Bild des Tages

  • Die Hamburger Schulbehörde hatte im Zuge der Lockdownverlängerung/-verschärfung alle Eltern schulpflichtiger Kinder dringend aufgefordert, am heutigen Montag die Schülerinnen und Schüler im heimischen Haushalt über die Lernplattform iServ am Videochat-Unterricht teilnehmen zu lassen. Leider ist auch der Server geshutdownt worden, so dass jetzt nicht nur sämtliche Prüfungen ausfallen, sondern heute auch der reguläre Fernunterricht. Die Hamburger Morgenpost berichtete, aber ich denke, als Symbolbild der schulischen Digitalisierung taugt das iServ-Logo in Form der Silhouette Heinrich Heines, wie er seit den 80er Jahren auf dem Hamburger Rathausmarkt steht, am besten.


    logo.jpg


    Die Hamburger Morgenpost hatte übrigens vor zweieinhalb Jahren ihr Missfallen an der Ausführung jener Statue bekundet…

  • in Form der Silhouette Heinrich Heines, wie er seit den 80er Jahren auf dem Hamburger Rathausmarkt steht, am besten.


    logo.jpg


    Die Hamburger Morgenpost hatte übrigens vor zweieinhalb Jahren ihr Missfallen an der Ausführung jener Statue bekundet…


    Trägt Heinrich Heine etwa jetzt in Hamburg ein Kopftuch?

    Wenn „Anti-Rassismus“ als ideologisches Vehikel zur Protektion und Förderung reaktionärer Migrantenkulturen instrumentalisiert wird, wird fortschrittlich-demokratischer Widerstand zur Pflicht.

    Hartmut Krauss



  • Obergeil! So malt man sich eine Welt zurecht. Man hast du einen sitzen...aber sowasvon.


    :freude:


    :lach-m::lach-m::peace2:

    Das zionistische Narrativ geht auch von einem "Leeren Land" aus, das durch die Zionisten "erlöst" werden müsste und viele glauben bis heute den Unsinn von einem "Land ohne Volk für ein Volk ohne Land" mit dem alle Verbrechen der Okkupation Palästinas und dessen ethnische Säuberung rechtfertigt werden.

  • Joja-Wendt-Corona-Hamburg-Pianist.jpg


    Corona belebt den Second-hand-Markt! Starpianist Joja Wendt hat wegen Einnahmenausfalls (Konzert-/Auftrittsverbot) und ebenso ausbleibender Ausgleichszahlungen bereits einen Konzertflügel verkauft. Hatte nicht auch Schauspieler Til Schweiger letzten Herbst bekanntgegeben, sich aus der Gastronomie zurückzuziehen.?

    Til-Schweiger-gibt-seine-Restaurants-in-Hamburg-auf.jpg

  • Til Schweiger ("Hatte nicht auch...") möchte seine Pizza second hand verkaufen? Was es nicht alles gibt!

    Olle Kamelle. Also auch die gebrauchte Pizza.


    Das ganze lässt sich natürlich bei unseen hiesigen Querdenkern gut vermarkten, nur ist der übliche "tiny flaw" das Herr Schwaiger schon vor Corona

    keinen grösseren Bock auf seine Gastronomieambitionen mehr hatte.


    Mich wundert das jenes hier https://www.welt.de/wirtschaft…e-grosse-Pleitewelle.html nicht schon Coronamässig verwurstet wurde. Aber halt, dann müsste man sich mit den schon etwas längerfristig bekannten Probleme dieser Kette und der ganzen Branche beschäftigen....https://www.internetworld.de/digitaler-handel/online-handel/adler-modemaerkte-umfassende-neuausrichtung-starkem-online-fokus-2585687.html#gref

  • Mich wundert das jenes hier https://www.welt.de/wirtschaft…e-grosse-Pleitewelle.html nicht schon Coronamässig verwurstet wurde. Aber halt, dann müsste man sich mit den schon etwas längerfristig bekannten Probleme dieser Kette und der ganzen Branche beschäftigen....https://www.internetworld.de/digitaler-handel/online-handel/adler-modemaerkte-umfassende-neuausrichtung-starkem-online-fokus-2585687.html#gref

    Stimmt, jetzt segeln einige unter der Corona-Flagge in die Pleite, bei denen man sich wundert, dass sie sich überhaupt so lange halten konnten.



    "Nur die allerdümmsten Kälber wählen ihren Metzger selber"

  • Hatte nicht auch Schauspieler Til Schweiger letzten Herbst bekanntgegeben, sich aus der Gastronomie zurückzuziehen.?

    Til-Schweiger-gibt-seine-Restaurants-in-Hamburg-auf.jpg


    Als Trump in Amerika Präsident wurde, erfolgte ein Aufschrei in Hollywood. So viele bekannte Schauspieler schworen, sie würden Amerika verlassen. Was passierte? Kein Einziger verließ Amerika.


    Til Schweiger ist genauso ein Schwätzer. Komme ich zufällig auf ihn im TV, zappe ich sofort weiter.

    Wenn „Anti-Rassismus“ als ideologisches Vehikel zur Protektion und Förderung reaktionärer Migrantenkulturen instrumentalisiert wird, wird fortschrittlich-demokratischer Widerstand zur Pflicht.

    Hartmut Krauss



  • Als Trump in Amerika Präsident wurde, erfolgte ein Aufschrei in Hollywood. So viele bekannte Schauspieler schworen, sie würden Amerika verlassen. Was passierte? Kein Einziger verließ Amerika.

