Wasserstoff und Brennstoffzelle - Energiewirtschaft, Haustechnik, Strom, Wärme, Elektromobilität

  • Der Wagen ist sogar geeignet für die Apokalypse, wie mit dem Vorschlaghammer demonstriert wurde. Von daher hätte die Meldung auch in den Prepper-Thread gepasst, aber ich war halt schneller damit, den Truck zu den Elektroautos zu sortieren. ^^ Die Vorstellung damit unterwegs zu sein hat für die, die gerne lenken etwas prickelndes, egal ob in der Endzeit oder in der Gegenwart.

    Auf jeden Fall ein Must-Have für diejenigen die unbedingt Ihr Fahrzeug mit einem F...you Greta Sticker zieren wollen und damit auch Freitags bequem und belästigungsfrei in die Innenstadt möchten.

    Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen – abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind

  • Auf jeden Fall ein Must-Have für diejenigen die unbedingt Ihr Fahrzeug mit einem F...you Greta Sticker zieren wollen und damit auch Freitags bequem und belästigungsfrei in die Innenstadt möchten.

    Außer Dich streift ein Bus. =O Ich erwähne das nur in diesem Thread weil es meiner ist und weil ich jeden Tag an der Stelle vorbeifahre. ;) Das war der unmöglichste Unfall, den ich bisher im städtischen Verkehr gesehen habe. Der Bus ist einfach quer über den Kaiser Friedrich Ring gefahren, auch noch über den breiten Grünstreifen und dann nochmal quer über die Gegenfahrbahn, bis er an der Haltestelle genau vor dem Bahnhof aufgehalten wurde.

  • Außer Dich streift ein Bus. =O Ich erwähne das nur in diesem Thread weil es meiner ist und weil ich jeden Tag an der Stelle vorbeifahre. ;) Das war der unmöglichste Unfall, den ich bisher im städtischen Verkehr gesehen habe. Der Bus ist einfach quer über den Kaiser Friedrich Ring gefahren, auch noch über den breiten Grünstreifen und dann nochmal quer über die Gegenfahrbahn, bis er an der Haltestelle genau vor dem Bahnhof aufgehalten wurde.

    Habe ich heute gelesen !!! 8|..


    Aber wie war das noch vor ein paar Monaten keine 150 m entfernt von unserer Wohnung ???


    b2.jpg


    Wie der sich ( Fahranfänger ) in diese kleinen Anwohnerstrassen eingefädelt hat, war schon eine Leistung... dann anhalten, aussteigen, Kupplung und Gas verwechseln (??) und durch die (falsch) geparkten Autos zu preschen....

    Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen – abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind

  • Kannte der/die vielleicht 'ne Abkürzung??

    Kopp hoch und wenn der Hals ooch dreckig ist!

  • Das ist auf jeden Fall auch spektakulär, allerdings ohne so viele Opfer. Wieso bringt man, selbst wenn es Fahranfänger ist, so einen Bus nicht schneller zum stehen ? Vielleicht auch gesundheitliche Probleme. Der Busfahrer in Wiesbaden war 65. Nicht dass ich das jetzt alt finde ^^. Aber vielleicht war der nur im Einsatz, weil in Hessen die Busfahrer streikten.


    Ich habe noch ein Bild zu dem Unfall, wo man sich an den Kopf fasst.


    WhatsApp-Image-2019-11-21-at-18.27.58.jpeg


    Zu dem Busfahrer-Streik fällt mir sogar noch was für unsere kleine lok ein. Ein Interview im Radio mit einem Busunternehmer - "Tja vielleicht können wir bei den Pausenzeiten was machen, aber mehr Geld ? Unmöglich, da sehen wir uns nach Fahrern aus dem Ausland um...

  • Zu dem Busfahrer-Streik fällt mir sogar noch was für unsere kleine lok ein. Ein Interview im Radio mit einem Busunternehmer - "Tja vielleicht können wir bei den Pausenzeiten was machen, aber mehr Geld ? Unmöglich, da sehen wir uns nach Fahrern aus dem Ausland um...

    Da zeigt sich,mal wieder,der Diplomkapitalist. Der ausländische Fahrer darf,natürlich!!,für eindeutig weniger Geld malochen,zahlt aber hier genau so viel für den Lebensunterhalt wie sein deutscher Kollege.die Differenz zwischen den Löhnen eignet sich dann um für die Diplomkapitalistenfrau den X 5 von BMW als Zweitwagen zu finanzieren.

    Gelobt sei die freie Marktwirtschaft!!

  • Im Gegenteil: Auf lange Sicht sicherlich seltener.

