Die EU und die Flüchtlinge

  • Das hat ebenso viel mit der Feldarbeit zu tun. Sogar im Islam, aber die Männer deuten das anders. Mein guter marokkanischer Bekannter erzählte mir, dass die Sonne die Haare kraust macht (vom Staub ganz abgesehen).

    Dein imaginärer Bekannter aus Marokko muss dir etwas falsches erzählt haben. Hier siehst Du eine islamistische Kopftuchfrau mit krausen Haaren, die von Sonne und Staub geprägt wurde:


    b74fb90b96a8b24138493062107e94b6_400x400.jpeg

  • Müge Anli - islamistisch?? Und Sonne nebst Staub sind auch in türkischen TV- Studios sehr selten. An der Jugend kanns auch nicht liegen, die hat sie in Berlin verbracht.


    PS: Bilder sind hier mit einem Link zum Original zu präsentieren - wenns keine eigenen sind.

    Müge Anli ist Türkin. Für unsere "FrauLuna" sind türkische Frauen allesamt islamistisch und Kopftuchträgerinnen, die täglich geschlagen werden. Auch die Sonne und Staub müssten ihre Haare kraus machen, so ihr imaginärer Freund aus Marokko, den sie sich neuerdings zugelegt hat. :/

  • Müge Anli ist Türkin. Für unsere "FrauLuna" sind türkische Frauen allesamt islamistisch und Kopftuchträgerinnen, die täglich geschlagen werden. Auch die Sonne und Staub müssten ihre Haare kraus machen, so ihr imaginärer Freund aus Marokko, den sie sich neuerdings zugelegt hat. :/

    Naa, Du kleiner Verleumder. Der nicht-imaginäre Freund ist schon längere Zeit tot.


    Ansonsten solltest Du nichts in meine Beiträge hineininterpretieren, da Du damit falsch liegst.

    Wenn „Anti-Rassismus“ als ideologisches Vehikel zur Protektion und Förderung reaktionärer Migrantenkulturen instrumentalisiert wird, wird fortschrittlich-demokratischer Widerstand zur Pflicht.

    Hartmut Krauss



  • Spargel kann sich jeder leisten. Darum geht es auch nicht. Es geht darum, dass sich Deutsche zu schade sind, um dieses "Edelgemüse" selber zu stechen, obwohl diesbezüglich genug deutsche Fachkräfte vorhanden wären.

    Spargel kann sich definitiv nicht jede/r leisten in einer Gesellschaft, in der mehr als 400 000 Menschen auf der Straße leben, 24% der Haushalte nicht in Urlaub fahren können und. am 20. des Monats Schicht im Schacht bei der Haushaltskasse ist.


    Spargel muss sich auch nicht jede/r leisten und de facto kann jede/ auf dieses Gemüse verzichten. Es gibt wichtigeres. Zum Beispiel ordentliche Löhne die einen fairen Gegenwert für die geleistete Arbeit wiedergeben. Solange solche Löhne ein Fremdwirt bleiben könne kann der Spargel in der Erde bleiben. "Wer nicht arbeitet soll nicht essen" hat Müntefering raus gehauen. Ich sage mal dass wer Arbeit in der Landwirtschaft nicht solide bezahlt, darf fasten . Davon stirbt keiner.

  • Ich glaube kaum, daß das hier in DE so eintritt.....

    Das glaube ich kaum....und Spargel wird auch noch woanders angebaut, außer in deinem glorreichen Beispiel Griechenland.

    Und 3 Euro/h?

    Hast du da belastbare Quellen für?

    Bleichspargel hat sowieso keinen besonderen Nährwert, ist völlig überteuert, da lobe ich mir den Grünspargel, der echt ein Gemüse darstellt und wesentlich weniger Arbeitsaufwand erfordert.:):):)

  • Beim Anblick der Zeltstadt für Geflüchtete kann ich nichts "schlimmer als in Moria" erkennen. Sie sieht sehr ordentlich aus, aber Jammern gehört zum Geschäft.


    Unsere BK wird allerdings heute ihren nächsten Coup landen:

    Zitat

    Bundeskanzlerin Merkel berät heute mit Kommunalpolitikern über die Aufnahme Geflüchteter aus dem neuen Lager Karatepe auf Lesbos. Viele klagen: Die Zustände dort seien schlimmer als zuvor.

    https://www.tagesschau.de/ausl…bos-fluechtlinge-137.html

    Wenn „Anti-Rassismus“ als ideologisches Vehikel zur Protektion und Förderung reaktionärer Migrantenkulturen instrumentalisiert wird, wird fortschrittlich-demokratischer Widerstand zur Pflicht.

