Ungarn, Orban und die EU

  • Nun, das hier

    Zitat

    Wegen Diskriminierung von Homosexuellen Seehofer will Ungarn die EU-Gelder kürzen

    »Zeigen, dass wir nicht tatenlos zuschauen«: Horst Seehofer hält eine Einschränkung der EU-Fördergelder für ein passendes Signal an die homophobe Regierung in Ungarn. Das sieht die Kanzlerin allerdings anders.

    https://www.spiegel.de/ausland…0e-4e53-b104-ba3a650e4c47

    halte ich für eine "Nachricht des Tages".....

    Der Seehofer, Menschenskinder, regt sich über die selbstbestimmte, homöopathisch agierende Regierung in Ungarn auf.....

    Na zum Glück haben wir ja noch eine Kanzlerin, die da etwas besser "DurchBlickt".....:lach-m:


    Also, Horstie, ab inne Ecke und schäm' dich.....du hast doch nicht etwa die Memoverirrten des GUUidooo Schwesterwelle gelesen?

    Und haust deinem Kumpel Viktor einfach so vor'n Kopp?


    Hooorstiee, geh in dich, und schau lieber mal "Das Ding aus einer anderen Welt".....damit kann man vieles erklären....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....


    Ich bin zum Glück KEIN Europäer.....



  • Allein diese Formulierung "GUUidooo Schwesterwelle" demaskiert Dich gewaltig, andererseits muss man zugeben, ist und war da nie eine Maske.

         



    Höflichkeit ist wie ein Luftkissen - scheinbar ist nichts drin, aber es mildert die Stöße.

  • Entweder ist Ungarn EU-Mitglied mit allen Rechten UND Pflichten oder eben nicht. Aber nur die Knete der EU kassieren und ansonsten machen, was der Viktor so will - nee, danke schön. Aus meiner Sicht gehört Ungarn aus der EU geschmissen, mindestens aber müssen die EU-Gelder eingefroren werden (die zu einem nicht unwesentlichen Teil aus deutschen, also auch aus meinen Steuergeldern bestehen).

    Von daher ist dein Beitrag einfach nur mal wieder nicht zu Ende gedachtes Blabla, garniert mit ein paar Provowörtern. Und er ist ein weiterer Beleg dafür, dass der schnöde Ausländer auf keinen Fall Regeln verletzen darf, da wird der Techi aber komisch. Aber wenns um den braunen Viktor geht ... (ich möchte dich mal sehen in einem Land ohne Presse- und Meinungsfreiheit, wie es Ungarn inzwischen geworden ist, wo du ja Deutschland in dieser Hinsicht schon als "Scheißland" betrachtest).


    PS: Ja, ich weiß ... du hast das extra für mich geschrieben, weil du ja gewusst hast, dass ich darauf anspringe ... :talktalk::talktalk::talktalk:

  • Der "braune" Victor darf das weil er so fein gegen die ganzen "Schmarotzer" vorgeht die unser Vadderland überfluten und den Doornkaat einen vor der Nase weg klauen.


    Das der Gleiche aber seine Familie, bzw. seine Adlaten zu Millionären macht und zwar mit ungarischen Steuergeldern und EU Hilfen... geschenkt.

    Das ist ja wiederum gewitzt von Ihm und wird verziehen....^^.. Hauptsache er bedient die Glückshormone die beim nach unten treten frei gesetzt werden.....

    Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen – abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind

  • Allein diese Formulierung "GUUidooo Schwesterwelle" demaskiert Dich gewaltig, andererseits muss man zugeben, ist und war da nie eine Maske.

    Ach komm, Oberkorrekter....liegt das in deiner Welt zu schwer im Magen?

    Hier, mal was zum lesen für dich:

    ...aus der Taz für ihr Verbreitungsgebiet.....


    oder

    aus einem anderen Blickwinkel.....


    Und alle guten Dinge sind drei.....

    ...o weia....selbst auf Twitter......


    Und alles im Ihbäh Net frei verkäuflich und findbar.....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....


    Ich bin zum Glück KEIN Europäer.....



  • Ach komm, Oberkorrekter....liegt das in deiner Welt zu schwer im Magen?

