Quo vadis Israel?

  • Wo haben "wir" das behauptet? Btw.... die Korruption ist durchaus zu toppen:D

    Wird schwer aber durchaus möglich.


    Und ja, wenn hier Lehi und Stern vor 70, 80 Jahren herhalten muss und kann man ja mal verschämt darauf hinweisen das die HAMAS im gleichen Maßstab tätig ist. Heute.

    Und auserdem war in dem Anhang zu Beitrag #3975 der fließende Übergang in dieser Causa von der PLO zur HAMAS auch nachzulesen.

    Zum vollen Nachteil der Palästinenser die jahrelang von einer nach innen kriminellen und kleptokratischen Pseudoführungselite regiert werden.

    Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen – abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind

  • Wird schwer aber durchaus möglich.


    Und ja, wenn hier Lehi und Stern vor 70, 80 Jahren herhalten muss und kann man ja mal verschämt darauf hinweisen das die HAMAS im gleichen Maßstab tätig ist. Heute.

    Und auserdem war in dem Anhang zu Beitrag #3975 der fließende Übergang in dieser Causa von der PLO zur HAMAS auch nachzulesen.

    Zum vollen Nachteil der Palästinenser die jahrelang von einer nach innen kriminellen und kleptokratischen Pseudoführungselite regiert werden.

    Ja, die Korruption innerhalb der Palästinensischen Führung ist seit Jahrzehnten gegeben. Während die meisten Palästinenser in Armut leben müssen, haben sich die Funktionäre der PLO, Hamas und Fatah ein Reichtum angehäuft. So besitzt z.B. der Hamas Führer Khaled Meschaal mehr als 2,5 Milliarden US - Dollar. Woher das Geld kommt, wird von dem Politikwissenschaftler Hilal Khschan erläutert. Ein lesenswerter Artikel, der die dunklen Machenschaften dieser Verbrecher offenlegt.


    --->


    https://www.cicero.de/aussenpo…r-gaza-israel-fatah-hamas

  • Wird schwer aber durchaus möglich.


    Und ja, wenn hier Lehi und Stern vor 70, 80 Jahren herhalten muss und kann man ja mal verschämt darauf hinweisen das die HAMAS im gleichen Maßstab tätig ist. Heute.

    Und auserdem war in dem Anhang zu Beitrag #3975 der fließende Übergang in dieser Causa von der PLO zur HAMAS auch nachzulesen.

    Zum vollen Nachteil der Palästinenser die jahrelang von einer nach innen kriminellen und kleptokratischen Pseudoführungselite regiert werden.

    Dann lies mal ueber die "Rauemung des leeren Landes namens Palaestina" nach, danach rede weiter ueber den "Massstab" . :D Der "Glaubwuerdigkeit" halber halte dich dabei an israelische, nicht arabische Historiker, denen man gerne "Maerchenerzaehlung" nachsagt.

    Der "volle Nachteil" der Palaestinenser ist, dass sie weder wirtschaftlich noch geostrategisch von Bedeutung sind, und wie bereits gesagt, deswegen Voelkerrecht und Menschenrechte fuer sie nicht gueltig sind.


    Nach aussen kriminell ist nicht weniger schlimm als nach innen, obgleich ich auch hierzu keine Parallele sehe, steht das doch in keinem vergleichbaren Verhaeltnis zu unserem Thema. Schoen ;) deine Wortwahl von "kleptokratischer Pseudofuhrungselite" --- nur redest du dabei voellig am Thema vorbei.

  • Dann lies mal ueber die "Rauemung des leeren Landes namens Palaestina" nach, danach rede weiter ueber den "Massstab" . :D Der "Glaubwuerdigkeit" halber halte dich dabei an....

    An wen ? Ist AI also nicht glaubhaft wenn es um Gaza geht ? Und sind die genannten Tatbestände der anderen Quelle ( hier mal als Bsp. ) nun Tatsache oder nicht ?

    Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen – abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind

  • Es geht doch um viel mehr als um Gaza. Sind nicht Landraub, ethnische Saueberung, Vertreibung Fakten, um die es geht.?

    Ueber die Nullnummern der Fuehrungseliten koennen wir uns gerne anderweitig unterhalten, wobei jene der anderen Seite auch keine Vorzeige wuerdig sind. Ich denke dabei an den letzten MP oder Olmert und Bestechung, Betrug und Veruntreuung. Das mag sich mit dem neuen MP aendern, nichts aber an der Tatsache, dass die ethnische Saueberung weitergeht. Ein MP der sich ruehmt, dass es kein Problem fuer ihn sei, dass er schon viele Araber getoetet hat, ist auf der internationalen politischen Buehne kein Problem... wobei ich wieder nahe am Thema angelangt waere.

