AfD am Ende?

  • Dieses Abspaltungsgerede ist doch nur wieder eine Masche um neben der Corona-Krise wieder in den Schlagzeilen aufzutauchen. Diese Aufmerksamkeit sollte man der AfD nicht gönnen. Da spaltet sich nichts ab um freiwillig auf die Pfründe zu verzichten. So blöd sind sie auch wieder nicht.

    Das Video sagt es doch, Meuthen ist der einzige, der diese Diskussion angestoßen hat. Der ist der letzte verbliebene Neolib der alten Lucke Idee, alle anderen wurden schon gefeuert. Die Hoffnung des Threaderstellers wird sich nicht erfüllen, eher im Gegenteil.


    mfg

  • Meuthen hat Sorge, dass sonst die gesamte AfD verboten wird.

    Schauen wir doch mal, welche Parteien in D schon verboten wurden.

    https://de.wikipedia.org/wiki/…undesrepublik_Deutschland


    Die SRP und die KPD .


    Die Hürden sind hoch und selbst beim Verbotsverfahren der NPD, die nun wirklich rechts und verbietenswert gewesen wäre, hat es nicht funktioniert.


    Ich denke, dieses Diskussion ist der berühmte "Rosa Elefant" auf den alle schauen sollen.

    Hauptsache man redet drüber....bad news are good news! ;)


    mfg

  • Todgeweihte leben länger.....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....



  • Momentan steht Corona im Mittelpunkt der Politik und Gesellschaft. Hier kann die AfD nicht punkten. Doch irgend wann ist Corona Geschichte.

    Der Erfolg der AfD ist davon abhaengig was danach im Fokus steht. Die Partei lebt davon einen Suendenbock zu finden der an Allem schuld ist, dann blind drauf pruegeln.


    Mag bei der EU oder bei Auslaendern funktionieren. Aber bei einem Virus? Abschiebepolitik funktioniert wohl nicht. Austreten geht auch nicht. Bei der AfD herrscht Ratlosigkeit.

  • Der Erfolg der AfD ist davon abhaengig was danach im Fokus steht. Die Partei lebt davon einen Suendenbock zu finden der an Allem schuld ist, dann blind drauf pruegeln.

    Die AfD-Taktik, die Bundesregierung und Merkel mies zu machen, läuft in Corona-Zeiten auch ins Leere. Deutschland gehört zu den Ländern mit den prozentual wenigsten Corona-Infizierten und -Toten.