Einen habe ich noch...

  • Wie fängt man einen AFD-Wähler?


    Beim Wasser trinken, man schlägt einfach den Klodeckel zu.

    Libertarismus. Eine einfältige rechte Ideologie, die sich ideal für diejenigen eignet,

    die nicht in der Lage oder nicht bereit sind, über ihre eigene soziopathische Haltung hinauszusehen.

    * Iain Banks

  • Ein Geistlicher und ein australischer Schafhirte treten bei einem Quiz gegeneinander an. Nach Ablauf der regulären Fragerunde steht es unentschieden, und der Moderator der Sendung stellt die Stichfrage, die da lautet:



    Schaffen Sie es, innerhalb von 5 Minuten einen Vers auf das Wort Timbuktu zu reimen?



    Die beiden Kandidaten ziehen sich zurück. Nach 5 Minuten tritt der Geistliche vor das Publikum und stellt sein Werk vor:



    I was a father all my life,


    had no children, had no wife.


    I read the bible through and through


    on my way to Timbuktu.



    Das Publikum ist begeistert und wähnt den Kirchenmann bereits als den sicheren Sieger. Doch da tritt der australische Schafhirte vor und dichtet:



    When Tim and I to Brisbane went


    we met three ladies cheap to rent.


    They were three but we were two


    so I booked one and Tim booked two.

  • Hans und Zenzi verbrachten im tiefsten und stockkatholischen Bayern,vor der Eheschliessung,eine recht vergnügliche Nacht miteinander.Am Morgen danach,sie zu ihm:"Du,i muass dia wos sogn…"

    "Ja,wos hast denn?" Sie :"I bin an Pro,pro (sie stottert etwas) Prostituierte!"

    "Jo mei,is scho rächt,aber erscht hoab i denkt,du wärscht glatt a Protestantin,die dat i nie neahmen!"

  • Hans und Zenzi verbrachten im tiefsten und stockkatholischen Bayern,vor der Eheschliessung,eine recht vergnügliche Nacht miteinander.Am Morgen danach,sie zu ihm:"Du,i muass dia wos sogn…"

    "Ja,wos hast denn?" Sie :"I bin an Pro,pro (sie stottert etwas) Prostituierte!"

    "Jo mei,is scho rächt,aber erscht hoab i denkt,du wärscht glatt a Protestantin,die dat i nie neahmen!"


    Diese Story gibt's auch in einer irischen Variante.

  • Ein Bischof will in seinem Bistum nach dem rechten sehen und besucht seine Pfarreien. Als ein Pfarrhaus besichtigt, fällt ihm auf, dass im Schlafzimmer des Pfarrers ein Ehebett steht.


    Bischof: Wer schläft denn da mein Sohn.

    Pfarrer: Na ich und meine Haushälterin, Euer Eminenz

    Bischof: (entsetzt) Aber mein Sohn, was tust du wenn sie die Luist überkommt?

    Pfarrer: Ja dann geht sie mit dem Hund spazieren, bis es vorbei ist.

    Bischof: Und was ist, wenn dich die Lust überkommt, mein Sohn?

    Pfarrer: Ja dann geh ich mit dem Hund spazieren bis es vorbei ist.

    Bischof: Ja und wenn euch beide die Lust überkommt?

    Pfarrer: Ja dann geht der Hund alleine spazieren.

  • Ein Man sitzt weinend auf einer Parkbank. Eine Fee, die grad vorbei flog, hatte Mitleid und wandte sich an den Weinenden.

    "Was ist denn, warum weinst du?"

    "Ach, ich glaube ich bin verflucht worden. Nichts ist mehr wie vorher und mein Leben steht seit dem Kopf. "

    "Ich könnte dich von einem Fluch befreien, nur müßte ich den Wortlaut kennen, mit dem der Fluch ausgesprochen wurde."

    Der Mann überlegte kurz und meinte.

    Ich glaub es fing mit den Worten an: Willst du, Klaus, die hier anwesende Mandy lieben und ehren......."


    8)

  • Leider nicht mein Erzeugnis ist folgender:

    Ein Einwohner aus Stockholm fährt zur Entenjagd aufs Land. Als er eine Ente sieht, zielt er und schießt. Doch der Vogel fällt auf den Hof eines Bauern, und der rückt die Beute nicht heraus. „Das ist mein Vogel“, besteht der Städter auf seinem Recht. Der Bauer schlägt vor, den Streit, wie auf dem Land üblich, mit einem Tritt in den Unterleib beizulegen. „Wer weniger schreit, kriegt den Vogel.“ Der Städter ist einverstanden. Der Bauer holt aus und landet einen gewaltigen Tritt in den Weichteilen des Mannes. Der bricht zusammen und bleibt 20 Minuten am Boden liegen. Als er wieder aufstehen kann, keucht er: „Okay, jetzt bin ich dran.“ „Nee“, sagt der Bauer im Weggehen. „Hier, nehmen Sie die Ente.“

  • Sie: "Schatz, der Wasserhahn tropft."

    Er: "Bin ich etwa Klempner?"

    Einen Tag später. Sie: "Schatz, das Licht im Flur ist kaputt."

    Er: "Bin ich Elektriker?"

    Noch einen Tag später: Sie: "Schatz, der Tisch wackelt."

    Er: "Bin ich etwa Tischler?"

