• @dietertd , der erste Artikel steht auch im Blog. Natürlich noch mit dem besagten auszutauschenden Bild.

    Ja, langsam wird mir klar, woran das liegen muss.


    Es ist so, dass man so genannte Ressource Credits benötigt, um öfter posten zu können.


    Der Grund dafür ist, dass sonst Bots mit Massenposts das Netzwerk überfluten und infiltrieren könnten.


    Sieben Tage nach jedem Post kann man die Rewards einsammeln. Wenn man einen Teil dieser Rewards als HIVE POWER abspeichert, wachsen damit sofort die eigenen Ressource Credits und man kann problemlos posten und kommentieren.


    Um dich etwas zu besänftigen, schlägt Customerservice-Agent jaki01 ;) folgende Lösung des Problems vor:


    - Als kleine Entschädigung für den zeitlichen Aufwand und den Ärger wurde dir sofort ein kleines Upvote-Kommando vorbeigeschickt, so dass dein Post nun den Wert von ca. 2,50 Dollar aufweist. ;)


    - Ich werde dir, sofern du es noch einmal versuchen willst, etwas HIVE-Power delegieren, so dass du dann problemlos posten können solltest. Sobald du genug eigene HIVE POWER hast, würde ich dann die Delegation wieder rückgängig machen.


  • Kannst mir ja später Bescheid sagen Dieter , ob du eine kleine Delegation haben willst, ich werde später nochmals hier reinschauen und dir dann ggfs. etwas 'HIVE POWER' senden (ich mache es nicht einfach automatisch, weil das Zurückdelegieren fünf Tage dauert, um Multiaccount-Missbrauch zu verhindern).

  • Kannst mir ja später Bescheid sagen Dieter , ob du eine kleine Delegation haben willst,

    Danke. Ich harre erst mal der vollständigen Aktivierung der HP, steht derzeit bei 37% oder so. Das Verhältnis der HP zu HBP liegt bei 50%, das lege ich zu 100% HP. Was ich noch nicht begriffen habe, welche Auswirkungen die Gewichtszahl für Vote und Kommentar haben. Steht standartmäßig jeweils auf 100.


    Falls ich die angebotene Unterstützung brauche, meld ich mich noch mal. Das Kommando hat ja erst einmal geholfen. Ich harre also erst mal der Dinge, die die KI sich ausdenkt.

  • Was ich noch nicht begriffen habe, welche Auswirkungen die Gewichtszahl für Vote und Kommentar haben. Steht standartmäßig jeweils auf 100.

    Ganz grundsätzlich gibt es auf der Plattform folgende Arten von Geld:


    - HIVE: Das ist die eigentliche (Krypto-)Währung in liquider Form. Sie trägt in dieser From überhaupt nichts zum Votegewicht bei, ist dafür aber jederzeit auszahlbar und dann auf diversen Börsen in andere Formen von Geld, z. B. Euros, umtauschbar.


    - HIVE POWER: Du kannst in deinem Wallet HIVE zu HIVE POWER 'uppowern'. Für die so angelegten HIVE gibt es dann (nicht sehr hohe) Zinsen. Außerdem hängt die Stärke deiner Upvotes von der Menge deiner HIVE POWER ab.

    Der Nachteil, HIVE in HIVE POWER anzulegen, besteht darin, dass HIVE POWER illiquide ist: Deine gesamte HIVE POWER (mittels der Option "Power down') auszuzahlen dauert 13 Wochen, wobei dann in jeder Woche 1/13 der HIVE POWER 'downgepowert' wird (natürlich musst du nicht die gesamte Menge downpowern, wenn du nicht willst).


    - HBD (HIVE Backed Dollar): Je nach Wert des HBD (in USD) wird standardmäßig ein Teil der Post-Rewards in HBD ausgezahlt. Der HBD sollte ursprünglich als 'Stablecoin' fungieren, der sich im Wert an den US-Dollar anlehnt, erlebt aber von Zeit zu Zeit starke Kursanstiege, so dass nun sein Mindestwert bei einem US-Dollar liegt, sein Höchstwert aber nicht definiert ist. HBD lassen sich jederzeit im internen Markt in liquide HIVE umtauschen.


    Falls ich die angebotene Unterstützung brauche, meld ich mich noch mal.

    Gern!

  • Danke. Ich harre erst mal der vollständigen Aktivierung der HP, steht derzeit bei 37% oder so.