  • Es geht doch um viel mehr als um Gaza. Sind nicht Landraub, ethnische Saueberung, Vertreibung Fakten, um die es geht.?

    Es war die Rede von Kriminalität, von Terror jüdischer Untergrundorga's vor 80 Jahren. Solche Beispiele werden goutiert und hochgezazzt als Zeichen der Schlechtigkeit des Zionismus ( aka der Juden, mit klitzekleinen Ausnahmen als Feigenblatt natürlich ) schlechthin.... Und wenn mal über die Legitimität ( die moralische ), über das jahrelange Verarschen der PLO/HAMAS Riege, das Ausnutzen, das Ausplündern, diese Heuchelei derjenigen gegenüber der eigenen palästinensischen Bevölkerung gesprochen bzw. das angedeutet wird... oh nein, das ist nicht der Fakt, das ist nicht das Problem....nöö, nie...alles ehrliche Makler die dem übermächtigen Feind gegenüber stehen....


    Sorry, genau das ist ein gewichtiges Stück von dem Problem der Auseinandersetzung. Denn diese Tausenden von korrupten, kriminellen palästinensischen Eliten haben ebenso wie die israelischen Falken null Interesse an einer friedlichen Einigung, an einer Teilhabe aller im eigene Land. Von demokratischen Sedimentresten die man der Bevölkerung zustehen könnte völlig ab... denn das wäre das Aus Ihrer Macht, Ihres privaten Reichtums....

    Und das was eine Tatsache ist würdet Ihr 2 ( Du und der Kater ) niemals zugeben.

    Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen – abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind

  • Wird schwer aber durchaus möglich.


    Und ja, wenn hier Lehi und Stern vor 70, 80 Jahren herhalten muss und kann man ja mal verschämt darauf hinweisen das die HAMAS im gleichen Maßstab tätig ist. Heute.

    Und auserdem war in dem Anhang zu Beitrag #3975 der fließende Übergang in dieser Causa von der PLO zur HAMAS auch nachzulesen.

    Zum vollen Nachteil der Palästinenser die jahrelang von einer nach innen kriminellen und kleptokratischen Pseudoführungselite regiert werden.

    Man darf nicht vergessen, dass die PA und auch die Hamas Konstrukte der zionistischen und westlichen Unterdrückung sowie Spaltung der Palästinenser sind und der gegenwärtige Blutzoll, den die Palästinenser erleiden müssen, auf das Konto des zionistischen Regimes geht, dem wir den Rücken vor internationaler Strafverfolgung frei halten!:(:(:(:!:

  • ah so, "hochgezazzt und goutiert" nennt man das aus der Ferne. Wer liest, was taeglich "da unten" passiert, ist ganz einfach naeher am Thema und wer Augen - und Zeitzeugen hoert, sowieso. Du wuerdest dich wundern, wie viele Eliten und Nichteliten unter den Palaestinensern eine friedliche gerechte Loesung wuenschen. Ich bin so kuehn zu behaupten, die allermeisten. Doch Israel braucht sein Feindbild und seine Propagandamaschine funktioniert dahingehend perfekt.

  • Es war die Rede von Kriminalität, von Terror jüdischer Untergrundorga's vor 80 Jahren. Solche Beispiele werden goutiert und hochgezazzt als Zeichen der Schlechtigkeit des Zionismus ( aka der Juden, mit klitzekleinen Ausnahmen als Feigenblatt natürlich ) schlechthin.... Und wenn mal über die Legitimität ( die moralische ), über das jahrelange Verarschen der PLO/HAMAS Riege, das Ausnutzen, das Ausplündern, diese Heuchelei derjenigen gegenüber der eigenen palästinensischen Bevölkerung gesprochen bzw. das angedeutet wird... oh nein, das ist nicht der Fakt, das ist nicht das Problem....nöö, nie...alles ehrliche Makler die dem übermächtigen Feind gegenüber stehen....


    Sorry, genau das ist ein gewichtiges Stück von dem Problem der Auseinandersetzung. Denn diese Tausenden von korrupten, kriminellen palästinensischen Eliten haben ebenso wie die israelischen Falken null Interesse an einer friedlichen Einigung, an einer Teilhabe aller im eigene Land. Von demokratischen Sedimentresten die man der Bevölkerung zustehen könnte völlig ab... denn das wäre das Aus Ihrer Macht, Ihres privaten Reichtums....

