Die EU und die Flüchtlinge

  • Na? War das nicht klaro?

    Zitat

    Nach US-Evakuierung aus Kabul Afghanen aus US-Schutzprogramm beantragen Asyl in Deutschland

    Während der Rettungsmission in Kabul nutzten die USA die Luftwaffenbasis Ramstein als Zwischenstation für ihre Evakuierten. Einige Afghanen aus dem US-Schutzprogramm wollen nun aber in Deutschland bleiben.

    https://www.spiegel.de/politik…8b-4b36-a1b3-806d8f4c41c6

    Zitat

    Die deutschen Behörden sehen die steigende Zahl der Asylanträge von Afghanen aus Ramstein dennoch mit Sorge. Vor allem im Innenressort gibt es Befürchtungen, dass sich der Weg, in Deutschland bleiben zu können, unter den Afghanen herumspricht. Dann, so das Szenario, könnte sich eine »dynamische Lageentwicklung« ergeben, die durch Mund-zu-Mund-Propaganda zu Tausenden weiteren Asylanträgen führen könnte, hieß es in Sicherheitskreisen.

    Na dann würde ich doch mal so langsam im Vorfeld tätig werden und dagegen etwas unternehmen.....(hab ich das wirklich geschrieben...die Deutschen und tätig werden????)

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....


    Ich bin zum Glück KEIN Europäer.....



  • Man sollte sich nicht in die inneren Angelegenheiten anderer Staaten einmischen.

    Das bedeutet allerdings nicht, dass man keine humanitäre Hilfe leistet, insbesondere, wenn man den Zustand, unter dem ein Land und seine Bevölkerung leiden, zuvor durch unerwünschen Einfluß und mittels Krieg verursacht hat!

  • Gut. Oder auch schlecht.........................................

    Sorry, wer das möchte gern. Ich würde das nicht.

    Es geht nicht allein um Afghanistan! Die gesamte Weltwirtschaftsordnung ist völlig kontraproduktiv. Viele Staaten haben nicht die geringste Chance, zu den entwickelten Staaten gesellschaftlich, geschweige denn wirtschaftlich aufzuschließen, wenn sie nicht andere Bedingungen zum Zugang zum Weltmarkt und entspechende Entwicklungshilfen bekommen, die man locker aus der Konversion der Rüstungsindustrien und der Reduzierung der irren Rüstungskosten von über 2 dt. Billionen US-$ pro Jahr für zivile Zwecke freisetzen könnte!

  • Ohne Kommentar.....(also kein XXXXX)

    Zitat

    Migration in Italien Ex-Bürgermeister von italienischem Integrationsdorf zu 13 Jahren Haft verurteilt

    Seine Flüchtlingsinitiative machte Domenico Lucano auch im Ausland bekannt. Nun wurde der Ex-Bürgermeister aus Italien unter anderem wegen Beihilfe zu illegaler Migration schuldig gesprochen.

    Spaghetti Methoden a la Italia.....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....


    Ich bin zum Glück KEIN Europäer.....



  • Und weitere deutsche Lachnummern....die wird man nie niemals wieder los....ist ja auch nicht gewollt, oder?

    Zitat

    Flüchtlingsstreit mit Belarus Immer mehr Migranten an deutsch-polnischer Grenze

    Belarus lässt weiter Geflüchtete Richtung Nachbarländer durch. Nun ist dadurch auch die Zahl der Menschen an der deutsch-polnischen Grenze stark gestiegen. Im September waren es knapp sechsmal so viele wie im August.

    Die Aufnahme dieser Menschen ist für die Berlinisierung unserer Gesellschaft unerlässlich.

    Lach.....

    Zitat

    Ich schlage einen Korridor von der Grenze von Belarus nach Deutschland vor.

    Die "Flüchtlinge" kommen doch eh alle nach Deutschland. Auch die im Mittelmeer von deutschen NGO-Schiffen geretteten Boatpeople mit dem Bus abholen. Die kommen doch auch alle nach Deutschland. Ist doch nur eine Frage der Zeit.

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....


    Ich bin zum Glück KEIN Europäer.....