    Was da übrigens aktiviert wird (bzw. sich wieder auflädt) ist nicht die HIVE POWER, sondern deine Voting Power.

    Ich versuche das zu erklären:


    Die HIVE POWER legt fest, was deine maximal mögliche Votestärke ist, wenn du ein 100%iges Vote gibst.


    Die Votingpower (deren maximale Höhe durch die HIVE POWER bestimmt wird) ist vergleichbar mit einer Batterie, die durch häufiges Voten entladen wird. Es ist essentiell, dass sie abnimmt, sonst könnte ich ja beliebig oft voten (z. B. unendlich viele Posts meiner Frau oder meines Hundes ;) ) und somit unendlich reich werden. ;)

    Da man aber bekanntlich nur durch Splinterlands-Spielen, nicht aber durch Posten unendlich reich wird, funktioniert das so natürlich nicht. ;) Deshalb nimmt mit jedem meiner Votes meine Votingpower ab, während sie sich ganz langsam wieder auflädt, während ich nicht vote, bis sie irgendwann 100 % des maximal möglichen Werts erreicht hat (einen Tag nicht voten = 25 % Aufladung).


    Edit: Da du keine HIVE Power hast, beträgt dein maximaler Votewert = 0,00 Dollar, egal wie aufgeladen deine Batterie ist ...

  • Ich komme erst jetzt dazu, muss aber nun doch mal ein ernstes Wörtchen mit der lieben Forenchefin zizou reden: ;)

    "Kryptowährungen" kann man eigentlich nicht wirklich vom Thema "Blockchain" trennen, da letztere die Infrastruktur fürs Versenden der Coins und Speichern aller Transaktionen darstellt (so ähnlich wie Kirchenglocken ohne Kirchen nur ziemlich selten läuten). ;)


    Nicht, dass es mich stören würde, nun in zwei Threads als (ungehörter) 'Kryptoprophet' tätig zu sein ... es wird nur jetzt immer die schwierige Frage zu beantworten sein, in welchen der beiden Stränge man (also ich) ein Kryptoblockchain-Thema nun eigentlich einstellen sollte?


    Sofern man das Kryptothema im Sinne meiner Diskussion mit Dieter in einen Unterthread unterteilen will, könnte dessen Titel dann z. B. "Blockchainbasierte soziale Netzwerke" oder ähnlich lauten.


    Soweit meine Überlegungen ... falls gar nichts geändert wird, ist das aber natürlich auch überhaupt kein Problem.

  • Ist nichts Dringendes, und mach das letztlich einfach so, wie du es für sinnvoll hältst. ;)

    Hast du Vorstellungen? Wie wäre es mit einem Oberthema "Kryptowährungen", in das wir dann deine bislang zwei Threads packen.

    Oder möchtest du, dass die Threads zusammengefasst werden oder drei draus gemacht werden? Sach ma ...

  • Hast du Vorstellungen? Wie wäre es mit einem Oberthema "Kryptowährungen", in das wir dann deine bislang zwei Threads packen.

    Oder möchtest du, dass die Threads zusammengefasst werden oder drei draus gemacht werden? Sach ma ...

    Ach, ich dachte nur, dass irgendwie Kryptowährungen und Blockchain so eng miteinander verzahnt sind, dass man beides letztlich nur schwer voneinander trennen kann.

    Man könnte natürlich Kategorien bilden, so dass es in einer z. B. um Investitionen & Preisentwicklung ginge, in einer anderen um die praktische Anwendung etc., aber da es ohnehin hier ein Nischenthema ist, ist die Frage, ob man es überhaupt aufspalten sollte?


    Nachdem ich aber merkte, dass du zurzeit alle Hände voll zu tun hast (u. a. mit Sanktionen), hatte ich fast ein schlechtes Gewissen, dir noch etwas Zusätzliches aufzubürden. Deshalb: Mach es einfach so, wie du es für richtig hältst, ist für mich auf jeden Fall in Ordnung, egal wie du es handhabst.

    (Natürlich wäre in einem Forum, in dem viel über Kryptowährungen geschrieben wird, das Oberthema "Kryptowährungen", unterteilt in mehrere Einzelthreads, sinnvoll, ob hier auch, das ist die Frage ...)

