Die tägliche Sau durchs Dorf gib uns heute...

  • Obwohl man leider wohl sagen muß das er mit seiner rethorischen Krawall Aufsplitterung der Gesellschaft momentan stark an seiner Nichtwiederwahl arbeitet.

    Wieso leider?

    Aber du darfst nicht vergessen, dass Trump nie eine Mehrheit hatte, aber dass solche Krawallmacher (auch bei uns) nach dem Motto, "das wird man ja wohl noch sagen dürfen", eine große Anhängerschaft haben. Und dann hängt es davon ab, ob sich die Mehrheit mobilisieren lässt und zur Wahl geht.

  • Es ist jetzt Gesetz, dass Sauen nicht mehr in Zwangsabferkelboxen gehalten werden dürfen. Obwohl die Bemühungen diese Tierquälerei abzuschaffen, schon seit 1993 aktuell waren, hat der Gesetzgeber eine Übergangsfrist von 8 Jahren eingeräumt, so dass die Tierquälerei nun weitergeht. Man sollte die Volksvertreter, die das beschlossen haben, mal eine Woche unter vergleichbaren Bedingungen einsperren, damit sie begreifen, was sie so absegnen.:evil::evil::evil::!::!::!:

  • Wieso leider?

    Weil die Amerikaner als auch die Welt noch wesentlich mehr von der reinen amerikanischen Medizin benötigen die Ihnen jemand wie Trump verabreicht....

    Aber du darfst nicht vergessen, dass Trump nie eine Mehrheit hatte, aber dass solche Krawallmacher...

    Sorry, das sind die leicht lahmen Versuche die gewählten Wirklichkeiten zu verdrängen......Trump verkörpert genau das was der Durchschnitts John Doe denkt und fühlt und er spricht Ihre Sprache...wie das nun von wem, durch wem und wie angeignet wurde steht auf einem anderem Blatt..

  • […] und bevor Du die Kassenzone erreicht hattest, warst Du von einer Gruppe Protestler umringt?

    ...ich wollte eigentlich gar nicht auf die politisch verwerfliche Soße hinaus. :D


    Eher mehr darauf, dass die Amis mal wieder die Furcht vor dem Sozialismus umtreibt und die Angst vor dunklen Mächten.Mit den "dunklen" Mächten haben sie ja aktuell gar nicht mal so Unrecht. :erol: Aber genau wegen solcher öffentlicher Äußerungen wie hier von Michael Flynn, habe ich vom Herbeischreiben eines Bürgerkrieges sinniert. Es eskaliert... Und jetzt haben sie auch noch Kolumbus... =O


    [youtube]

    [/youtube]

  • […] und bevor Du die Kassenzone erreicht hattest, warst Du von einer Gruppe Protestler umringt?

    Hätte mich in diesem schizophrenen Land nicht gewundert.....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....



  • Sag bloß du wixt noch spermaweiß. ?


    Böser Bube dudu. Mama sehr böse.

    Titanweiß.....

    Es macht schon traurig, das eine Vielzahl der Bürger nicht bereit sind, die neue Streckenführung der Bahn mitzufahren, oder?

    Wir schaun ma, wo der Zug wohl hinfährt....

    P.S.:

    Ist zwar OT, aber ich habe gestern einen Bericht gesehen, das sich Pegida mittlerweil gut europaweit ausgedehnt hat.....ganz still und leise....

    Und ich tippe ganz stark darauf, das die PIS weiter regieren wird....

    Das wird noch richtig nett in EU Land....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....



  • […] Es eskaliert... Und jetzt haben sie auch noch Kolumbus... […]

    Verrückt, nicht? Da stürzen Nachkommen einstiger Auswanderer anderer Erdteile das Denkmal des (versehentlichen) Entdeckers der "neuen Welt", die doch die große Hoffnung war für religiös bzw. politisch Verfolgte, Glücksucher, Armutsflüchtlinge. Aber in der Tat mutiert das Geschichtsbild gegenwärtig in geradezu grotesker Weise.

  • Aber in der Tat mutiert das Geschichtsbild gegenwärtig in geradezu grotesker Weise.

    Ja, der Turbogang hierbei ist unglaublich, da kommen selbst Coronamutationen nicht mit.....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....



  • Erst wenn Amerika umbenannt wird, sind wir mit dem Rassismus wirklich durch.

    Vereinigte Staaten von DT?:D

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....