  • Und noch was, wie man als Bürgermeister ganz schnell abstürzen kann.....

    Zitat

    Rekordstrafe für einen weltberühmten Bürgermeister

    Die Tränen des Mimmo Lucano

    Als Bürgermeister machte er sein Dorf zum Modellprojekt bei der Integration von Geflüchteten und wurde international gefeiert. Jetzt wurde Lucano zu mehr als 13 Jahren Haft verurteilt, es geht unter anderem um Amtsmissbrauch und Betrug.

    https://www.spiegel.de/ausland…4b-46fc-bcc3-2c52d5ed3bb1

    Man findet in anderen Medien, wahrscheinlich die dazu pasende Story....in voller Länge.....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....


    Ich bin zum Glück KEIN Europäer.....



  • Wo?

    Viele Herkunftsländer nehmen ihr kriminelles Pack eben nicht zurück....genauso wenig wie die Nichtkriminellen, denen kein Asyl zusteht.....also pump dich nicht so auf...

    Wie und was nun? Dir ist einerseits egal was andere Länder tun, anderseits nimmst Du sie als Beispiel, wenn es in deinem Sinne ist. Das ist gegen jedes Prinzip Treue und Glauben.

  • Wie und was nun? Dir ist einerseits egal was andere Länder tun, anderseits nimmst Du sie als Beispiel, wenn es in deinem Sinne ist. Das ist gegen jedes Prinzip Treue und Glauben.

    Wieso?

    Ich habe lediglich angeführt, das wir speziell in der Hinsicht fast einzigartig sind.

    Andere Länder sind froh, wenn ihre kriminellen Elemente da bleiben, wo sie gerade sind, die nehmen die nicht zurück.

    Warum glaubst du haben wir einen Haufen abgelehnter Möchtegernasylanten, die wir nicht mehr los werden?

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....


    Ich bin zum Glück KEIN Europäer.....



  • Zitat

    Migrationsstreit mit Belarus Polens Parlament stimmt für Zurückweisung von Schutzsuchenden an der Grenze

    Der belarussische Diktator nutzt Geflüchtete als Druckmittel gegenüber der EU, Außenminister Maas spricht von einem »Schleuserring unter Leitung Lukaschenkos«. Nun verschärft Polen sein Grenzregime – Mauerbau inklusive.

    https://www.spiegel.de/ausland…7b-40a1-a1dd-8e1e0cd24648

    Tja, so geht es weiter......

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....


    Ich bin zum Glück KEIN Europäer.....



  • Wieso?

    Ich habe lediglich angeführt, das wir speziell in der Hinsicht fast einzigartig sind.

    Andere Länder sind froh, wenn ihre kriminellen Elemente da bleiben, wo sie gerade sind, die nehmen die nicht zurück.

    Warum glaubst du haben wir einen Haufen abgelehnter Möchtegernasylanten, die wir nicht mehr los werden?

    Du solltest langsam mal begreifen, dass die Flüchtlingsströme allesamt ein Ergebnis unserer Politik sind und von den USA ganz bewußt zur Destabilisierung und Spaltung Europas eingesetzt werden! Mit den wirtschaftlichen Bedingungen in den Schwellen- und Entwicklungsländern, die GATT und die Weltbank sowie weitere internationalen, von uns unterstützte Institutionen diktieren sowie den Jährlichen Rüstungsaufwendungen von über 2 000 Milliarden US-$ ist es eben unmöglich, die Folgen unserer Politik zu beseitigen, die die Menschen aus ihrer Heimat treiben!:(:(:(:!:

  • Du solltest langsam mal begreifen, dass die Flüchtlingsströme allesamt ein Ergebnis unserer Politik sind und von den USA ganz bewußt zur Destabilisierung und Spaltung Europas eingesetzt werden! Mit den wirtschaftlichen Bedingungen in den Schwellen- und Entwicklungsländern, die GATT und die Weltbank sowie weitere internationalen, von uns unterstützte Institutionen diktieren sowie den Jährlichen Rüstungsaufwendungen von über 2 000 Milliarden US-$ ist es eben unmöglich, die Folgen unserer Politik zu beseitigen, die die Menschen aus ihrer Heimat treiben!:(:(:(:!:

    Ja genau: Die USA fordern alle Armen der Welt auf, ins reiche Europa zu fliehen, damit bei uns Kriege ausbrechen.

