEIN Europäer.....



  • Ich glaube, ich ziehe nach Tübingen um, da ist die Welt noch in Ordnung....

    Zumindest läuft da der einzige Grüne rum, der mir wirklich sympathisch ist....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....


    Ich bin zum Glück KEIN Europäer.....



  • Also Bauzaun um die Schule, "Betreten der Baustelle verboten", und gut ist es.

    Das machen wir mit jeder Schule...dann braucht auch niemand mehr zu schwänzen....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....


    Ich bin zum Glück KEIN Europäer.....



  • Hübsches Bildchen […]

    Playmobil verfälscht die Übertragung der realen Erfahrungswelt ins Kinderzimmer - es fehlen die Playmobil-Männchen, deren Bürgerinitiative rund um die Baustelle dagegen protestiert… gibt's wenigstens einen Playmobil-Wasserwerfer und Polizeifigürchen mit Gummiknüppeln und Klarsicht-Schutzschilden?

  • Menschenskinder Wudi, das ist die deutsche Gründlichkeit...wenn nicht alles, aber auch wirklich alles bis in den kleinsten Winkel des deutschen Lebens reglementiert ist, kann der deutsche Bürger gar nicht glücklich leben....

    Daher dieser ausufernde, überbordende Bürokratiewahnsinn...


    Ja hast du das denn nicht gewusst?

    Man muss sich echt schämen, für dieses dumme Volk....

    Aber überleg mal, wie viele Arbeitslose wir hätten, wenn es die Bürokratie nicht gäbe :zwink:

         



    Höflichkeit ist wie ein Luftkissen - scheinbar ist nichts drin, aber es mildert die Stöße.

  • Ja, aber du kannst die Behördenleute nicht auf die Pflegebedürftigen loslassen, wäre ja furchtbar.

         



    Höflichkeit ist wie ein Luftkissen - scheinbar ist nichts drin, aber es mildert die Stöße.

  • Ja, aber du kannst die Behördenleute nicht auf die Pflegebedürftigen loslassen, wäre ja furchtbar.

    Wenigstens wuerden sie verwaltet, ohne Formular und Antrag geht mal gar nichts.

    "Unsere Antwort ist mehr Demokratie, mehr Offenheit und mehr Humanitaet" ( J. Stoltenberg nach den Terroranschlaegen)

  • Aber überleg mal, wie viele Arbeitslose wir hätten, wenn es die Bürokratie nicht gäbe :zwink:

    Etwa die Hälfte der derzeitig Beschäftigten. Die Bürokratie in den Ministerien, Ämtern, Institutionen hat ja Folgen bis in die Unternehmen, selbst bei Freiberuflern frisst sie wertvolle Arbeitszeit und bedingt Einschränkungen in der Kreativität und Produktivität!

  • Und nun überlegen wir alle mal, warum etliche (nicht alle) dieser bürokratischen Abläufe überhaupt entstanden sind.


    Weil einige Bürger versuchen zu bescheißen, wo es nur geht. Um diesen Gaunern Herr zu werden, wird natürlich ein höherer Verwaltungsaufwand benötigt, der dann mit seinen Kontroll- und Beantragungsverfahren leider alle trifft, auch die ehrlichen Bürger.


    Die Bereiche, die das betrifft sind so vielfältig, dass man sie kaum aufzählen kann. Ob Steuern, Abgaben, Baurecht, Tierschutz, Landwirtschaft, Schiffahrt, Industrie - im Grunde jeder Lebensbereich.

    Libertarismus. Eine einfältige rechte Ideologie, die sich ideal für diejenigen eignet,

    die nicht in der Lage oder nicht bereit sind, über ihre eigene soziopathische Haltung hinauszusehen.

    * Iain Banks

  • Etwa die Hälfte der derzeitig Beschäftigten. Die Bürokratie in den Ministerien, Ämtern, Institutionen hat ja Folgen bis in die Unternehmen, selbst bei Freiberuflern frisst sie wertvolle Arbeitszeit und bedingt Einschränkungen in der Kreativität und Produktivität!

    Deutsche Gruendlichkeit, wo bei anderen Behoerden eine Seite reicht fuellen Deutsche einen ganzen Ordner. Das ist dann so gruendlich, dass es keiner mehr versteht. Und schon ist das Chaos perfekt.

    Bei Gesetzen sieht es aehnlich aus jeder Absatz schafft Hintertuerchen, sogenannte Gummiparagrafen.

    Geht auch einfach und unmissverstaendlich.

    "Unsere Antwort ist mehr Demokratie, mehr Offenheit und mehr Humanitaet" ( J. Stoltenberg nach den Terroranschlaegen)