    <...>

    Und alles im Ihbäh Net frei verkäuflich und findbar.....

    Dass es im Netz frei verkäuflich und findbar ist, macht es nicht besser.

    Auch Hundescheiße ist frei findbar.

         



    Höflichkeit ist wie ein Luftkissen - scheinbar ist nichts drin, aber es mildert die Stöße.

  • Na fein. Artikel von 2009, mit denen belegt wird, dass du die Bezeichnung "Schwesterwelle" nicht erfunden hast bzw. dass es völlig normal ist, diese Bezeichnung für Guido Westerwelle zu gebrauchen. Na jut. Nur geht es in Orbans Ungarn nicht darum, wie man bekannte homosexuelle Politiker nennt und die Vorgänge in Ungarn beziehen sich auch nicht auf das Jahr 2009, sondern auf 2021. Es geht darum, ob die EU-Mitgliedsstaaten für einheitliche Werte, für die Einhaltung von Menschenrechten stehen oder nicht, ob sie sich EU-konform verhalten oder nicht. Denn - ich schrieb es schon - EU-Mitgliedsstaaten haben nicht nur Ansprüche und Rechte ... Orban hat sich zum Vorgenannten klar positioniert und die EU? Verharrt mal wieder in Schockstarre und macht sich einmal mehr unglaubwürdig. Denn es gibt Staaten, die gern in die EU möchten, aber nicht aufgenommen werden, weil sie die Einhaltung bestimmter Menschenrechte oder EU-Grundlagen nicht garantieren bzw. bieten.


    Zitat

    Orbáns Antwort lautet: „Es gibt die Einheit der Werte nicht, und deshalb gibt es auch keine politische Einheit.

    https://www.faz.net/aktuell/po…-mark-rutte-17412199.html

  • ob sie sich EU-konform verhalten oder nicht.

    Du lebst ein nettes Wunschbild.....

    Wenn man mal die EU und ihre Mitgliedsstaaten so richtig zerlegen würde, käme man bestimmt zu der Erkenntnis, das alle EU-Staaten irgendwelchen Dreck am Stecken haben, sie sich nach außen hin aber immer so positionieren, als ob sie den Mutter Theresa Status leben.....und selbst die hatte eine Menge Dreck am Stecken.....

    Auch dazu findet man bestimmt genug im Iihhhhbähhh Internet......

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....


    Ich bin zum Glück KEIN Europäer.....



  • Zitat

    .....wohlkalkuliert emotionalen Ausbruch......

    Der Rutte....der ganze Typ ist ein einziger Ausbruch....

    Zitat

    Anlass war ein ungarisches Gesetz, das sich gegen die Darstellung von Homosexualität und Geschlechtsumwandlung in Text, Bild, Film und Werbung gegenüber Minderjährigen wendet.


    Werte?

    In der EU geht es einzig und alleine um Kohle, und davon so viel wie möglich.....

    Um die Moral wird sich ein anderes Mal gekümmert....

    Diese "Europäer"......

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....


    Ich bin zum Glück KEIN Europäer.....



  • Du lebst ein nettes Wunschbild.....

    Wenn man mal die EU und ihre Mitgliedsstaaten so richtig zerlegen würde, käme man bestimmt zu der Erkenntnis, das alle EU-Staaten irgendwelchen Dreck am Stecken haben, sie sich nach außen hin aber immer so positionieren, als ob sie den Mutter Theresa Status leben.....und selbst die hatte eine Menge Dreck am Stecken.....

    Auch dazu findet man bestimmt genug im Iihhhhbähhh Internet......


    Na, dann komm doch mal mit Beispielen um die Ecke. Mir fiele da sofort Polen ein, ein Land, das aufgrund seiner derzeitigen Regierung und ihren Machenschaften meiner Meinung nach ebenfalls aus der EU geschmissen gehört, mindestens aber kein Geld bekommen sollten.

    Andererseits: Weil andere möglicher Weise das Gleiche tun wie Orban in Ungarn, ist er automatisch unantastbar und darf weder kritisiert noch sanktioniert werden? Oder wie soll ich deine relativierenden Einlassungen verstehen?

