Corona-Querdenker und -Leugner - Sammelthread

  • Ich find das perfekt, wenn die sich weiter selbst demontieren......

    Das Schauspiel der deutschen Pandemie-Influencer ist doch an Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten… um so schlimmer, dass auch noch die z.Zt. regierungsnahen Leitmedien dies noch permanent zu stützen bemüht sind, was sich dann noch in Umfragewerten niederschlägt… d.h. auch der Souverän macht seinem Namen keine Ehre!

  • a) Kritik ist kein Gejammer

    v) deine Argumentation werden vielleicht Egoisten toll finden.

    c) ich bin kein Engel, aber kein Egoist.

    Quark, in gewisser Hinsicht sind wir alle Egos....das ist in der Genetik so programmiert....sonst gibt es kein Überleben....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....



  • Quark, in gewisser Hinsicht sind wir alle Egos....das ist in der Genetik so programmiert....sonst gibt es kein Überleben....

    ... in gewisser Hinsicht = nette Schwurbelmetapher.


    Der Mensch kann dem Menschen ein Wolf sein, muss das aber nicht. Ungerechtigkeit ist überflüssig wie ein Kropf. Schau lieber einmal genau hin wer so richtig satt von der weltweiten Ungerechtigkeit profitiert - dann hättest du es als kleiner Mitläufer in diesem ungerechten Systems nicht mehr nötig dessen Funktionsweise diejenige zu bejubeln, die dem menschlichen Naturell angeblich entsprechen würde.

  • Altruismus hat eine Reichweite von etwa 2 Generationen in beide zeitlichen Richtungen. Die eigenen Kindet sind den meisten Menschen am wichtigsten.

    "Die eigenen Kinder sind den meisten Menschen am wichtigsten.“ Das stimmt!" Blut ist dicker als Wasser! Aber ob das Altruismus ist, wenn man seine Gene verbreitet, dann habe ich meine Zweifel – vielleicht ist das nur Egoismus! Ist das nicht Altruismus, wenn man fremde Kinder, hilft oder ernährt?

  • Rechtsdeppen und Linke sind besonders anfällig für Verschwörungsmüll. Nur thematisch etwas anders gelagert.


    Stramme Rechte akzeptieren jeden Lügendreck, der Nazideutschland als armes Opfer darstellt und Juden und Alliierte zu Verbrechern macht. Die Jungs von Linksaußen hingegen, basteln sich VTs, die hauptsächlich ökonomische Ursachen haben. Aber eine Prise Antiamerikanismus und Antisemitismus gehören natürlich auch dazu.


    Um mal wieder zur Coronaleugnung zu kommen: für Rechtsdeppen (Attila) stecken Juden/Illuminaten/Satanisten hinter der "Pandemielüge", während linke Schwachköpfe (Ken Jebsen) kommerzielle Interessen der Konzerne und Banken vermuten. Mit Realitätssinn haben die's beide nicht so. :(

  • "DER JUDE IST DER EWIGE FEIND ALLER VÖLKER UND STELLT SICH SCHON IMMER ALS OPFER HIN! DER JUDE IST SCHULD AM ZWEITEN WELTKRIEG UND GAB DEM DEUTSCHEN DIE SCHULD! DER JUDE STECKT HINTER DER PLANDEMIE FÜR SEINE JÜDISCHE WELTORDNUNG!"

    Zitat Attila Hildtmann


    Das dürfte für ein paar Jahre im Bau reichen

    Laut einer Studie ist einer vom fünf AfD-Wählern genau so dumm wie die anderen Vier

  • Man braucht einen Grund dafür. Vielleicht weil man religiös ist und glaubt, dass der liebe Gott Selbstlosigkeit belohnt.

    Oder einfach nur, weil man in den Augen der anderen als besonders guter Mensch gelten will.

    Warum denkst du nicht an das Naheliegende?


    Man will dass es anderen auch gut geht.

  • Und der Brei aus schleimigen Systemmitäufern,

    die den ganten Mainstream-Quatsch (= Verschwörungstheorien der Eliten) glauben sind besser?

    Ich sehe schon den Tag kommen, an dem Nazis und Kommunisten gemeinsame Sache machen, um die Vernünftigen ein für alle Mal vom Antlitz der Welt zu fegen. Hat nix mit VT zu tun. Ist nur Besorgnis. :(

  • Immerhin klären uns Neurowissenschaftler auf, welche Funktion Shutdown und Einschränkung privater Kontakte tatsächlich zu verursachen bestimmt sind: Die pandemiebedingte Isolation bleibt nicht ohne Folgen für das von externen Reizen ferngehaltene Hirn…

    Wenn du dieser Aufklärung bedürfen solltest,, dann gönne ich dir die.


    Mir war längst vorher bewusst, dass soziale Isolation und Reizarmut krank machen können und real krank machen., z.B. von Menschen, die wegen geringer Einkommen von gesellschaftlicher Teilhabe ausgeschlossen sind und nicht viel an positiven Reizen in einem Land mit nehmen können, wo sich inzwischen fast alles ums Geld dreht.


    Aber das hat vor der Pandemie keinen der angeblich so um Aufklärung bemühten Weggucker interessiert und wird auch nach der Pandemie diese Schnacrhnasen interessieren. Nicht mal dazu wird das Scheiß-Virus taugen.

  • Mein Bro JB zum Atti-Problem: