Urlaubsbilder und Impressionen

  • Rom ist eine Reise wert. Wie meinte unsere Führerin durch den Vatikan:" In dieser Stadt funktioniert nichts, politisch herrscht hier Chaos, und doch möchte ich in keiner anderen Stadt der Welt leben!". Kultur an jeder Ecke und ein overblow für die Sinne und die erlebten Eindrücke.

    Wenn man die Touristen ertragen kann, dann ist diese Stadt mit seiner Geschichte und Kultur ein Reservoir unendlicher Eindrücke und ein Pfeiler unserer europäischen Geschichte.


    S.P.Q.R


    Ciao bella Italia

  • Sieht gut aus! Meins wäre das nicht (viel zu viel Gewusel), aber es gibt da bestimmt viel zu entdecken.

    Ja, man wird neidisch als Deutscher und realisiert hier, wie auch in anderen Städten Europas (Paris, Prag, Budapest etc.) was wir in D durch den letzten Krieg verloren haben.Die Pracht und der Reichtum im Vatikan ist unvorstellbar!!


    Der Touri-"Sturm" aus der ganzen Welt nimmt in dieser Stadt teilweise groteske Züge an. In der Sixtinischen Kapelle war nonstop silencio, silence, no camera please zu hören und die vatikanischen Guards hatten auch den entsprechenden Tonfall (was für ein Job:cursing:).Der Höhepunkt war am Trevi-Brunnen. Da stehen die Aufpasser bis spät in die Nacht und müssen mittels einer Trillerpfeiffe (welche permanent zu hören ist) die Bekloppten aus aller Welt davon abhalten zu ersaufen oder das ganze Ding in Schutt und Asche zu legen.Prag war schon hart (allerdings nicht kurz nach der Wende), aber Rom schlägt alles=O.

    Ich habe in meinem Leben noch nie so viele Geschäfte in einer europäischen Stadt gesehen wie in dieser Stadt.Und das Leben tickt hier einfach anders, als in D.Bei Rot würde ich in D nicht überleben, wenn ich die Straße überqueren würde.Die Bier-Inflationsrate an einer der vielen Straßenbuden mit Sitzgelegenheit nimmt um 1 Uhr Nachts rapide zu, wenn kein Wechselgeld mehr da ist;(.Es war eine tolle Erfahrung aber Römer werde ich sicher nicht.Trotzdem können wir von den Italienern einiges lernen, wenn es um Essen geht, dass Leben etwas lockerer zu nehmen und dem dolce vita etwas mehr Priorität zu verschaffen.

  • Das Gras ist immer grüner am anderen Ufer - Deutschland hat so nette Städte, ich entdecke sie auch erst in den letzten Jahren.

    Wer kennt diese?


       


     

    Einmal editiert, zuletzt von dschibi () aus folgendem Grund: Umbenennung

  • Jeden Morgen beim Aufwachen - nach dem ersten Blick aus dem Hotelzimmer - bedauerten wir, dass wir nicht zur Lesezeit im Ahrtal waren ;(

    sondern schon im April ...