    Du bist echt gehirngewaschen in Deinem Hass auf die USA.

         



    Höflichkeit ist wie ein Luftkissen - scheinbar ist nichts drin, aber es mildert die Stöße.

  • Du solltest langsam mal begreifen, dass die Flüchtlingsströme allesamt ein Ergebnis unserer Politik sind und von den USA ganz bewußt zur Destabilisierung und Spaltung Europas eingesetzt werden! Mit den wirtschaftlichen Bedingungen in den Schwellen- und Entwicklungsländern, die GATT und die Weltbank sowie weitere internationalen, von uns unterstützte Institutionen diktieren sowie den Jährlichen Rüstungsaufwendungen von über 2 000 Milliarden US-$ ist es eben unmöglich, die Folgen unserer Politik zu beseitigen, die die Menschen aus ihrer Heimat treiben!:(:(:(:!:

    Nur mal so am Rande (weil es hier ja um die Flüchtlinge und die EU geht): Schaust du dir eigentlich Nachrichten an? Wenn ja, müsste dir bekannt sein, dass die USA selbst Zielland für Flüchtlingsmassen sind. Okay. Ich nehme an, diese Flüchtlinge sind ebenfalls ein Ergebnis unserer Politik und werden von Europa ganz bewusst zur Destabilisierung und Spaltung der USA eingesetzt.

  • Ja genau: Die USA fordern alle Armen der Welt auf, ins reiche Europa zu fliehen

    Sie fordern nicht. Das Problem: Der Ozean in Richtung USA ist einfach nicht mit einem Schlauchboot zu schaffen.


    Klar ist das ein Mittel der Destabilisierung. Mach doch die Augen auf!

    Die USA zerbomben die Länder, blocken diese wirtschaftlich, ignorieren sie politisch und bestimmen, wer sich die Fördergelder in die eigene Tasche stopfen darf.

    Klar machen sich da Massen an Flüchtlinge auf den Landweg nach USA... merkst du was? ;)


    Und ja, nach mehrfachen Äußerungen strategisch einflußreichen Org`s ist die größte Angst der Amis, dass Europa ein einig Wirtschaftsraum und politisch gefestigter Block ist. Denen wachsen mittlerweile die Schulden über die Ohren und man rettet sich von Monat zu Monat.

    Da kuckt der Kackstift schon gewaltig!


    Selbst ihre selbst ausgeflogenen Hilfskräfte lassen sie in deutschen Stützpunkten vergammeln und denken nicht mal dran, die in ihr Land zu fliegen.


    Also, was war nochmal dein Einwand? :/

  • Nur mal so am Rande (weil es hier ja um die Flüchtlinge und die EU geht): Schaust du dir eigentlich Nachrichten an? Wenn ja, müsste dir bekannt sein, dass die USA selbst Zielland für Flüchtlingsmassen sind. Okay. Ich nehme an, diese Flüchtlinge sind ebenfalls ein Ergebnis unserer Politik und werden von Europa ganz bewusst zur Destabilisierung und Spaltung der USA eingesetzt.

    Also wenn du schon Logik umdrehst, dann sollte das zu mindest auch logisch sein.


    Die Flüchtlinge, die an der Grenze zur USA stehen, sind das Ergebnis der US Außenpolitik allein. Denn die betrachten Süd- und Mittelamerika als ihr Spielfeld. Und nun bekommen sie ihre Rechnung in Form von Massen, die an der Grenze des ach so beliebten Einwanderungsland stehen.

    Wir müssen die Scherben der USA in Nahost aufkehren. Das ist deren Vermächtnis für ihre treuen Verbündeten. ....ich finde das ekelhaft.


    mfg

  • Ja genau: Die USA fordern alle Armen der Welt auf, ins reiche Europa zu fliehen, damit bei uns Kriege ausbrechen.