  • Andererseits: Weil andere möglicher Weise das Gleiche tun wie Orban in Ungarn, ist er automatisch unantastbar und darf weder kritisiert noch sanktioniert werden? Oder wie soll ich deine relativierenden Einlassungen verstehen?

    Hab ich was von "unantastbar" geschrieben? Darfst du nicht kritisieren, bis deine Tastatur raucht? Verbietet es dir jemand? Ich vielleicht?

    Ich kümmere mich mehr um meine eigenen Angelegenheiten, da bin ich ausgelastet mit.

    Was Orban in Ungarn oder die PIS in Polen treibt, ist mir relativ wumpe.....

    Ich würde mir das auch verbitten, wenn man sich in meine Angelegenheiten einmischt, siehe Amiland und Nordstream.....

    Dieser ganze EU-Klamauk, wo jeder meint, etwas zu sagen zu haben, geht einem so manches Mal auffen Zeiger.....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....


    Ich bin zum Glück KEIN Europäer.....



  • Hab ich was von "unantastbar" geschrieben? Darfst du nicht kritisieren, bis deine Tastatur raucht? Verbietet es dir jemand? Ich vielleicht?

    Ich kümmere mich mehr um meine eigenen Angelegenheiten, da bin ich ausgelastet mit.

    Was Orban in Ungarn oder die PIS in Polen treibt, ist mir relativ wumpe.....

    Ich würde mir das auch verbitten, wenn man sich in meine Angelegenheiten einmischt, siehe Amiland und Nordstream.....

    Dieser ganze EU-Klamauk, wo jeder meint, etwas zu sagen zu haben, geht einem so manches Mal auffen Zeiger.....

    Es geht nicht um mich, sondern um die EU, die anderen EU-Mitgliedsstaaten. Alles klar?! Gut.

    Ansonsten vergleichst du nicht nur Äpfel mit Birnen, sondern machst einen kompletten Obststand auf. Na jut.

    Und wenn es die wumpe ist, warum meldest du dich dann überhaupt Wort. Du wolltest mal "Schwesterwelle" raushauen. Auch so.

    Mir ist es nicht wumpe, was mit meinem Steuergeld gemacht wird. Auch nicht relativ wumpe, was immer das auch heißt.

  • Na, dann komm doch mal mit Beispielen um die Ecke. Mir fiele da sofort Polen ein, ein Land, das aufgrund seiner derzeitigen Regierung und ihren Machenschaften meiner Meinung nach ebenfalls aus der EU geschmissen gehört, mindestens aber kein Geld bekommen sollten.

    Andererseits: Weil andere möglicher Weise das Gleiche tun wie Orban in Ungarn, ist er automatisch unantastbar und darf weder kritisiert noch sanktioniert werden? Oder wie soll ich deine relativierenden Einlassungen verstehen?

    Das dumme bei der Sache ist doch, dass durch die EVP jene Despoten in festen Gefügen sitzen.

    Begleitet von Mitgliedern der Werteunion.


    Das Gesamtbild ist dementsprechend braun verstaubt und grad Konservative tun sich da nicht grad hervor.

    Es spiegelt aber auch die Doppelstandards wieder. Warum kritisieren wir Länder, die natürlich nicht in der EU sind und sich mal so in gar nichts von EU Mitgliedern (Polen/Ungarn) unterscheiden, sanktionieren die im Akkord aber lassen EU Mitglieder gewähren?


    Ich stimme dir zu, rausschmeißen! Die haben es nicht verstanden und wollen es wohl auch nicht.

    Klar gibt es auch bei den "Alten" gewisse Defizite. Nur halten die sich noch! im Rahmen. Im Grund ist man sich aber einig und das ist gut so. Es ist eine Basis.


    Ich verorte die grundlegenden Probleme bei den starren Konservativen. Die haben mMn eindeutig zu viel Macht und Stimme in der EU. Mir kommt es manchmal so vor, als würden die lieber eine rechte Diktatur bevorzugen, bevor sie eine proto-sozialistische oder andersartig links einzuordnende Autokratie dulden.

    Auf diesem "Altar" gehen dann schon mal die eigenen Ansprüche flöten.


    mfg

  • Und wenn es die wumpe ist, warum meldest du dich dann überhaupt Wort.

