Der 20. Juli 1944

  • Ich bin mir nicht sicher,ob nicht auch heute noch Verfechter dieser Ideologie an (mit)entscheidenden Stellen sitzen,um so diesem Wahn weiterhin zur Wirkung zu verhelfen.

    Nein. Vielleicht von der Ideologie her. Aber die Typen die ich gemeint habe waren anders drauf als das heute akzeptabel wäre. Sind ja auch zu anderen Zeiten sozialisiert worden. Vom ganzen Auftreten her kein Menschenschlag mit dem man es gerne zu tun hat.

  • Nein. Vielleicht von der Ideologie her. Aber die Typen die ich gemeint habe waren anders drauf als das heute akzeptabel wäre. Sind ja auch zu anderen Zeiten sozialisiert worden. Vom ganzen Auftreten her kein Menschenschlag mit dem man es gerne zu tun hat.

    Unterm Kaiser geboren,unter den Nazis reussiert,in der Bundesrepublik treue Diener des Staates. Was im Kopf geschieht,das unterliegt keiner Zensur. Nicht nur von Vorteil.....,aber :die Gedanken sind frei!!

  • Ich bin mir nicht sicher,ob nicht auch heute noch Verfechter dieser Ideologie an (mit)entscheidenden Stellen sitzen,um so diesem Wahn weiterhin zur Wirkung zu verhelfen.

    Den ganz "großen" Wahn evtl. nicht, bzw. wird der nicht propagiert, noch nicht.

    Nur bitte schaue Dir die Entwicklung des politischen Diskurses allein der letzten 5 Jahre an und die Akzeptanz dessen was jetzt wieder öffentlich gesagt und gedacht werden darf.

    Eben durch Rechtsaussen Apologeten wie Höcke, Meuthen, Gauland und Co.


    Ergo sollte man sich da überhaupt nicht sicher sein, bzw. wenn diese Durchgeknallten mit unseren demokratischen Grundwerten, Anschauungen schon im Hier und Jetzt den Ritt auf der Rasierklinge ungestraft und unter Applaus eines Anteils der Bevölkerung wagen dürfen... was kommt denn wohl morgen oder übermorgen ??


    Nein. Vielleicht von der Ideologie her. Aber die Typen die ich gemeint habe waren anders drauf als das heute akzeptabel wäre. Sind ja auch zu anderen Zeiten sozialisiert worden. Vom ganzen Auftreten her kein Menschenschlag mit dem man es gerne zu tun hat.

    Das ist das Problem was mich bei den oben genannten Kappeicken mich so stutzig macht.


    Wahrscheinlich aus dem Grund weil unsere Generation ( hört sich das alt an ) genau diese gewendeten Nazis zu Genüge erlebt hat. Sprich Menschen die ohne weiteres umswitchen konnten in die Nachkriegsdemokratie, aber in Ihnen immer noch das NS Genmaterial nicht nur vorhanden war sondern dem Sie sich noch positiv zugesprochen fühlten.


    Und was kann es absurderes geben als z.B. ehm. Euthansieärzte die in der Bundesrepublik in der Behindertenarbeit tätig wurden....