    Das sicher nicht, aber sie misch(t)en wiederholt kräftig kriegerisch in den Regionen mit, aus denen, auch Infolge dieser Kriege, in die sie involviert waren, dann vermehrt Flüchtlinge nach Europa kamen.

    Was jetzt gewollt war und was nicht, darüber will ich an dieser Stelle nicht spekulieren, und dass jemand wie Saddam Hussein ein friedliebender Menschen war, würde ich ganz sicher nicht behaupten, aber Diktatoren wie (z. B.!) er hielten, bei all ihrer Grausamkeit, die Lage und ihren Ländern weitgehend stabil, die Menschen konnten einigermaßen gut arbeiten, studieren, leben - wenn sie den Mund hielten. Das war überhaupt nicht 'schön',

    aber leider immer noch besser als das, was danach kam ...


    Es ist als in meinen Augen durchaus so, dass die USA für die Zunahme der Flüchtlingszahlen mitverantwortlich sind. Sie selbst nehmen aber keine auf (und fordern stattdessen von den NATO-Mitgliedern auch noch, mehr Geld fürs Militär auszugeben).


    Ich denke, das kann man durchaus kritisch sehen.


    Ich selbst 'hasse' die USA ganz sicher nicht, sehe aber sowohl ihre (Innen- und Außen-)Politik sehr kritisch als auch die Tatsache, dass ein erschreckend hoher Anteil der Bevölkerung jemanden die Donald Trump zum Präsidenten wählte (wobei sich das Phänomen erfolgreicher Populisten zugegebenermaßen leider nicht nur in den USA beobachten lässt).

  • Ja genau: Die USA fordern alle Armen der Welt auf, ins reiche Europa zu fliehen, damit bei uns Kriege ausbrechen.

    Du bist echt gehirngewaschen in Deinem Hass auf die USA.

    Die USA fordern nicht alle Armen der Welt auf ins reiche Europa zu fliehen, damit weiß der Teufel bei uns abgeht. Sie bepissen sich aber vielleiht vor Lachen, dass wir sie fleißig und ergeben dabei unterstützen große Teile der Welt zu so einem beschossenen (da hat mir das Rechtschreibprogramm eine Steilvorlage geliefert) bzw. beschissenen Ort zu machen, dass dann die armen Teufel bei uns anklopfen.


    So blöd wie wir muss man erst mal sein. Wir sind Teil des Problems, das wir dann mit reichlich Inkompetenz und verklemmten Goodwill zu mindern (von Lösen kann keine Rede sein) suchen.


    Wir schaffen das...


    ... nicht.


    Wir wollen das ja auch gar nicht.

  • Die USA fordern nicht alle Armen der Welt auf ins reiche Europa zu fliehen, damit weiß der Teufel bei uns abgeht.

    Welche Länder dominieren die Vereinten Nationen?


    Islamische!

  • Ja genau: Die USA fordern alle Armen der Welt auf, ins reiche Europa zu fliehen, damit bei uns Kriege ausbrechen.

    Du bist echt gehirngewaschen in Deinem Hass auf die USA.

    Wenn Du nicht die zusammenhänge und Folgen der USA- dominierten westlichen Politik erkennst, musst du eher in Dich gehen und Dich um Einsicht und Erkenntnis bemühen aber andern nicht vorwerfen, "hirngewaschen" zu sein! Ich hasse die USA keinesfalls, ich kritisiere nur deren verlogene gefährliche Politik!:!::!::!:

  • Nur mal so am Rande (weil es hier ja um die Flüchtlinge und die EU geht): Schaust du dir eigentlich Nachrichten an? Wenn ja, müsste dir bekannt sein, dass die USA selbst Zielland für Flüchtlingsmassen sind. Okay. Ich nehme an, diese Flüchtlinge sind ebenfalls ein Ergebnis unserer Politik und werden von Europa ganz bewusst zur Destabilisierung und Spaltung der USA eingesetzt.

    Mit "unserer Politik" meinte ich die USA-dominierte westliche Politik! Dass die USA infolge ihres aktiven Handelns in Lateinamerika nun immer stärker selbst zum Fluchtziel werden, ist auch nicht verwunderlich!:(:(:(:thumbdown::!: