Wie sprecht ihr das Land aus, dessen Hauptstadt Peking heißt?

  • Ich sage so .... 8

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Wie sprecht ihr das Land aus, dessen Hauptstadt Peking heißt?

  • Wie sprecht ihr das Land aus, dessen Hauptstadt Peking heißt? Schade drum, dass dir zum Land, dessen Hauptstadt Peking heisst


    Du hast Zucchini vergessen. ^^ Schade, dass dir zum Land, dessen Hauptstadt Peking heisst, nicht mehr einfaellt. Aber vielleicht kommt ja noch etwas.

  • techniker1

    Hat das Thema geschlossen
  • So, die Moderation ist eingeschritten.....

    Sollte ich solche krassen, pers. Beleidigungen nochmal lesen, gibt es Zeit zum Nachdenken.....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....


    Ich bin zum Glück KEIN Europäer.....



  • Hier kann man mal sehen, wie unterschiedlich die Aussprachen allein in unserer schönen deutschen Sprache sind. Südlich ist das "CH" eher ein "K" wo man das "SCH" verwendet, ist mir nicht geläufig.


    Eigentlich sollte man sich am Original und dessen geschichtlicher Herkunft orientieren und das wäre ohne Diskussion ein China - wie in ich! Schließlich reden wir nicht von der wunderschönen Stadt Cham, denn die wird nun mal am Anfang mit "K" gesprochen.


    Was die Dialekte draus machen, können sie gern, nur ist das eben nicht Hochdeutsch.

    Außerdem kann es bei der Aussprache der Bewohner: Kinesen - zu lustigen Verwechslungen kommen.

    Vor allem bei Biologen. ;)


    mfg

  • Hier kann man mal sehen, wie unterschiedlich die Aussprachen allein in unserer schönen deutschen Sprache sind. Südlich ist das "CH" eher ein "K" wo man das "SCH" verwendet, ist mir nicht geläufig.

    Bei uns im hohen Norden sagt man öfter Schina. Ich sage es mal so und so, wie ich gerade Lust und Laune habe und der Schnelligkeit des Wortwechsels.Allerdings sage ich niemals Kina.

  • "Schina" ist akzeptabel. ;)


    Man könnte auch "Ski-nah" schreiben...aussprachetechnisch ist es das gleiche ;)


    Es fehlt halt nur der Schnee. :)


    Wer Deutschland kennt, der kennt auch einige der Unterschiede in der Aussprache einiger Wörter. Sogar die Bedeutung kann bei ähnlichen Worten eine ganz andere sein.

    Interessant allemal, wirklich wichtig ist es nicht. Es sind nun mal die unterschiedlichen Färbungen, die durch unsere Dialekte bedingt sind.

    Deutschland ist nun mal bunt! ;)


    mfg

  • Also der Dieter sagt niemals Schina. Der sagt das nach fünf Halben so: "Ch-tsch.chi-ooops-kina." Denn der ist Münchner.

         



    Höflichkeit ist wie ein Luftkissen - scheinbar ist nichts drin, aber es mildert die Stöße.

  • Bei uns im hohen Norden sagt man öfter Schina. Ich sage es mal so und so, wie ich gerade Lust und Laune habe und der Schnelligkeit des Wortwechsels.Allerdings sage ich niemals Kina.

    Hoher Norden? :D


    Im hohen Norden ist das Kina, feiner ch laut.

    "Unsere Antwort ist mehr Demokratie, mehr Offenheit und mehr Humanitaet" ( J. Stoltenberg nach den Terroranschlaegen)

  • Hoher Norden? :D


    Im hohen Norden ist das Kina, feiner ch laut.

    ^^


    Hängt immer davon ab mit wem man spricht. Wenn man bei den Eisbären wohnt ist Roskilde natürlich schon südliche Toskana;(.

    Ich habe mir das norwegische Kina mal auf Google angehört. Das Ch wird wie in Hannover (also im Standarddeutsch) gesprochen. Allerdings wird das a kurz gesprochen- sehr interessant.

  • in einem ziemlich abwegigem thread.

    abwegig?


    Sprachliche Themen sind hier als "abwegig"?


    Na dann ....



    Imho kann man sich über sprachliche Themen ebensogut unterhalten wie über andere Themen.


    Hier also eher nicht.


    Es sollte also dann besser in die Forenregeln aufgenommen werden, dass sprachliche Themen hier un-erwünscht sind -

    und gerne verhöhnt und zerspammt und zerstört werden dürfen.