So soll mein Land sein ...

  • Was würdest du in deinem Land gern sehen? 1

    1. Individuelle Freiheit und das Recht zu sein, wer und was ich bin. (1) 100%
    2. Das Recht von Staaten und Gemeinden, Gemeinschaften zu schaffen, wie sie es wollen. (0) 0%
    3. Eine möglichst schlanke und effektive Zentralregierung. (0) 0%
    4. Das unbedingte Recht zur Verteidigung der eigenen Person, der Angehörigen, des Besitzes und der Gemeinschaft. (1) 100%
    5. Verteidigung von Sprache und Kultur, sowie Aufrechterhaltung des Friedens. (1) 100%
    6. Universelles Recht auf Leben, Freiheit und Streben nach Glück, ohne dass andere daran beteiligt sind. (0) 0%
    7. Freier Handel und marktgetriebener Kapitalismius. Mit minimalen Einschränkungen, nur wenn absolut nötig. (0) 0%
    8. Gewählte Volksvertreter machen die Gesetze (0) 0%
    9. Recht auf freie Meinung und Glauben, ohne verfolgt, bedroht und angegriffen zu werden. (1) 100%
    10. Gerichte interpretieten Recht. Sie schaffen aber keins. (0) 0%
    11. Freie Presse, Religionsfreiheit. Freiheit der Zugehörigkeit. (1) 100%
    12. Die Gesellschaft kümmert sich um die wirklich Hilflosen, verlangt aber einen hohen Anteil an Eigenverantwortung. (0) 0%
    13. Ein Militär das stark genug ist, potentielle Gegner abzuschrecken. (0) 0%

    Siehe Umfrage

  • In dem Test hat "mein" Land eine besondere Betonung. Schon der erste Satz könnte man diskutieren: "Das Recht, zu sein, wer und was ich bin", heißt auch, ich hab das Recht, ein Schwerverbrecher zu sein. Das kann nur mit der Ergänzung akzeptiert werden, dass andere dann das Recht haben, sich zu wehren, indem sie mich wegsperren, was wiederum mit meinem unbedingten Recht kollidiert, mich zu verteidigen...


    Das Ganze ist ziemlich dumm - kein Mensch ist eine Insel - oder so ähnlich :lach-m:



    "Oh Tor, im Unglück ist Trotz nicht förderlich!" (Sophokles: Ödipus auf Kolonos)

  • […] Das Ganze ist ziemlich dumm […]

    Einige der vorgegebenen Eigenschaften, die des befragungsteilnehmenden Teilnehmers Land seiner Träume charakterisieren soll, ähneln doch auffallend den Grundrechten, die auch das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland deren Bürgern garantiert… es sind natürlich ein paar Fangfragen dazwischengemischt, die eher der realpolitischen Kompromissbildung gegenüber Wirtschaft und Wehrhaftigkeit geschuldet sind.

  • Einige der vorgegebenen Eigenschaften, die des befragungsteilnehmenden Teilnehmers Land seiner Träume charakterisieren soll, ähneln doch auffallend den Grundrechten, die auch das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland deren Bürgern garantiert… es sind natürlich ein paar Fangfragen dazwischengemischt, die eher der realpolitischen Kompromissbildung gegenüber Wirtschaft und Wehrhaftigkeit geschuldet sind.

    Ganz recht, sie ähneln.



    "Oh Tor, im Unglück ist Trotz nicht förderlich!" (Sophokles: Ödipus auf Kolonos)

  • Die Ergebnisse sprechen für sich!

    Schade ist natürlich, dass die Umfrage im September erstellt wurde, der Threadersteller/die Threaderstellerin sich spurlos vom Acker gemacht hat, und das Umfrageergebnis offen lässt, wer wann einigen der zur Wahl gestellten Aussagen seine Zustimmung gegeben hat.