    Noch einen Tag später kommt er vom Büro nach Haus. Der Wasserhahn tropft nicht mehr, der Tisch steht gut, und das Licht im Flur geht auch wieder.


    Er: "Super Schatz, wie hast du das hinbekommen?"


    Sie: "Der Nachbar war so freundlich, mir zu helfen."


    Er: "Toll, was wollte er dafür haben?"


    Sie: "Ich sollte mit ihm ins Bett gehen oder einen Kuchen backen."


    Er: "Und was hast du für einen Kuchen gebacken?"


    Sie: "Bin ich Bäcker?"


    ----------


    Liegt ein Hase am Baggersee in seinem Liegestuhl, raucht einen Joint, ist glücklich und zufrieden mit sich und der Welt, kichert leise vor sich hin.


    Da kommt der Biber an: "Ey Hase, was is'n mit Dir los? Haste was geraucht? Ich will auch was abhaben."


    Hase: "Nee alles meins. Das brauch ich selber noch."


    Biber: "Och menno, biitteeeee! Ich hab noch nie in meinem Leben gekifft und will das mal probieren!"


    Hase: "Okay, aber nur ein Zug. Aber damit es sich wenigstens lohnt und so richtig reinballert, ziehste an dem Joint, hältst die Luft an und tauchst unter."


    Der Biber tut wie ihm geheißen, zieht, taucht einmal durch den ganzen See, atmet aus und es haut sofort voll in die Blutbahn! Er legt sich an die andere Uferseite, philosophiert über sich und das Gute in der Welt und chillt so vor sich hin.


    Da kommt das Nilpferd an: "Biber was geht ab? Du hast bestimmt was geraucht? Gib mir auch mal was ab!"


    "Nee, hab selber nur geschnorrt. Musste mal den Hasen fragen, der gibt dir bestimmt was ab. Der hängt genau auf der anderen Seite vom Ufer rum. Musste einfach quer durchtauchen."


    Das Nilpferd tut wie ihm geheißen, taucht durch den See zum Hasen.


    Der Hase chillt in seinem Liegestuhl vor sich hin, wacht auf, starrt das Nilpferd mit großen Augen an und schreit: "Ausatmen, Biber, ausatmen!!!"

    „Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“

  • Querdenkers Weihnachten ...


    2016: Ich hab keine Lust auf die Verwandtschaft.
    2017: Ich hab keine Lust auf die Verwandtschaft.
    2018: Ich hab keine Lust auf die Verwandtschaft.
    2019: Ich hab keine Lust auf die Verwandtschaft.

    2020: ICH WILL MIT 200 VERWANDTEN, DEREN FREUNDEN UND NACHBARN FEIERN!

    God bless Joe & America, and f*ck Donald Trump.

  • Querdenkers Logik:


    Ich kenne niemanden, der einen Tsunami erlebt hat.
    Ich kenne niemanden, der Fan vom Wendler ist.
    Ich kenne niemanden, der in der Antarktis war.
    Ich kenne niemanden, der Entenleber mag.
    Und da soll ich glauben dass jemand an COVID19 gestorben ist???

    God bless Joe & America, and f*ck Donald Trump.

  • Arzt: "OK, schauen wir mal in unserm schlauen Buch nach.


    ... grüner Penis - muss amputiert werden ...

    ... lila Penis - muss amputiert werden ...

    ... blau-gestreifter Penis - muss auch amputiert werden ...

    ... ahh da haben wir´s: silberner Penis - muss nicht amputiert werden ..."


    Patient: "Gott sei dank!"


    Arzt: "... fällt von selbst ab!"

    -------


    Ein Mann geht ins Geschäft und kauft sich einen Computer.


    Beim Einrichten des PC's fragt der Computer: "Bitte wählen Sie ein Passwort!"


    Der Mann überlegt etwas und legt als Passwort Penis fest.


    Daraufhin antwortet der Computer: "Ihr Passwort ist zu kurz!"

    „Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“

  • Er hätte PENISREFLEXZONENMASSAGE wählen sollen. ;)


    Ein Mann geht zum Arzt und klagt über extremes Stechen in der rechten Schulter.

    Der Arzt untersucht ihn und kommt zu dem Schluß, dass er kastriert werden muß, weil das die Ursachce sei.

    Er stimmt zu, weil er eh schon alt ist und seine Kinder eh alle schon erwachsen.

    Wenig später heiratet sein ältester Sohn und er geht zum Schneider, um sich einen Anzug anfertigen zu lassen. Der Schneider fragt, ob er Linksträger oder Rechtsträger sei.

    "Ist das denn wichtig?" fragt er.

    "Naja, schon. Wenn ich ihnen eine Hose für Linksträger mache, sie aber Rechtsträger sind, dann bekommen sie so ein echt widerliches Stechen in der rechten Schulter."


    ;)

  • Mann beim Arzt: "Herr Doktor, wie werde ich sicher 100 Jahre alt?"

    Arzt: "Rauchen Sie?"

    Patient: "Nein"

    Arzt: "Trinken Sie?"

    Patient: "Nein"

    Arzt: "Sind Sie die ganze Nacht feiern?"

    Patient: "Nein"

    Arzt: "Haben Sie viele Frauen?"

    Patient: "Nein"

    Arzt: "Und warum wollen Sie dann 100 Jahre alt werden?"

    „Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“