    Hartmut Krauss



  • Ja, man braucht nur zu klagen, und schon öffnet sich das Tor zum gelobten Land.....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....


    Ich bin zum Glück KEIN Europäer.....



  • Gruen - Rot - Rot kommt, die loesen das Problem. 8)

    Ja, dann kommen die Richtigen....wir brauchen in Doitschland dringend Schäfernachwuchs.....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....


    Ich bin zum Glück KEIN Europäer.....



  • Wenn man glaubt, nicht genug Probleme zu haben, mit Grün - Rot – Rot kommen sicherlich noch einige gravierende hinzu! Hier: Der arme Erzieher läuft wohl wieder mal unter Kollateralschaden!


    Gerüchte über Missbrauch kommen aus arabisch-türkischem Spektrum - SWR1

    Ich würde vorschlagen, wir holen noch viel mehr von diesen Heinis ins Land....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....


    Ich bin zum Glück KEIN Europäer.....



  • Ich würde vorschlagen, wir holen noch viel mehr von diesen Heinis ins Land....

    Diese Typen brauchen wir wie Löcher im Kopf.

    Wenn „Anti-Rassismus“ als ideologisches Vehikel zur Protektion und Förderung reaktionärer Migrantenkulturen instrumentalisiert wird, wird fortschrittlich-demokratischer Widerstand zur Pflicht.

    Hartmut Krauss



  • Ich würde vorschlagen, wir holen noch viel mehr von diesen Heinis ins Land....

    Ich will das Problem nicht für nichtig erklären aber ein wenig ähneln die Aussagen dieser Expertin einer VT.

    Sieht sie wirklich türkische UND iranische in einem Boot? Dann hat sie den Titel "Islamexpertin" nicht verdient.

  • Zitat

    Tunesische Mittelmeerküste

    Zahlreiche Tote bei Bootsunglück

    Vor der tunesischen Hafenstadt Sfax sind mindestens 41 Flüchtlinge ertrunken. Nach Angaben der Vereinten Nationen waren sie auf dem Weg nach Europa, als ihr Boot kenterte. Nur drei Menschen konnten gerettet werden.

    https://www.tagesschau.de/ausl…ootsfluechtlinge-101.html


    Diesmal ware wohl keine Schleuser zur Stelle. Die tunesische Küstenwache, die einige Afrikaner gerettet hat, wird sie wohl nach Tunesien gebracht haben.


    Wir fuhren bei unserem letzten Tunesienbesuch von Sousse runter nach Sfax, weil vorige Arbeitsstätten als Befrachtungsmaker oft Ladungen von Sfax verschifft haben und mich der Hafen interessierte.

    Wenn „Anti-Rassismus“ als ideologisches Vehikel zur Protektion und Förderung reaktionärer Migrantenkulturen instrumentalisiert wird, wird fortschrittlich-demokratischer Widerstand zur Pflicht.

    Hartmut Krauss



  • Manche haben eh ein Loch im Kopf, und zwar dort, wo sich normaler Weise ein denkfähiges Gehirn befindet. Braune Soße hin oder her.

    Wenn das so weitergeht mit Corona, werdens ich wohl noch mehr Menschen in Bewegung setzen:


    Zitat

    Corona-Impfstoffe gehen bisher fast nur an reiche Länder. Das könnte gravierende Folgen haben: Drei EU-Agenturen warnen nach SPIEGEL-Informationen vor mehr Migration wegen Mangels an Vakzinen in ärmeren Ländern.

    https://www.spiegel.de/politik…02-0001-0000-000176746220

  • Manche haben eh ein Loch im Kopf, und zwar dort, wo sich normaler Weise ein denkfähiges Gehirn befindet. Braune Soße hin oder her.

    Wenn das so weitergeht mit Corona, werdens ich wohl noch mehr Menschen in Bewegung setzen:


    https://www.spiegel.de/politik…02-0001-0000-000176746220

    War ja zu erwarten. Nur vergisst man, eine Pandemie kann man nicht Regional bekaempfen, es sei denn man schottet sich vom Rest der Welt ab.

    "Unsere Antwort ist mehr Demokratie, mehr Offenheit und mehr Humanitaet" ( J. Stoltenberg nach den Terroranschlaegen)