Corona auf dem Weg um die Welt

  • Sind wir glaube ich nicht. Können wir auch gar nicht, egal ob unser ach so tolles Gesundheitssystem besser darsteht als so manch andere in Europa aber in Sachen Übertragung schlechter als das von unseren Nachbarn. Hier z.B. die Niederlande.


    Bei so was erinnere ich mich als man 1990/91/92 die Vorsorgeeinrichtungen und Lagerräume Hamburgs für den "kalten Krieg" geräumt hatte und als Randnotiz festgestellt hat das HH damals über 2 ganze Rollpaletten Jod für die Gesamtbevölkerung im Ernstfall verfügte.....

  • Bei so was erinnere ich mich als man 1990/91/92 die Vorsorgeeinrichtungen und Lagerräume Hamburgs für den "kalten Krieg" geräumt hatte und als Randnotiz festgestellt hat das HH damals über 2 ganze Rollpaletten Jod für die Gesamtbevölkerung im Ernstfall verfügte.....

    Bei Corona ist es aber mehr angesagt, das Prepper-Regal im Keller aufzufüllen und öffentliche Verkehrsmittel zu meiden. hr hr hr - die Autohasser wird es zuerst erwischen. ;)

  • Das bevorzugte Opfer des Corona-Virus ist männlich und über fünfzig...||.


    Über zwei Dinge können wir bis jetzt dankbar sein.


    1. Der Virus ist nicht während der Sommermonate ausgebrochen, wenn die menschlichen Zugvögel den Planeten heimsuchen.


    2. Der Virus hat bis jetzt nicht den indischen Subkontinent, Westafrika oder Flüchtlingslager heimgesucht.

  • Bei Corona ist es aber mehr angesagt, das Prepper-Regal im Keller aufzufüllen und öffentliche Verkehrsmittel zu meiden. hr hr hr - die Autohasser wird es zuerst erwischen. ;)

    Gut,dann brau ich mir mein Bier selbst und nötigenfalls filetiere ich 'n paar Goldfische aus'm Teich.

    …..und mit meinem Diesel bin ich schneller als jedes Virus

    Kopp hoch und wenn der Hals ooch dreckig ist!

  • Das Virus ist ziemlich infektiös, das ist das Problem, ebenso existiert bisher kein Impfstoff. Ansonsten ist die Letalität relativ gering und der Krankheitsverlauf schwer zu beurteilen, insbesondere was die Ursachen angeht, falls infolge einer Infektion der Tod nicht zu vermeiden ist. Man sollte allerdings nicht in Panik verfallen, sondern auf seine Abwehrkräfte vertrauen, falls es nicht gelingt, den Ausbreitungserfolg des Virus zu unterbinden.

  • Gut,dann brau ich mir mein Bier selbst

    Hört sich fast wie Steeger an....dann mach ich mir n'en Schlitz ins Kleid und find es wunderbar.....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....



  • Beunruhigend finde ich, dass man das Virus weitergeben kann, ohne selbst Symptome zu haben, es also auch von jemandem erwischen kann, der scheinbar gesund ist. Ich hab´s nicht so beobachtet, glaube aber, dass es meist Leute mit "Vorerkrankungen" waren, die daran gestorben sind.



    "Oh Tor, im Unglück ist Trotz nicht förderlich!" (Sophokles: Ödipus auf Kolonos)

  • Ich habe heute im Radio einen Virologen gehört, der mal Zahlen ins Gespräch warf.

    Infizieren kann sich jeder, bei etwas 15% bricht die Krankheit aus und von diesen stirbt 1%.


    Wenn das die Zahlen sind, dann frag ich mich, warum man solch eine Panik macht.


    Schaut man sich mal die Toten durch Grippe aus 2018 an, dann waren das rund 25.000 Menschen.

    Da müßten dann 2,5 Mio Menschen an Corona erkranken (das wäre das 1%, das stirbt).


    Wenn wir diesen Wert erreicht haben, dann darf man gern etwas Panik verbreiten. ;)


    mfg

  • In unseren Aldi- und Lidl Filialen waren heiute die Nudeln ausverkauft.....:rofl::rofl:

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....



  • Ja, das weichgespülte deutsche Volk.....huuuuuuhhhhhhh.......die haben alle einen ganz anderen Virus im Kopp....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....



  • Sollen sie doch alle Nudeln fressen, bis sie denen zum Hals rauskommen.

    Ich kann immer noch nicht nachvollziehen, warum um diesen Schupfen so viel Wirbel gemacht wird.


    Hier wütete ein Virus ja nur bei den Schwarzen, mit insgesamt ca 11 400 offiziellen Toten (die Dunkelziffer dürfte höher liegen)in zwei Jahren hat es dort richtig gewütet.

    C19 dürfte jetzt bei ca 3000 Tote weltweit! liegen. Wir haben also noch jede Menge Spielraum nach oben.


    mfg :lurk5:

  • Ich kann immer noch nicht nachvollziehen, warum um diesen Schupfen so viel Wirbel gemacht wird.

    Ich auch nicht....zumal wir ihn döch förmlich in unser schönes Europa eingeladen haben, nicht wahr?


    Ich würde den Kommentar aus dem Robert Koch Institut jeden Tag bringen. Da wird zwar deutlichst darauf hingewiesen, daß das Desinfizieren auf Teufel komm raus nix bringt, aber bei der genialen Auffassungsgabe der Bevölkerung dieser Hinweis wohl eher verpuffen wird...es brechen goldene Zeiten für Henkel und Co. an....:lach-m:


    Ich fürchte allerdings, nach dem Ausverkauf der ollen Nudeln wird Pasta demnächst rar....oder Pizza....

    Na immerhin, es lebe der Massentourismus und die Globalisierung.....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....