    Und das was eine Tatsache ist würdet Ihr 2 ( Du und der Kater ) niemals zugeben.

    Wenn die ehrlichen Führer der Palästinenser in Israelischen Gefängnissen sitzen oder ermordet wurden, man den Palästinensern Wahlen verweigert und jeden guten Willen zum Frieden auf palästinensischer Seite dazu ausnutzt, um die Palästinenser ein weiteres Mal über den Tisch zu ziehen, noch mehr Land zu rauben und ethnisch zu säubern, Israel sich über sämtliche UNO- BESCHLÜSSE und das Völkerrecht hinweg setzt, sollte man sich doch fragen, wer eine Friedenlösung, die den Namen verdienen würde, verhindert???

  • ah so, "hochgezazzt und goutiert" nennt man das aus der Ferne. Wer liest, was taeglich "da unten" passiert, ist ganz einfach naeher am Thema und wer Augen - und Zeitzeugen hoert, sowieso. Du wuerdest dich wundern, wie viele Eliten und Nichteliten unter den Palaestinensern eine friedliche gerechte Loesung wuenschen. Ich bin so kuehn zu behaupten, die allermeisten. Doch Israel braucht sein Feinsbild und seine Propagandamaschine funktioniert dahingehend perfekt.

    Das kannst Du ja "kühn" behaupten und bei denen im Gaza die eben nicht an der Macht sind oder sich in dieser Korona bewegen mag das ja zutreffen.


    Es bleibt trotzdem der Fakt das die derzeitige HAMAS aus dem eigenen Führungsanspruch und dem weiteren Bestand Ihrer privaten Pfründe kaum bis wenig an einer Entwicklung im eigenen Land noch an irgendeiner zukunftsträchtigen Entwicklung ( ob die Israelis daran interessiert sind steht auf einem anderen Blatt ) interessiert sind. Denn eine positive Entwicklung und sogar ein handfester Frieden würde das Ende Ihrer Macht bedeuten.


    Ergo sind es beide Seiten die aus Krieg und Terror Ihren Nektar ziehen.

    Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen – abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind

  • Man darf nicht vergessen, dass die PA und auch die Hamas Konstrukte der zionistischen und westlichen Unterdrückung sowie Spaltung der Palästinenser sind und der gegenwärtige Blutzoll, den die Palästinenser erleiden müssen, auf das Konto des zionistischen Regimes geht, dem wir den Rücken vor internationaler Strafverfolgung frei halten!:(:(:(:!:

    Stimmt. Zitat:

    "Steinmeier hatte in einem Interview mit der linksliberalen Zeitung »Haaretz« aus Anlass seines Israel-Besuchs zur Eröffnung von Ermittlungen gesagt: »Die Position der deutschen Regierung ist, dass der Internationale Strafgerichtshof keine Zuständigkeit in diesem Fall hat, weil es keinen palästinensischen Staat gibt."


    https://www.juedische-allgemei…-palastinensischen-staat/


    Warum also diesen hier? ^^


    Dieser hier ist viel passender<X

  • Das kannst Du ja "kühn" behaupten und bei denen im Gaza die eben nicht an der Macht sind oder sich in dieser Korona bewegen mag das ja zutreffen.


    Es bleibt trotzdem der Fakt das die derzeitige HAMAS aus dem eigenen Führungsanspruch und dem weiteren Bestand Ihrer privaten Pfründe kaum bis wenig an einer Entwicklung im eigenen Land noch an irgendeiner zukunftsträchtigen Entwicklung ( ob die Israelis daran interessiert sind sthet auf einem anderen Blatt ) interessiert sind. Denn eine positive Entwicklung und sogar ein handfester Frieden würde das Ende Ihrer Macht bedeuten.


    Ergo sind es beide Seiten die aus Krieg und Terror Ihren Nektar ziehen.

    Wenn Israel eine "positive"Entwicklung wollte, haette sie diese laengst haben koennen. Ist dir scheints entagangen, wird ja auch nicht gerne publiziert in deutschen Medien, denn ohne Feindbild geht die Rechnung zu Israels "Verteidigung"nicht auf.

    Wie soll unter jetzigen "Bedingungen" eine "zukunftstraechtige Entwicklung" moeglich sein? Diese zu verhindern ist einzig im Interesse Israels.