    Quelle ?


    Til Schweiger ist genauso ein Schwätzer. Komme ich zufällig auf ihn im TV, zappe ich sofort weiter.

    Ahaha. Und was hat der jetzt mit Trump und Amiland zu tun wo der Besagte schon seit ein paar Jahren in Hamburg wohnt ?


    Oder ging es nur schlicht wiedermal darum irgendwas los zu werden ?

  • Für Dich mag der Niedergang ganzer Branchen als […]

    […] der übliche "tiny flaw" […]

    […] abgetan werden, für die überflüssig werdenden Beschäftigten in den betroffenen Unternehmen ist's mehr als ein oberflächlicher Kratzer oder Schönheitsfehler in der eigenen Erwerbsbiographie… in der Tat kriseln die Adler Bekleidungswerke nicht zum ersten Mal, aber der Siegeszug des Onlinehandels zerstört mehr als Du Dir vorstellen kannst.

    Städtebaulich etwa wird es sich zwangsläufig so entwickeln, dass künftig die paketzustellungsgerechte Stadt die ganzen so ehrgeizig angelegte Pop-up-Bicycle-Lanes wird umwidmen müssen… und zur Optimierung des ressourcenschonenden Energieverbrauchs, werden Stromversorgung und Telekommunikation für nichtshoppende Verwendung sicher teurer, damit die Netze nicht überlastet werden… .

  • … in der Tat kriseln die Adler Bekleidungswerke nicht zum ersten Mal, aber der Siegeszug des Onlinehandels zerstört mehr als Du Dir vorstellen kannst.

    Danke, soviel Phantasie habe ich. Allerdings auch zu erkennen das das Klammern an Alten und Überholten, speziell in der Wirtschaft nichts bringt.

    Und eben das hat besagter Anbieter nicht geschafft, einige seiner Konkurrenz schon. Das wasd jetzt geschlossen wird ist schon seit jahren am Tropf.

    Ob das das Einzelner gefällt oder nicht.

    Dein ewiges Wehklagen ist genau das was vor 130 Jahren alle die intoniert haben die sich durch die aufkommenden Fahrradboom bedroht fühlten.

    Hut und Putzmacher, Schneider bzw. Bekleidungsgeschäfte, Droschkenunternehmen, religiöse Absolutionsverkäufer, dicke Gouveranten....

    Städtebaulich etwa wird es sich zwangsläufig so entwickeln, dass künftig die paketzustellungsgerechte Stadt die ganzen so ehrgeizig angelegte Pop-up-Bicycle-Lanes wird umwidmen müssen… und zur Optimierung des ressourcenschonenden Energieverbrauchs, werden Stromversorgung und Telekommunikation für nichtshoppende Verwendung sicher teurer, damit die Netze nicht überlastet werden… .

    Diese Pop-up-Bicycle-Lanes scheinen Dich ja zu verfolgen.....

  • […] Diese Pop-up-Bicycle-Lanes scheinen Dich ja zu verfolgen.....

    Diese sind nur ein weiteres Mittel zur programmierten Verkehrsbehinderung und Parkraumvernichtung. Immerhin haben einige Städte bereits begonnen, die Pop-Up-Radwege wieder abzubauen… trotz der vereinfachten pre-ordre-de-mufti-Entscheidung zur Errichtung dieser Fahrbahnumwidmung ist der Rückbau nicht ganz so billig, da man ja zusätzliche Sicherungsmaßnahmen oftmals gleich mit aufgebaut hat.


    Aber hier geht's um die Bilder zum aktuellen Nachrichtengeschehen, und was wäre aktueller als die Meldung, dass zur Eindämmung des Redens über Unzufriedenheit über die angeordneten Maßnahmen jetzt in Bussen, die auf Mallorca verkehren, nicht mehr gesprochen werden darf?


    ns4w2fugcvgskatf5x4pex4twa.jpg


    Schließlich ist nichts so ansteckend und die öffentliche Ruhe gefährdend wie die zwischenmenschliche verbale Kommunikation!

  • Einen hübschen zeitgemäßen Cartoon habe ich bei der Internetsuche nach einer Quelle zu einem ganz anderen Beitrag zufällig gefunden, den ich meinen lieben Lesern und Leserinnen hier im Kreise der Politopia natürlich nicht vorenthalten darf. Dass ich ihn jetzt erst präsentiere, hängt damit zusammen, dass der ursprüngliche Fund erstens ein für die Bildeinbindung ungeeignetes Datenformat aufwies, und auch keinen brauchbaren Herkunftsnachweis.


    wide__820x461__desktop


    Der Cartoonist heißt Niclas Mahler, lebt in Wien und hat sich zeichnerisch auch schon den großen Werken der Weltliteratur zugewandt…

  • Das zionistische Narrativ geht auch von einem "Leeren Land" aus, das durch die Zionisten "erlöst" werden müsste

    Kann nicht sein. Die haben anfangs sogar mal Land von den Grundbesitzern abgekauft, um ihre Kolonie zu errichten. Ganz zu Beginn waren sie noch halbweg korrekt, aber dann knallten sie irgendwann durch und fingen mit Massakern und Vertreibung an. :(


    Aber hey, wieso sind wir jetzt bei den verfi**ten Zionisten gelandet?