  • Verrückt, nicht? Da stürzen Nachkommen einstiger Auswanderer anderer Erdteile das Denkmal des (versehentlichen) Entdeckers der "neuen Welt", die doch die große Hoffnung war für religiös bzw. politisch Verfolgte, Glücksucher, Armutsflüchtlinge. Aber in der Tat mutiert das Geschichtsbild gegenwärtig in geradezu grotesker Weise.

    Vielleicht passt sich das Geschichtsbild nur dem Bild der Gegenwart an. Über die heutigen Armutsflüchtlingen redet man jedenfalls ganz anders.

  • Verrückt, nicht? Da stürzen Nachkommen einstiger Auswanderer anderer Erdteile das Denkmal des (versehentlichen) Entdeckers der "neuen Welt", die doch die große Hoffnung war für religiös bzw. politisch Verfolgte, Glücksucher, Armutsflüchtlinge. Aber in der Tat mutiert das Geschichtsbild gegenwärtig in geradezu grotesker Weise.

    Wenn die große Hoffnung darin bestand, die indigene Bevölkerung zu massakrieren, Genozid durch eingeschleppte Seuchen zu betreiben und sie um ihre Heimat und Lebensgrundlagen zu bringen, um auf dem Elend der Anderen sein eigenes Glück zu begründen, so bestand darin wohl absolut eine gesellschaftliche Fehlkonstruktion von Beginn an. Kein Wunder, dass die Philozionisten noch heute der Vorgehensweise des rassistischen Apartheidssystems Israels Beifall spenden und dessen Regime mit Waffen und Kapital seine Völkerrechtsverstöße unterstützen.

  • Neinnein, diese Bemühungen "lustig" zu finden, würden die Eiferer der politisch-correcten-Sprache rigoros ablehnen. Es gibt keine unschuldigen Wörter im abendländischen Sprachgebrauch, und so wird nichts anderes übrig bleibtn, als irgendwann auf das Reden völlig zu verzichten…

    Wer nicht erkennen kann, wann Sprache anfängt, beleidigend zu sein, sollte wirklich besser auf jegliches Reden verzichten.



    "Oh Tor, im Unglück ist Trotz nicht förderlich!" (Sophokles: Ödipus auf Kolonos)

  • Wer nicht erkennen kann, wann Sprache anfängt, beleidigend zu sein, sollte wirklich besser auf jegliches Reden verzichten.

    Ging es Dir um höfliches Benehmen ? Ich frage das, weil ich Dich halt kenne. Ich denke darauf hat Substi gar nicht abgezielt, sondern auf das aufgeregte Sendungsbewusstsein aus akademischer, insbesondere geisteswissenschaftlicher Richtung, dem Volk eine korrekte Sprache einzubleuen die dann das Bewusstsein verändern soll.


    Und weil das irgendwie dazu passt habe ich auch noch eine kleine Gender-Sau zum Durchtreiben mitgebracht. Nicht dass ich mir jemals einen Film um einen Transmann antun würde. Von daher können sie diese Rollen gerne mit Transen besetzen, weil nur die das können. Aber dieses Aufheulen, weil eine Schauspielerin so eine Rolle mal gerne spielen würde und das ist bei ihrem Beruf doch völlig legitim, ist auch wieder so ein abstoßendes Beispiel von abgrenzender Identitätspolitik.

  • Nicht unbedingt um Höflichkeit im Sinne von Regeln, sondern um Höflichkeit im Sinne von störungsfreiem Zusammenleben und Vermeiden von unnützen Beleidigungen.


    Ich denke schon, dass eine grobe, ordinäre und verletzende Sprache entweder bereits ein Spiegelbild des Sprechers ist, oder aber - und das beobachtet man jetzt - mittelfristig auf das Denken abfärbt. Also nicht mal à la longue, sondern sehr bald.



    "Oh Tor, im Unglück ist Trotz nicht förderlich!" (Sophokles: Ödipus auf Kolonos)

  • Ich denke darauf hat Substi gar nicht abgezielt, sondern auf das aufgeregte Sendungsbewusstsein aus akademischer, insbesondere geisteswissenschaftlicher Richtung, dem Volk eine korrekte Sprache einzubleuen die dann das Bewusstsein verändern soll.

    Wer erst einen akademischen Oberlehrer benötigt, um zu erkennen, dass "Neger" heute ein Schimpfwort (geworden) ist, sollte tatsächlich besser den Mund halten. Insofern hat Substitute Recht.