  • Ja, die Korruption innerhalb der Palästinensischen Führung ist seit Jahrzehnten gegeben. Während die meisten Palästinenser in Armut leben müssen, haben sich die Funktionäre der PLO, Hamas und Fatah ein Reichtum angehäuft. So besitzt z.B. der Hamas Führer Khaled Meschaal mehr als 2,5 Milliarden US - Dollar. Woher das Geld kommt, wird von dem Politikwissenschaftler Hilal Khschan erläutert. Ein lesenswerter Artikel, der die dunklen Machenschaften dieser Verbrecher offenlegt.


    --->


    https://www.cicero.de/aussenpo…r-gaza-israel-fatah-hamas

    Und der offensichtlich philozionistische "Figaro" den ich nach einem Jahr Abonnement aufgrund seiner Hasbara Propaganda abbestellt habe, ist eine Glaubwürdige Quelle???:D:D:D:evil::evil::evil::!::?:

  • Wenn Israel eine "positive"Entwicklung wollte, haette sie diese laengst haben koennen. Ist dir scheints entagangen, wird ja auch nicht gerne publiziert in deutschen Medien, denn ohne Feindbild geht die Rechnung zu Israels "Verteidigung"nicht auf.

    Wie soll unter jetzigen "Bedingungen" eine "zukunftstraechtige Entwicklung" moeglich sein? Diese zu verhindern ist einzig im Interesse Israels.

    Habe ich was gesagt das ich eine "zukunftsträchtige Entwicklung" mit der momentanen Mehrheit der israelischen Falken für möglich halte ?


    Habe ich nicht. Und die HAMAS braucht gar nicht erst künstlich als irgendein Feindbild hochgepusht zu werden, das liefert SIe durch Ihr eigenes Tun im Gaza, durch ihre undemokratische und auch brutale Verfestigung der Macht, die angesprochene Korruption schon längst selbst. Genauso wie die PLO vorher.

    Und nein, das passiert aus rein eigenem Antrieb, dazu braucht es nicht die Israelis.....

    Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen – abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind

  • An wen ? Ist AI also nicht glaubhaft wenn es um Gaza geht ? Und sind die genannten Tatbestände der anderen Quelle ( hier mal als Bsp. ) nun Tatsache oder nicht ?

    Du wirst gemerkt haben, dass Du bei den Beiden mit Fakten und gesundem Menschenverstand nichts erreichen wirst. Hier fünf Gründe, warum die Palis bis Dato keinen eigenen Staat haben:


    Zitat

    1. Weltfremde Ziele

    2. Keine Kompromisse

    3. Interne Zerstrittenheit

    4. Staatsversagen

    5. Keine arabischen Freunde

    https://www.luzernerzeitung.ch…twortlich-sind-ld.1190831


    Mit diesen Voraussetzungen und Terror wird es für die Palis in den nächsten Jahrzehnten keinen eigenen Staat geben. Niemand wird denen auch eine Träne nachweinen, weil sie an ihrem Schicksal selbst Schuld sind.

  • Es gab in den letzten Jahrzehnten etliche Freiheitsbewegungen,die zunächst kriminalisiert wurden. Das gab's beispielsweise einen Herrn Castro...

    Es ist das prinzipielle Vorgehen der imperialistischen Staaten, dass die nationalen Befreiungsbewegungen gegen Kolonialismus und Unterdrückung kriminalisiert werden. Nur wenn solche Leute, wie z. B. Pinochet putschen und 30 000 Menschen umbringen, ist das im Sinne der "freiheitlich demokratischen Weltordnung, der PAX AMERICANA a la USA! Ein Zionistischer Staat, der auf den Prinzipien Landraub, ethnischer Säuberung und Vertreibung mittels massiven Terror begründet wurde, ist nach dem Geschmack der westlichen Imperialisten, sind doch die USA, Australien und viele südamerikanische Staaten, sowie auch Kanada und Neuseeland genau so gegründet worden! Und die Vasallenstaaten in Europa klatschen Beifall, weil sie selbst nicht in der Lage sind, sich aus der Hegemonie der USA zu emanzipieren!

  • Es gab in den letzten Jahrzehnten etliche Freiheitsbewegungen,die zunächst kriminalisiert wurden. Das gab's beispielsweise einen Herrn Castro...

    Richtig. Aber auch bei Herrn Castro gab es immer 2 Seiten der Medaille. Kam man Ihm Krumm oder politisch in den Weg.... Und damals hat unser Stadteilbüro kräftig für Herrn Ortega und seine Sandinisten gesammelt und ich mich ebenso beteiligt... Heute wäre das zum fremdschämen weil jener genau die gleichen Bananenrepublikallüren entwickelte wie den Somozaclan die er einst gestürzt hat....der alte Sozialist.....

    Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen – abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind