Einheitskleidung in der Schule - sinnvoll oder nicht?

  • Es ist doch erzieherisch sinnvoll, Wünsche des Kindes nicht umgehend vollständig zu erfüllen: Warten zu lernen ist wichtig für's weitere Leben. Wuditypisch ist allerdings die seltsame Aussage, nach der sich nicht entnehmen lässt, ob an der von der Tochter besuchten Schule eine solche Uniform überhaupt als Standardbekleidung zu tragen ist - bejahendenfalls ist andererseits verwunderlich, dass seine Tochter bislang ohne derartige Ausstattung am Unterricht teilzunehmen gestattet war…

    Privatschule, Schuluniform war schon im Gespraech. Auffaellig, an der Schule legt man keinen grossen Wert auf Statussymbole.

    Den Schuelern wird gut vermittelt das eben andere Werte zaehlen. Es ist nicht umsonst die beste Schule im Land.

    "Unsere Antwort ist mehr Demokratie, mehr Offenheit und mehr Humanitaet" ( J. Stoltenberg nach den Terroranschlaegen)

  • […] Den Schuelern wird gut vermittelt das eben andere Werte zaehlen. […]

    Die Frage ist natürlich, weswegen Deine Tochter jetzt eine Schuluniform zu tragen wünscht, wenn eine solche an der besuchten Schule üblicherweise gar nicht getragen wird… das klingt doch nach einem Distinktionsbedürfnis, gell?

  • Die Frage ist natürlich, weswegen Deine Tochter jetzt eine Schuluniform zu tragen wünscht, wenn eine solche an der besuchten Schule üblicherweise gar nicht getragen wird… das klingt doch nach einem Distinktionsbedürfnis, gell?

    Wenn die Schule keine Uniform hat, kann mein keine tragen. Trotzdem kann man eine Schuluniform gut finden.

    Schuulpullover und T - shirts ist eine ganz andere Sache.

    "Unsere Antwort ist mehr Demokratie, mehr Offenheit und mehr Humanitaet" ( J. Stoltenberg nach den Terroranschlaegen)

  • Richtig, kann man gut finden. Ich finde man sollte das Thema auch nicht überbewerten. Schlecht ist nur wenn ein Zwang dahinter ist.

    Zwang entsteht wohl zwangslaeufig. Wer steht wohl schon gerne ausserhalb der Gemeinschaft?

    So gesehen eigentlich kein grosser Unterschied zu Statussymbolen wie Markenklamotten.

    Unterschied, Schuluniform kann sich jeder leisten, wenigstens in unserem Kulturraum.

    Anders in Vietnam, Maedels tragen dort oft "Uniformen" aus reiner Seide, erschwinglich nur fuer Bessergestellte.

    "Unsere Antwort ist mehr Demokratie, mehr Offenheit und mehr Humanitaet" ( J. Stoltenberg nach den Terroranschlaegen)

  • Anders in Vietnam, Maedels tragen dort oft "Uniformen" aus reiner Seide, erschwinglich nur fuer Bessergestellte.

    Märchenstunde, wudi?


    Zitat

    https://www.kinderweltreise.de/fileadmin/_processed_/3/d/csm_schulkinder-hanoi-1968_10202a75f2.jpg


    Schuluniformen haben in Vietnam Tradition. Dieses Bild wurde 1968 in Hanoi aufgenommen.[ © manhhai / CC BY 2.0 ]

    https://www.kinderweltreise.de…tag-kinder/kinder-schule/

  • Aeh Kinderschule, sprich Schulpflichtige. Alles darueber unterliegt nicht mehr der Schulpflicht. Dann noch 1968, Vietnamkrieg Danach traegt man Ao Dai, traditionelle Frauenkleidung.

    Solltest du als Fernostkennerin eigentlich wissen

    "Unsere Antwort ist mehr Demokratie, mehr Offenheit und mehr Humanitaet" ( J. Stoltenberg nach den Terroranschlaegen)

  • Geht es in diesem Thread nicht um die Schule?

    Schuluniform. Was erwartest du da von einem Land im Krieg?


    Extra fuer dich, Schulmaedchen in Vietam:



    Kostet ein paar Monatsloehne

    "Unsere Antwort ist mehr Demokratie, mehr Offenheit und mehr Humanitaet" ( J. Stoltenberg nach den Terroranschlaegen)

  • Meine persoenliche Meinung ist geteilt, fuer und wider.

    An der Schule sehe ich ich es positiv, gleicher Standard fuer alle und Foerderung des Teamgeistes.


    Nur ausserhalb, z.B. auf dem Schulweg? Hier wird der "Standesunterschied" klar deutlich. Schule ist eben nicht Schule, es geht von der Sonderschule bis zur privaten Eliteschule. D.h. hier werden Unterschiede klar deutlich.


    Schulen mit unterschiedlichem Niveau muss es wohl geben, angepasst dem jeweiligen Schueler. In einer sogenannten Mittlereren Schule sind einige ueberfordert, andere unterfordertert und vergammeln

    "Unsere Antwort ist mehr Demokratie, mehr Offenheit und mehr Humanitaet" ( J. Stoltenberg nach den Terroranschlaegen)

  • Nur Kojo nich... ;)

    Armut ist eine Sache, verwahrlost eine andere. Man kann ueber Vietnamesen sagen was man will, sauber und gepflegt sind sie i.d.R.

    Taeglisch 2x duschen und mehrmals Kleidung wechseln, das Hemd kann gerne geflickt sein, aber sauber muss es sein.

    Durchgeschwitzte Hemden sieht man meist an westlichen Touristen, ein Vietnamese wechselt es.

    "Unsere Antwort ist mehr Demokratie, mehr Offenheit und mehr Humanitaet" ( J. Stoltenberg nach den Terroranschlaegen)

  • […] ist Deiner Tochter Wunsch nach einer Uniform doch irgendwie absurd.

    Also das, mit Verlaub, kann ich jetzt auch nicht nachvollziehen. Warum absurd? Es gibt Menschen, altersunabhängig meine ich, denen das tägliche Aussuchen von Kleidungsstücken nicht wichtig bzw. sogar lästig ist. So gut wie jede Branche hat (neben den Sicherheitsaspekten) ihre eigenen "Kittel", warum gerade bei einer Schülerkleidung der Wunsch danach absurd sein soll, erschließt sich mir nicht. Wenn Wudis Tochter obendrein noch zeigen möchte, zu welcher Schule sie gehört, spricht es für die Schule, nicht mehr und nicht weniger. Aber absurd?


    Frdl. Grüße

    Christiane