Russland II

  • Dieses Land ist viel zu wichtig. Also führen wir doch den Thread weiter.


    Ich mach mal gleich mit einem wichtigen Thema weiter, dass natürlich auch im alten Thread ein Thema war.


    Abschuß von MH17

    https://www.heise.de/tp/


    Zitat


    "Wo ist der Beweis?"

    Belgien hält sich eher bedeckt, stellt sich hinter die Ermittlungen des JIT, hält das Ermittlungsteam für unabhängig und fordert andere Länder dazu auf, mit dem JIT zu kooperieren. Malaysia zeigte sich hingegen schon länger gegenüber den Ergebnissen der JIT-Ermittlungen skeptisch oder zurückhaltend, vor allem seit Antritt der Mahatir-Regierung im Mai 2018. Verkehrsminister Anthony Loke von Malaysia hatte nach der JIT-Erklärung betont, dass es bislang keinen entscheidenden Beweis für die Schuld Russlands gebe. Man sei weiter entschlossen, die Täter zu ermitteln, erklärte er später, und werde sich die letzten Ermittlungsergebnisse genau ansehen. Ende Mai wiederholte er gegenüber Medien, es gebe bislang keinen endgültigen Beweis für Russlands Verantwortung.

    Bei diesen Untersuchungen wurde doch von Anfang an Politik gemacht. Das ist heute so eindeutig, wie es nur sein kann.

    Denn auch der Umstand, dass Malaysia nicht direkt an den Untersuchungen beteiligt war, die Ukraine hingegen schon.


    Also, wenn es Beweise gibt, dann sollte man die endlich veröffentlichen. Die Daten der Flugschreiber und des Voice-Recorders sind hier wohl entscheidend. Nur die sind nicht öffentlich. Deshalb verstehe ich auch die Kritik dieses Landes an der Aufklärung.

    Es mangelt ja auch nicht an plausiblen Alternativen, die, nach bisherigen Veröffentlichungen immer noch Bestand haben.


    Es ist einfach zu einfach den Russen diese Causa in die Schuhe zu schieben. Warum dann eigentlich so kritisch?


    mfg

    Wer in Grenzen denkt, denkt begrenzt.