    Ich hasse diese bedingungslose Technikhörigkeit....schlimmer wie bei Religionen....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....


    Ich bin zum Glück KEIN Europäer.....



  • Im Gegenteil: Auf lange Sicht sicherlich seltener.

    Bei Systemabstürzen mögen sie ja stehenbleiben, diese autonomen Vehikel, aber wenn man bedenkt, wie viele sich auf ihre neueste Technik blind verlassenden Navi-Nutzer schon in Bächen, Seen, Flüssen und Kanälen gelandet oder im tiefsten Wald verschollen sind, wird das wohl auch passieren, wenn ein Chip dem anderen zu gehorchen hat…

  • Bei Systemabstürzen mögen sie ja stehenbleiben, diese autonomen Vehikel, aber wenn man bedenkt, wie viele sich auf ihre neueste Technik blind verlassenden Navi-Nutzer schon in Bächen, Seen, Flüssen und Kanälen gelandet oder im tiefsten Wald verschollen sind, wird das wohl auch passieren, wenn ein Chip dem anderen zu gehorchen hat…

    Der Depp ist nicht das Navi,der Depp schaut auf's solche.

  • Ich hasse diese bedingungslose Technikhörigkeit....schlimmer wie [als] bei Religionen....

    Es ist schlicht statistisch gesehen so gut wie immer so, dass sobald Maschinen irgendetwas können, sie es auch besser machen als der Mensch. Sie sind nie krank, nicht depressiv, abgelenkt, verliebt oder besoffen und äußerst präzise.

  • Ich hasse diese bedingungslose Technikhörigkeit […]

    Wenn ein Konstrukteur die pure Ästhetik dessen, was er da zusammengeschraubt hat, verkultet, kann ich das ja noch verstehen… werfen wir aber mal einen Blick auf das erste Brennstoffzellenfahrzeug, das jemals gebaut wurde - den Allis Chalmers Fuel Cell Tractor. Gnädigerweise verschweigen die Quellen, was Kauf und Betrieb dieser landwirtschaftlichen Novität den Farmer gekostet hätte.

  • Es ist schlicht statistisch gesehen so gut wie immer so, dass sobald Maschinen irgendetwas können, sie es auch besser machen als der Mensch. Sie sind nie krank, nicht depressiv, abgelenkt, verliebt oder besoffen und äußerst präzise.

    Da kennst du aber meinen Sony DAT Rekorder schlecht, der ist manchesmal echt depri drauf und äußerst unpräzise im Abspielverhalten....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....


    Ich bin zum Glück KEIN Europäer.....



  • Ich hasse diese bedingungslose Technikhörigkeit....schlimmer wie bei Religionen....

    Sagt ein Autonarr ...

    Libertarismus. Eine einfältige rechte Ideologie, die sich ideal für diejenigen eignet,

    die nicht in der Lage oder nicht bereit sind, über ihre eigene soziopathische Haltung hinauszusehen.

    * Iain Banks

  • Da kennst du aber meinen Sony DAT Rekorder schlecht, der ist manchesmal echt depri drauf und äußerst unpräzise im Abspielverhalten....

    Sobald eine Maschine vollständig digital gesteuert wird und keine unnötigen mechanischen Teile enthält, sinnvoll programmiert wurde und nicht kaputt ist, passieren Fehler normalerweise viel seltener als wenn ein Menschen dieselbe Arbeit verrichtete. Völlig fehlerlos funktioniert nichts auf dieser Welt (was in der Evolution sogar eine ganz entscheidende positive Eigenschaft darstellt).


    Es gibt immer Phasen des Übergangs, in denen bestimmte Technologien noch nicht ausgereift und gründlich genug getestet worden sind. Sie dauern meist ein paar Jahre und dann ist klar, wer es besser kann, Mensch oder Maschine. Da gab es z. B. im Schach eine sehr spannende Zeit: Erst wurden die Computer belächelt, dann schlugen sie irgendwann sehr gute Spieler, dann Groß- und Weltmeister. Heute bezweifelt niemand mehr ihre Dominanz. Im Go, so hieß es dann, würden sie niemals die besten menschlichen Spieler schlagen können ... ja ... so dachte man ... :)

    Fliegen können sie bereits, und Autofahren werden sie auch.


    Ich würde diese Erkenntnis nicht als Maschinenhörigkeit bezeichnen, denn in der Regel sind es ja immer (noch) Menschen, welche die Maschinen entwerfen und die nötigen Programme schreiben.

    Aber ja, ich vertraue cleveren Programmieren und ihren Produkten eher als dem Durchschnittsautofahrer. ;)