  • Mittlerweile dürften sich die Post-Erträge des Blockchain-Posters "@dietertd" beträchtlich erhöht haben ... ;)

    Der hat das schon zur Kenntnis genommen ;) Ich bin noch am Durchwuseln. Die Abläufe sind für Otto Normaluser aus dem sonstigen Netz gewöhnungsbedürftig, teils wohl auch abschreckend. Vor allem, weil sie irgendwie auch nicht erklärt werden, wenn man keinen persönlichen Support hat. Dürfte auch daran liegen, dass sonstige Prinzipien nicht gelten, was natürlich dem System geschuldet ist. Wie dem auch sei, ich werde sehen, ob ich mich damit anfreunden kann. Ich will ja nicht reich werden damit...

  • Der hat das schon zur Kenntnis genommen ;) Ich bin noch am Durchwuseln. Die Abläufe sind für Otto Normaluser aus dem sonstigen Netz gewöhnungsbedürftig, teils wohl auch abschreckend. Vor allem, weil sie irgendwie auch nicht erklärt werden, wenn man keinen persönlichen Support hat. Dürfte auch daran liegen, dass sonstige Prinzipien nicht gelten, was natürlich dem System geschuldet ist. Wie dem auch sei, ich werde sehen, ob ich mich damit anfreunden kann. Ich will ja nicht reich werden damit...


    Es ist so, dass auf dem DACH-Discord-Server viele Newbie-Fragen beanwortet werden. Hier ein Einladungslink:

    https://discord.gg/yXhY7JpW


    Ich kann aber absolut verstehen, wenn du keine Lust haben solltest, einer weiteren Chatgruppe beizutreten, nur um Fragen zur Nutzung eines sozialen Nertzwerks stellen zu können. :)

    Es ist nur als zusätzliches Angebot gedacht, falls du daran Interesse haben solltest. ;)


    Eventuell könnten auch folgende Links noch von Interesse für dich sein:

    - https://wallet.hive.blog/welcome

    - https://hive.blog/faq.html

    - https://peakd.com/about/faq


    Es ist halt so, dass es in einem dezentralen Netzwerk keine zentrale Instanz gibt, die dafür verantwortlich ist, alle Bedürfnisse zu befriedigen. Entweder man kennt als Neuling jemanden, der einem hilft, oder stößt auf Hilfsangebote wie meine Links oben, die irgendjemand freiwillig zur Verfügung stellt.

    Ja, das ist wohl eine ganz andere Welt als das Gewohnte.


    Sie bietet allerdings auch Vorteile:

    - Man kann Geld verdienen (auch wenn es keinen Anspruch darauf gibt). Anders als z. B. bei Facebook werden auch kleine Content-Kreatoren für das Beisteuern ihrer Inhalte belohnt. Auch können gezielt per Upvote z. B. Menschen aus Entwicklungsländern, Bedürftige, Familienangehörige unterstützt werden, ohne ein Bankensystem, WesternUnion etc. nutzen zu müssen.


    - Die veröffentlichten Inhalte sind für immer, unlöschbar, unzensierbar auf einer Blockchain hinterlegt. Du kannst das Ganze als einen dezentralen, permanenten Speicher deiner Gedanken, Ideen, Erlebnisse betrachten.


    - Durch die dauerhafte Speicherung auf der Blockchain kann man jederzeit seine Urheberrechte an einem Gedicht, einem Schachproblem, einem Kunstwerk, ..., ... nachweisen.


    - Die HIVE-Blockchain bietet die Grundlage für zahlreiche weitere dApps, z. B. 3Speak (Video) oder Splinterlands (Gaming), wo jeweils die Hoheit über den gesamten Content, die Spiel-Assets etc. auf den User übergeht, der nicht mehr dem Wohlwollen einer zentralen Instanz ausgeliefert ist.


    - Das Vote-System stellt letztlich auch ein dezentrales Governance-System dar, mittels dessen die weltweite Community über die Förderung diverser Projekte, die Zukunft von HIVE etc. abstimmen kann.


    Ich selbst bin gar nicht mehr so sehr in HIVE involviert wie früher und besitze nur noch einen Bruchteil meiner ursprünglichen HIVE (Investitionsentscheidung, z. B. pro Cardano und pro Splinterlands), aber dennoch ist m. E. HIVE für jeden neugierigen Blogger allemal einen Versuch wert!

    (Haha, sollten mehr Politopianer HIVE nutzen wollen, könnte ich ja zukünftig wieder ein paar HIVE dazukaufen, damit meine Upvotes auch was wert sind. :) )