SARS-CoV-2 - Pandemiefunktion kontra Kapitalfunktion

  • Münster ist ja auch eine Beamtenstadt. Da hat man wol schon immer länger geschlafen. :evil: :)

    Besonders bei Polizei,Feuerwehr und Zoll,der Flugsicherung ,Justiz und anderen.Alles Beamte-die pennen wohl nur....

    Kopp hoch und wenn der Hals ooch dreckig ist!

  • Nein, nicht nur. Manchmal zocken sie auch den ach so armen Bürger ab. Mit Steuern, Zoll, Bußgeldern, Strafen usw. :evil:

    Ich hoffe, Techniker und sein Ersatzmann zollen mir nun Beifall. :)

    Wenn der arme Bürger die Regeln einhält,dann isses wie auf'm Platz: et passiert nix.

    Nur bei Foulspiel -also Regelverstoss- gibbet wat auf's Auge, wie auffem Platz,nicht wahr.

    Kopp hoch und wenn der Hals ooch dreckig ist!

  • Sagt genau der Richtige. Blas lieber eine Tankfüllung ins Bergische Land, als hier rumzustänkern.

    Hab ich gerade gemacht, zwar nicht ganz aber dreiviertel immerhin.....

    Und soll ich dir etwas sagen....es ist tatsächlich still und friedlich auf bergischen Strassen, echt geil....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....



  • Das übliche und natürlich auch dämlichste Totschlagargument derer, die nix anderes auf Lager haben....

    Schau dir mal hin und wieder an, was manche Leute in ihren Einkaufswagen haben. Das ist ein Hobby meiner Liebsten, durch vorsichtiges Inspizieren der Einkäufe ihre Vorurteile zu Urteilen zu machen: TK-Pizza, Süßigkeiten en masse, Chips und Kräcker en masse, nichts Frisches, nichts, was irgendwie bearbeitet werden muss. Und dann sitzen diese Leute mit ihrer aufgebackenen Pizza vor der Glotze und schauen einem Fernsehkoch beim Schnibbeln zu.

    Und soll ich dir etwas sagen....es ist tatsächlich still und friedlich auf bergischen Strassen, echt geil....

    Und kaum kmst Du, schon war´s vorbei mit der Ruhe und der guten Luft.

    Immerhin kommt die coronabedingte Arbeitsniederlegung ganz ohne Streik dem ausgeprägten Schlafbedürfnis des deutschen Michel sehr entgegen! Aber auch Schwedens Wirtschaft scheint, obwohl dort gar kein Shutdown stattgefunden hat, infektiös angeschlagen

    Was Schweden gemacht hat, ist mindestens fahrlässig. Das Land ist dünner besiedelt als bei uns, deshalb wird sich das Virus nur langsamer verbreiten. Wenn´s dann bei uns vorbei ist - was sich wegen der Demo-Idioten verzögern wird - fängt es bei den Schweden so richtig an. Und dann: Grenzen dicht?



    "Oh Tor, im Unglück ist Trotz nicht förderlich!" (Sophokles: Ödipus auf Kolonos)

  • […] TK-Pizza, Süßigkeiten en masse, Chips und Kräcker en masse, nichts Frisches, nichts, was irgendwie bearbeitet werden muss. […]

    Das sind halt so die Lebensmittel, die immerhin vorrätig sind und deren Preis nicht coronabedingt angehoben wurden… abgesehen davon sagt die Befüllung des Supermarkt-Einkaufswagens nicht viel aus, so lang nicht bekannt ist, ob der betreffende Privathaushalt nicht Frischware auf dem Wochenmarkt oder im Hofladen vor den Toren der Stadt bereits erworben hat…


    Allerdings wird das SARS-Cov-2-Politikum uns - und der allgemeinen Versorgungslage - noch zu schaffen machen. Die bösen Ölmultis haben jedenfalls schon mal ein beispiellos katastrophales Quartal hinter sich. Und deren Geschäftszweig stellt nun mal seit gut hundert Jahren ein Schwergewicht der wirtschaftlichen Überlegenheit der Industrienationen dar…

  • Das ist ganz schön lebensfremd, anzunehmen, dass jemand, der einen Einkaufswagen voller Fraß hat, danach einen Hofladen oder Wochenmarkt ansteuert.



    "Oh Tor, im Unglück ist Trotz nicht förderlich!" (Sophokles: Ödipus auf Kolonos)

  • Das ist ganz schön lebensfremd, anzunehmen, dass jemand, der einen Einkaufswagen voller Fraß hat, danach einen Hofladen oder Wochenmarkt ansteuert.

    Er kann ihn ja zuvor bereits angesteuert haben, während der Einkauf im Supermarkt sich dann auf länger haltbare Lebensmittel beschränkt, die im Haus zu haben als sinnvoll empfunden wird…

  • […] ich ess ja auch gern Süßes, hab aber keinen Wagen voll mit dem und TK-Zeuch.

