Alles rund um den Islam

  • Ist doch wohl auch klar, das es Pflicht eines Muslim/einer Mulima ist, den Fünf Säulen des Islams gerecht zu werden!:):):):saint::saint::saint::!:

    Meine Antwort bezog sich auf Incident Nows Post 707:


    Zitat

    So einfach ist das auch wieder nicht. Der oder die Pilgerin muss rein von Sünde sein, seine/ihre Pflichten gemäß Islam erfüllt,- und das Geld für die Pilgerreise nicht von seiner Familie abgespart haben. Er muss alle Mitmenschen die zu seiner Nähe gehören, zuerst sowohl finanziell, als auch sozial voll abgesichert haben. Sonst ist er/sie für die Pilgerreise nicht würdig. Das ist Allahs Wille.

    Dazu gehört nicht die Finanzierung durch Drogengelder, nehme ich an.

  • Dazu gehört nicht die Finanzierung durch Drogengelder, nehme ich an.

    Du sagtest, dass dein krimineller Kumpel nicht seine eigene Hajj, sondern die seiner Eltern finanziert. Womöglich hat er ein schlechtes Gewissen vor Allah und belügt seine Eltern, woher das Geld kommt. Ansonsten würde er ihnen irgendwelche materiellen Dinge kaufen.


    Er schämt sich vor Allah subhanahu wa ta'ala. Das ist der erste Schritt ein guter Muslim zu werden. Möge unser aller Schöpfer ihm helfen, wieder auf den rechten Weg zu kommen!

    Fake News und Glaube an unbewiesene Verschwörungen, haben offensichtlich Konjunktur, wenn Politik (aufgrund ihrer Übereinstimmung mit der Wissenschaft) als alternativlos erscheint.

    -- aus "Epistemisierung des Politischen"

  • Du sagtest, dass dein krimineller Kumpel nicht seine eigene Hajj, sondern die seiner Eltern finanziert. Womöglich hat er ein schlechtes Gewissen vor Allah und belügt seine Eltern, woher das Geld kommt. Ansonsten würde er ihnen irgendwelche materiellen Dinge kaufen.


    Er schämt sich vor Allah subhanahu wa ta'ala. Das ist der erste Schritt ein guter Muslim zu werden. Möge unser aller Schöpfer ihm helfen, wieder auf den rechten Weg zu kommen!

    LOL Ich glaube, sein inzwischen verstorbener Vater hat das noch angeleiert.

  • Sie will einfach unreflektiert auf den Islam einprügeln. So kennt man sie doch. :(

    So kennt man die Islam-Gläubigen, sollte jemand Blasphemie begehen:


    https://www.voanews.com/a/paki…SP7DOrOW6rzzvXq5qsmo3jf2Q

  • So kennt man die Islam-Gläubigen, sollte jemand Blasphemie begehen:


    https://www.voanews.com/a/paki…SP7DOrOW6rzzvXq5qsmo3jf2Q

    Ja, gerade die Pakistani sind in der Hinsicht richtig krass.......wenn da einige könnten, wie sie wollten, würden sie den Islam mit ihren A-Bomben verbreiten wollen.....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....


    Ich bin zum Glück KEIN Europäer.....



  • LOL Ich glaube, sein inzwischen verstorbener Vater hat das noch angeleiert.

    Nein! Nur ALLAH ist es, Der die Unwissenden ans Licht führt, wann Er es will.

    Und auch Er ist es, Der dich mit Hass und Wahnsinn erfüllt.

    Ich werde für dich eine Dua beten, so Er In shaa Allah diesen Fluch von dir nehmen möge.

    Möge Allah swt dir das Licht des Islam bringen, so du dann nicht als Kafir sterben mögest.


    Btw, "La Ilaha IllaAllah" kann man sogar noch auf dem Sterbebett aussprechen, wenn man bereits zu schwach ist, die Lippen zu bewegen. Darin siehst du die unendliche Güte und Barmherzigkeit unseres Herrn.

    Fake News und Glaube an unbewiesene Verschwörungen, haben offensichtlich Konjunktur, wenn Politik (aufgrund ihrer Übereinstimmung mit der Wissenschaft) als alternativlos erscheint.

    -- aus "Epistemisierung des Politischen"

  • Nein! Nur ALLAH ist es, Der die Unwissenden ans Licht führt, wann Er es will.

    Ich erinnere dich daran, Gott völlig richtig als 'Konstrukt' bezeichnet zu haben. Du weißt also selbst, dass es einen religiösen Gott, außerhalb unserer Vorstellungswelt, sehr wahrscheinlich nicht gibt. Hör also auf, die Leute zu provozieren. Das scheint dir diebischen Spaß zu bereiten! ;)

  • Ich erinnere dich daran, Gott völlig richtig als 'Konstrukt' bezeichnet zu haben. Du weißt also selbst, dass es einen religiösen Gott, außerhalb unserer Vorstellungswelt, sehr wahrscheinlich nicht gibt. Hör also auf, die Leute zu provozieren. Das scheint dir diebischen Spaß zu bereiten! ;)

    Du musst mich verwechseln. :(


    Und selbstverständlich kann man sich GOTT anfänglich auch als philosophisches Konzept nähern.

    Hast du, als Biologe, niemals danach gefragt, wer/was hinter dem Geheimnis des Lebens steckt?

    Die richtige Antwort kann dir nur der Islam geben. :)

    Fake News und Glaube an unbewiesene Verschwörungen, haben offensichtlich Konjunktur, wenn Politik (aufgrund ihrer Übereinstimmung mit der Wissenschaft) als alternativlos erscheint.

    -- aus "Epistemisierung des Politischen"

  • Du musst mich verwechseln. :(

    Natürlich gibt es ihn. Gott ist eine Idee, ein gedankliches Konstrukt. Er begleitet uns durch alle Zeiten. Spätestens wenn die Menschheit ausgestorben ist, wird auch Gottes Schicksal besiegelt sein. Wir haben ihn erschaffen und er lebt nur durch uns.

    Aber sicher. Auch diese beiden sind Geschöpfe der Menschheit.

    Der Mensch macht Entdeckungen und Erfindungen.

    Gott, Osterhase und Weihnachtsmann, wurden alle drei nicht entdeckt, sondern erfunden. :)

  • Nein! Nur ALLAH ist es, Der die Unwissenden ans Licht führt, wann Er es will.

    Ist das hier jetzt ein muslimisches Missionsforum oder willst Du uns nur Deine ach so breit gefächerte Allgemeinbildung demonstrieren??

  • Ist das hier jetzt ein muslimisches Missionsforum oder willst Du uns nur Deine ach so breit gefächerte Allgemeinbildung demonstrieren??

    Was ich bin spielt keine Rolle. Ich bin ein Nichts.


    Konzentriere deine kritische Aufmerksamkeit bitte auf "Frau Luna". Sie ist definitiv einer der Satane, die die Menschen von Gott entfernen möchten, auf dass wir alle in die Hölle kommen. Mehr Bösartigkeit als bei ihr habe ich noch nie erlebt.


    أعوذ بالله من الشيطان الرجيم

    Ich suche Zuflucht bei ALLAH vor dem gesteinigten Satan!

    Fake News und Glaube an unbewiesene Verschwörungen, haben offensichtlich Konjunktur, wenn Politik (aufgrund ihrer Übereinstimmung mit der Wissenschaft) als alternativlos erscheint.

    -- aus "Epistemisierung des Politischen"