    Weil ich in diesem Fall das überwiegend auch so sehe.

    Erziehung ist Elternangelegeheit, und die bestimmen, was ein minderjähriges Kind um die Ohren kriegt und was nicht.

    Und nicht irgendwelche weichgespülten Weltverbesserer, Queere oder Genderfanatiker....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....


    Ich bin zum Glück KEIN Europäer.....



  • Weil ich in diesem Fall das überwiegend auch so sehe.

    Erziehung ist Elternangelegeheit, und die bestimmen, was ein minderjähriges Kind um die Ohren kriegt und was nicht.

    Und nicht irgendwelche weichgespülten Weltverbesserer, Queere oder Genderfanatiker....

    Das neue Gesetz ist nur ein Punkt von vielen in Ungarn, die für mich maßgeblich sind, wenn es darum geht, was Orban aus Ungarn gemacht hat. Denn


    https://www.bpb.de/politik/hin…8619/demokratie-in-ungarn


    https://www.reporter-ohne-grenzen.de/ungarn

  • Hier sagt er, der Orban, was er so von der EU hält. Der alte Widerstandskämpfer.

    Niemand soll Ungarn wieder vorschreiben.... also so wie damals die UdSSR. Ja gut, der Beitritt zur EU war freiwillig und austreten kann man da auch wieder ohne das gleich Panzer auf den Straßen....

    https://www.zeit.de/2021/27/eu…ngarn-viktor-orban-streit


    ...das Geld nahm er gern. Werte? Es gibt sie nicht, sagt er. Also da widerspreche ich. Denn Geld hat ja auch einen Wert, oder nich? ;)


    mfg

  • Ja, übel das Ganze. Denn wenn es stimmt, was jemand im Kommentar unter dem Artikel geschrieben hat, nämlich das ein Rauswurf aus der EU nicht möglich ist ... na, danke schön. Das heißt dann, dass Ungarn weiterhin jede Menge Geld bekommt und Orban auf unser aller Kosten seine Diktatur weiter ausbaut.

  • Ja, übel das Ganze. Denn wenn es stimmt, was jemand im Kommentar unter dem Artikel geschrieben hat, nämlich das ein Rauswurf aus der EU nicht möglich ist ... na, danke schön. Das heißt dann, dass Ungarn weiterhin jede Menge Geld bekommt und Orban auf unser aller Kosten seine Diktatur weiter ausbaut.

    Der letzte Gipfel der EU- Granden hat gezeigt, dass die EU in ihrer jetzigen Entscheidungsstruktur nicht fähig ist, eine vernünftige gemeinsame Politik zu verfolgen. Vom Baltikum über Polen, Tschechien, die Slovakei, Bulgarien, Rumänien, Ungarn, Slovenien haben sich pseudodemokratische nationalistische Machtstrukturen herausbilden können, die der Europäischen Integration feindlich gegenüber stehen und keinesfalls willens sind, die internationalen Erfordernisse zu erkennen, vor denen Europa steht, wenn es nicht zwischen den Machtblöcken der Welt zerrieben werden soll!

  • Vom Baltikum über Polen, Tschechien, die Slovakei, Bulgarien, Rumänien, Ungarn, Slovenien haben sich pseudodemokratische nationalistische Machtstrukturen herausbilden können, die der Europäischen Integration feindlich gegenüber stehen und keinesfalls willens sind, die internationalen Erfordernisse zu erkennen, vor denen Europa steht, wenn es nicht zwischen den Machtblöcken der Welt zerrieben werden soll!

    Es zeigt sich erneut,dass die Beitrittsverträge lausig verhandelt wurden.Keine "Rausschmissklausel", so gut wie keine Sanktionsmöglichkeiten,keine verbindlichen Normen hinsichtlich Justiz,Sozialwesen,Menschenrechte,Flüchtlingswesen usw. Dass ein Kandidat bewusst gegen Regeln verstösst,ist in den Verträgen undenkbar.

    Würde ein mittlerer deutscher Beamter derlei Machwerke verzapfen,trüg er unweigerlich das "a.D." im titelzusatz