    Und? Nur weil die übliche Befüllung Deines Supermarkt-Einkaufswagens anders zusammengesetzt ist, als die der zeitgleich Einkaufenden, schließt Du daraus, dass, was Du in deren Einkaufswagen erspähst, repräsentativ für deren Ernährungsgewohnheiten ist?

  • Ja.

    Das hat mit meinem Einkaufswagen nichts zu tun. Ich schließe aus DEREN Einkaufswagen auf DEREN Ernährungsgewohnheiten.



    "Oh Tor, im Unglück ist Trotz nicht förderlich!" (Sophokles: Ödipus auf Kolonos)

  • Schau dir mal hin und wieder an, was manche Leute in ihren Einkaufswagen haben. Das ist ein Hobby meiner Liebsten, durch vorsichtiges Inspizieren der Einkäufe ihre Vorurteile zu Urteilen zu machen: TK-Pizza, Süßigkeiten en masse, Chips und Kräcker en masse, nichts Frisches, nichts, was irgendwie bearbeitet werden muss. Und dann sitzen diese Leute mit ihrer aufgebackenen Pizza vor der Glotze und schauen einem Fernsehkoch beim Schnibbeln zu.

    ...

    Ich erschrecke in solcher Situation dann über die Tonnagen welche dieserlei gefüllte Einkaufswagen hinter her rollen.

    :yikes:

    Da bewunder ich denn die Statik der Natur welche trotz solcher Belastung doch eine Zeit lang den Aufrechten Gang ermöglicht.

    :thinking-020:

    Leben und Leben lassen.

    Bevor isch misch uffresch isses mir lieber egal.

  • Schau dir mal hin und wieder an, was manche Leute in ihren Einkaufswagen haben. Das ist ein Hobby meiner Liebsten, durch vorsichtiges Inspizieren der Einkäufe ihre Vorurteile zu Urteilen zu machen: TK-Pizza, Süßigkeiten en masse, Chips und Kräcker en masse, nichts Frisches, nichts, was irgendwie bearbeitet werden muss.

    Und kein Mineralwasser, sondern Fanta und Cola.

    Ach so, das Mineralwasser kaufen die vorher oder danach im Hofladen ...

  • Wie muss man denn diesen weltweiten bevölkerungsspaltenden Vorstoß dieser Kirchenfürsten jetzt eigentlich einordnen?


    Schützenhilfe für Nazis?


    Spaltungshilfe für Neokapitalisten zwecks Machterhalt in Regierungen?


    Beihilfe zum Aufbau einer Weltregierung?


    Irgendwie erinnert mich dies alles an den Satz:

    Den Irrsinn kennt ihr schon, den Wahnsinn werdet ihr erst noch kennen lernen.


    :hut:

    Leben und Leben lassen.

    Bevor isch misch uffresch isses mir lieber egal.

  • Wahrscheinlich geht es im Grunde um eine nachhaltige Beschädigung des derzeitigen Papstes.

    Die Kirche hat aber mit Recht harsch reagiert. Zu viel Toleranz gegenüber Typen wie dem Müller ist schädlich.



    "Oh Tor, im Unglück ist Trotz nicht förderlich!" (Sophokles: Ödipus auf Kolonos)

  • Wahrscheinlich geht es im Grunde um eine nachhaltige Beschädigung des derzeitigen Papstes.

    Die Kirche hat aber mit Recht harsch reagiert. Zu viel Toleranz gegenüber Typen wie dem Müller ist schädlich.

    Auf die Reaktion vom Heiligen Stuhl bin ich gespannt.


    Das Dementi im genauen Wortlaut der deutschen Bischofskonferenz ist ebenfalls fragwürdig. Da wimmelt es nur so von schwammigen Verklausulierungen.

    Zitat:

    "Die Deutsche Bischofskonferenz kommentiert grundsätzlich keine Aufrufe einzelner Bischöfe außerhalb Deutschlands."

    Zitat Ende.

    Kann alles bedeuten.

    Fakt ein deutscher Kardinalshut hat mit unterzeichnet und genau dies ist Sprengstoff vom Feinsten.

    :hut:

    Leben und Leben lassen.

    Bevor isch misch uffresch isses mir lieber egal.

  • Ja.

    Das hat mit meinem Einkaufswagen nichts zu tun. Ich schließe aus DEREN Einkaufswagen auf DEREN Ernährungsgewohnheiten.

    Bleib mal ganz locker....ich kaufe auch nix frisches ein...bis auf Obst.

    Alles was ich so an Gemüse brauche ist tiefgefroren, und somit sehr lange haltbar und damit für einen Einpersonenhaushalt einfach genial...und, wie ich mal gelesen habe, genauso gesund wie frisches Gemüse, weil eben schockgefroren....und zum Schluß sehr gut in wenigen Mengen portionierbar...

    So, ich glaube, ich habe nix vergessen....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....



  • Wir kaufen auch TK-Kost, aber es ging um Süßigkeiten und salziges Knabberzeuch, Fertigpizza, Konserven etc.



    "Oh Tor, im Unglück ist Trotz nicht förderlich!" (Sophokles: Ödipus auf Kolonos)