Totalüberwachung

  • Wenn das auf Gegenseitigkeit beruhen würde, könnte ich dieser Idee ja noch etwas abgewinnen - leider mauern unsere Behörden, Parlamente, Landes- und Bundesregierungen aber wie eine Akkordkolonne ständig neue Mauern hoch und vergrößern die Intransparenz.


    Urheberrecht geltend machen hinsichtlich einer aus Steuergeldern bezahlten Studie, um die Verbreitung zu verhindern ist da nur ein kleines Beispiel.

    Gegenseitigkeit ist wohl Grundbedingung. Bei uns hat der Betriebsrat/ die Gewerkschaft auch vollen Einblick in die Buchhaltung und kann nachvollziehen wo jeder "Cent" hingegangen ist.

  • Gegenseitigkeit ist wohl Grundbedingung. Bei uns hat der Betriebsrat/ die Gewerkschaft auch vollen Einblick in die Buchhaltung und kann nachvollziehen wo jeder "Cent" hingegangen ist.

    Bei so manchen wäre es viel besser zu Wissen wo jeder "Cent" so daher kommt.

    :grinsweg:

    Leben und Leben lassen.

    Bevor isch misch uffresch isses mir lieber egal.

  • Tja, das war wohl nix:


    https://www.sueddeutsche.de/di…a-falschtreffer-1.4419760

    Zitat

    Zwischen der Inbetriebnahme am 29. August 2018 und 31. März 2019 haben die Fluglinien Daten von 1,2 Millionen Passagieren ans BKA weitergegeben. Die Software fand darin 94 098 "technische Treffer". Jeder einzelne davon wurde von einem Beamten händisch überprüft. In 277 Fällen stellte sich der Verdacht als begründet heraus. In 93 821 Fällen handelte es sich dagegen um ein Fehlurteil der Software.

    Daraus ergibt sich eine Falsch-positiv-Rate von 99,7 Prozent.

    Im Grunde müsste das sofort komplett eingestellt werden.

    Libertarismus. Eine einfältige rechte Ideologie, die sich ideal für diejenigen eignet,

    die nicht in der Lage oder nicht bereit sind, über ihre eigene soziopathische Haltung hinauszusehen.

    * Iain Banks

  • Ich war so sicher, dass sich die Versicherungskonzerne auf die Daten via ermöglichter Krankenkassen-Apps stürzen würden; dass es die Jobcenter sind, die sich der Daten „annehmen“, um eine weitergehende Überwachung der Langzeitarbeitslosen zu rechtertigen, weil sie in Gefahr sein könnten, gesundheitlich dem Niedrigstlohnsektor denn doch nicht mehr zur Verfügung zu stehen, hätte ich nicht gedacht.

    Der letzte Rest an Anstand bzgl. der Menschen, die sich eh nicht mehr drehen und wenden können, ohne sich vor den Centern zu rechtfertigen, wird aufgegeben, um ein Projekt 4 Jahre durchzuziehen, das vor beginnender Erwerbsunfähigkeit durch schwindende Gesundheit via App rechtzeitig warnen soll. Die Menschen werden rund um die Uhr überwacht bzw. müssen ihre Gesundheitsdaten abgeben, es ist noch nicht geklärt, ob freiwillig und verpflichtend (!), denn fehlende Strukturen, wie sie der arbeitende Mensch im landläufigen Sinne gem. Arbeitsagenturen zu haben hat, machen krank. Punkt.

    Und mir fehlen ehrlich gesagt weitere Worte.

    https://www.gegen-hartz.de/new…erwacht-hartz-iv-bezieher


    Frdl. Grüße

    Christiane

  • Die Überwachung kommt mit dem technologischen Vorschritt. Schwierig was dagegen zu unternehmen, wenn man am Ball bleiben möchte....

    Man kann es schon einschränken und dennoch am Ball bleiben. Das Smartphone muss nicht 24 h in Aktion sein und die sogenannten "sozialen Medien" muss kein Mensch nutzen. Der graue kater hat sein Smartphone gänzlich abgeschafft und lebt seitdem besser ohne.

  • Ich habe bloß ein Festnetztelefon! Auch Onlinebanking nutze ich nicht. Und wenn ich was kaufe, zahle ich bar. Außer die größeren Anschaffungen, da wird per Überweisung bezahlt.

    Bist du rueckstaendig. :P


    Ehrlich, ich moechte auf mein Smartphone nicht verzichten, auf Onlinebanking schon mal gar nicht, Behoerden sind auch digitalisert,

    fuer Post von Behoerden gibt es den elektronischen Briefkasten.


    Da kommen auch die Knoellchen. :cursing:


    In MVP kommt alles 50 Jahre spaeter ( Bismarck)

  • Wenn ich mal viel Zeit habe, beschreibe ich mal meine Erlebnisse mit dem neuen Personalausweis, De-mail, Rentenversicherung, Kranken- und Familienkasse und verschiedenen anderen Behörden.

    Dürfte etwas länger werden und vermutlich noch einige Zeit dauern, aber meine Materialsammlung wächst, genauso wie sich meine grauen Haare vermehren und langsam weiß werden.


    Könnte auch sein, dass es zu einer Tirade wird, schaun mer mal.

    Libertarismus. Eine einfältige rechte Ideologie, die sich ideal für diejenigen eignet,

    die nicht in der Lage oder nicht bereit sind, über ihre eigene soziopathische Haltung hinauszusehen.

    * Iain Banks

  • Bist du rueckstaendig. :P


    In MVP kommt alles 50 Jahre spaeter ( Bismarck)

    Rückständig bin ich nicht, die Dinger beherrsche ich alle und weiss sogar, wie sich sie auswirken können. Zudem ist es nicht schlecht, wenn Fürst Bismarck Recht hätte, nur sind wir in Mecklenburg in vielen Dingen anderen Bundesländern voraus.

  • Rückständig bin ich nicht, die Dinger beherrsche ich alle und weiss sogar, wie sich sie auswirken können. Zudem ist es nicht schlecht, wenn Fürst Bismarck Recht hätte, nur sind wir in Mecklenburg in vielen Dingen anderen Bundesländern voraus.

    Ich finde es praktisch vieles online erledigen zu koennen. Aber hier ist Norwegen weiter, er mag an der geringen Bevoelkerungsdichte legen, Behoerden oder Banken sind oft mehrere Autostunden entfernt, dazwischen noch Faehren.