Cocktails....Cocktails....und nochmals Cocktails....und dazwischen einige Longdrinks.....

  • Es ist ja wieder vermehrt vom Impeachment die Rede, und das, wo Donald Trumps Präsidentschaft ohnehin endet… was böte sich also an, aus Peach und Creme de Menthe zu basteln? Auf dem Portal Chefkoch.de habe ich Rezept gefunden, das sich im Klassen verbessern lassen sollte:


    Man nehme also die dort genannten Dosenpfirsiche, die entsprechende Mengen Sahnejoghurt und Sahne statt des kalorienreduzierten Blödsinns, Honig und Zucker anstelle anderer Süßungsmittel, mixe das Ganze, bis der Smoothie draus fabriziert wurde, und stelle das kurz beiseite, um im Shaker etwas gestoßenes Eis, Pfirsichlikör, Creme de Menthe, eine ausreichende Menge Wodka und vielleicht einen Spritzer Angostura mit dem Mixergefäßinhalt kurz durchzuschütteln.


    Je nach Jahreszeit und Laune ließe sich auch Pfirsichlikör, Wodka Angostura durch Rum, etwas Clementine und etwas Amaretto ersetzen. Oder durch Tequila, reichlich kleingehackte frische Minzblätter und einen Schuss Bols Banane… dann passt nur die Namensgebung nicht mehr hundertprozentig.

  • Cocktail s mit 2 Zutaten sind auch praktisch:


    Gin Tonic

    - Gin - Tonic Wasser


    Screwdriver

    - Vodka - Orangensaft


    Cuba Libre

    - Rum - Cola


    Black Russian

    - Vodka - Kaffeelikör


    Scotch & Soda

    - Whisky - Sprudelwasser


    Bellini

    - pürierten Pfirsich - Champagner

    „Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“

  • Unter Barmixern zählen diese Mischungen als Longdrinks.

    Also ich kenne das so: Aperitif, Digestif, Longdrinks


    BTW: hab gerade geschaut auf Wiki: Ein Longdrink ist eine Variante des Cocktails mit einem relativ großen Volumen (ab 14 cl, meist 20–25 cl, in Ausnahmen bis maximal 30 cl).[1]


    Naja, wie dem auch sei, die Welt der Barmixer & Cocktails folgt ja nicht ganz festen Regeln.

    „Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“

  • Also ich kenne das so: Aperitif, Digestif, Longdrinks […]

    Ein Aperitif wird zur Überbrückung der Wartezeit auf's Essen gereicht, ein Digestif nach Beendigung der Mahlzeit… der Longdrink und der Cocktail wird dagegen an der Bar getrunken, meist als Begleitung eines Gesprächs, um dessen entspannte Atmosphäre zu untermalen.

  • Der Long Island Iced Tea (auch: Long Island Ice Tea) ist ein weit verbreiteter Cocktail auf Basis mehrerer hochprozentiger Spirituosen. Obwohl sein Name dies andeutet, enthält er keinen Tee, sieht aber wegen der enthaltenen Cola wie Eistee (engl. iced tea) aus. Der Drink zählt zu den Longdrinks.

    -----

    Der zählt auch zu den Longdrinks, hat aber mehr als 2 Zutaten.

    „Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“

  • Du hattest geschrieben, "Unter Barmixern zählen diese Mischungen als Longdrinks." - das bezieht sich dann wohl auf die Auswahl der genannten Drinks.

    Dass Longdrinks generell aus 2 Zutaten bestehen, ist nämlich IMHO falsch.

    „Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“

  • Als ich heute kurz in einem REWE-Getränkeshop meinen Mineralwasservorrat für's No-Shopping-Wochenende, weil ja der 1. Mai auf einen Samstag fällt,, aufzufüllen und mir 'ne Literflasche Cola zusätzlich zu holen, entdeckte ich eine Sonderaktionsfläche für Bloody Harry, ein Mixgetränke uas Wodda, Rum und Cola. So ein läppisches Drittelliterdöschen wird für 2,99 verkauft, aber glücklicherweise vergaß die Kassiererin des Getränkmarktes, diese Dose zu scannen… also für ein versehentliches Geschenk des Hauses schmeckte die Mischung erstaunlich gut! Nächste Woche muss ich unbedingt Nachschub besorgen!

  • Na da muss ich doch mal schauen, als betitelter Alki, ob ich da nicht auch noch etwas feines für unseren Substi habe.....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....



  • Na da muss ich doch mal schauen, als betitelter Alki, ob ich da nicht auch noch etwas feines für unseren Substi habe.....

    Das ist nett, aber da das Bundesland Hamburg, srrenger als der Bund es vorschreibt, die Nachtausgangssperre bereits ab 21 Uhr verfügt hat, ist ein Tagesausflug ins Bergische z.Zt. nicht zu bewältigen…


    Aber ein hochprozentiger Shutdownauflockerer (Absinth m. Kokos und Sahnelikör?) wär's sicher gar nicht verkehrt…

  • Aber ein hochprozentiger Shutdownauflockerer (Absinth m. Kokos und Sahnelikör?) wär's sicher gar nicht verkehrt…

    Igitt, das trinkst Du gern? Dann magst Du vielleicht auch Baileys? Mich kann man ja mit süßem Alkohol jagen. Ich trinke trockene Weite und Bier am liebsten. Remi Martin Cognac auch!

    Nichts bedroht die Aufklärung so stark wie die Allianz der Linken mit dem politischen Islam.

    Alexander Wendt (Tichys Einblick)

  • Igitt, das trinkst Du gern? Dann magst Du vielleicht auch Baileys? Mich kann man ja mit süßem Alkohol jagen. Ich trinke trockene Weite und Bier am liebsten. Remi Martin Cognac auch!

    Empfehlung, norwegischer "Moonshine". Bei manchen Hausgemachten rollen sich die Fussnaegel auf. Alternative, Biobenzin von der Tankstelle nochmals brennen und so entgiften. ^^

    "Unsere Antwort ist mehr Demokratie, mehr Offenheit und mehr Humanitaet" ( J. Stoltenberg nach den Terroranschlaegen)