Youtube löscht RT-Deutsch

  • ... RT-Deutsch (Russkie Today), weil sie zu Querdenker-freundlich sind. Damit versteht YT keinen Spaß mehr.


    Zitat

    "YouTube hat klare Gemeinschaftsrichtlinien, die festlegen, was auf der Plattform erlaubt ist. RT DE hat eine Verwarnung für das Hochladen von Inhalten ausgesprochen, die gegen unsere COVID-19-Richtlinie für medizinische Falschinformationen verstoßen. Dies führte dazu, dass die Rechte zur Veröffentlichung des Videos ausgesetzt wurden. Während der Aussetzung der Rechte versuchten die Kanaleigentümer, die Beschränkungen zu umgehen, indem sie einen anderen Kanal benutzten; infolgedessen wurden beide Kanäle wegen Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen von YouTube geschlossen."


    Heul leise, Genosse Putin! :D

  • Gut so, dieser Kanal ist nicht nur unerträglich, sondern auch staatszersetzend.

    Erinnere mich noch sehr gut an die angeblich verschwundenen Mädchen und die Aufgeregtheit der russischen Community.

    Da sind die unsäglichen Livestream von den Leerdenkerdemos nur die Kirsche auf der Torte.

    Laut einer Studie ist einer vom fünf AfD-Wählern genau so dumm wie die anderen Vier

    Einmal editiert, zuletzt von Fingerzeiger ()

  • Gut so, dieser Kanal ist nicht nur unerträglich, sondern auch staatszersetzend.

    Spaltung unserer Gesellschaft ist der eigentliche Zweck dieses Senders, im Auftrag des Kremls.


    Irgendwo in Berlin hat dieses toxische Desinformationsmedium auch noch eine "Redaktion". Diesen Unterschlupf der Putinisten sollte man schließen. Dürfte leider rechtlich nicht so einfach sein.

  • Gut so, dieser Kanal ist nicht nur unerträglich, sondern auch staatszersetzend.

    Erinnere mich noch sehr gut an die angeblich verschwundenen Mädchen und die Aufgeregtheit der russischen Community.

    Da sind die unsäglichen Livestream von den Leerdenkerdemos nur die Kirsche auf der Torte.

    Nein, Nein und nochmals nein! Wenn man verhindern will, das Lügen und Falschinformationen sich verbreiten dann muss man informieren und besser kommunizieren. So sollte auch im Fall von RT verfahren werden. Zensur lehne ich grundlegend ab und sei sie am Anfang auch noch so gut gemeint. Früher oder später wird dieses Mittel missbraucht werden!

    Bei den hier verwendeten Worten wie "staatszersetzend" und "Feindsender" stelle sich bei mir übrigens die Nackenhaare hoch.

    Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe, nicht für das was du verstehst!


    "Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild."

  • Nein, Nein und nochmals nein! Wenn man verhindern will, das Lügen und Falschinformationen sich verbreiten dann muss man informieren und besser kommunizieren.

    Was sowieso schon getan wird.


    Kampf gegen Desinformation sollte kein fairer, sportlicher Wettbewerb sein. Wer schädliche Meinungen zulässt, missbraucht die Meinungsfreiheit. Und das meistens mit voller Absicht.


    Wir haben in Deutschland schon genügend lügenpropagandistischen Dreck, der unsere Gesellschaft erodieren will (Ken-FM, Nachdenkseiten, Telepolis, etc.). Auf deren Unterstützung aus Wolodjas Oligarchenreich, können wir getrost verzichten.

  • Oh doch, nur kennt man diese Begriffe aus der deutschen Geschichte leider viel zu gut.

    Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe, nicht für das was du verstehst!


    "Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild."

  • Du bist eben kein Freund klarer Begriffe.

    Das hat mit klaren Begriffen nichts zu tun, sondern "Feindsender" und "staatszersetzend" sind Begriffe aus einer ganz bestimmten Ecke, aus der heraus Wörter und letztlich Sprache gekapert werden, mit dem Ziel, auch das Denken zu kapern..

         



    Höflichkeit ist wie ein Luftkissen - scheinbar ist nichts drin, aber es mildert die Stöße.

  • Das hat mit klaren Begriffen nichts zu tun, sondern "Feindsender" und "staatszersetzend" sind Begriffe aus einer ganz bestimmten Ecke, aus der heraus Wörter und letztlich Sprache gekapert werden.

    Lingua Tertii Imperii?


    Ist mir wurscht. Ich sage auch noch "Zigeunersoße" anstatt "Soße ohne festen Wohnsitz".


    Politisch korrekte Sprachregeln sind mir ein Greuel. Ich entscheide für mich selber, welche Wörter ich ablehne. Zum Glück bin ich keiner, der öffentliche Reden halten muß.

  • Was sowieso schon getan wird.


    Kampf gegen Desinformation sollte kein fairer, sportlicher Wettbewerb sein. Wer schädliche Meinungen zulässt, missbraucht die Meinungsfreiheit. Und das meistens mit voller Absicht.


    Wir haben in Deutschland schon genügend lügenpropagandistischen Dreck, der unsere Gesellschaft erodieren will (Ken-FM, Nachdenkseiten, Telepolis, etc.). Auf deren Unterstützung aus Wolodjas Oligarchenreich, können wir getrost verzichten.

    Dann muss man es eben noch besser machen! Dann kommen beispielsweise bei dem Thema Corona und Impfung eben nicht nur Herr Drosten und Herr Lauterbach vor, sondern auch mal andere Wissenschaftler und Abgeordnete. Lasst Impfgegener und Befürworter im ÖR miteinander diskutieren, wenn es sein muss über Stunden und Tage hinweg. Und schminkt euch endlich ab, dass 100% der Bevölkerung der gleichen Meinng zu sein haben, das gibts nur im nordkoreanischen Staatsfernsehen! Es ist das Wesen der Demokratie, dass es unterschiedliche Meinungen und Ansichten gibt. Und es ist kein Fehler, sondern genau die Stärke dieses Systems.

    Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe, nicht für das was du verstehst!


    "Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild."

  • Es ist das Wesen der Demokratie, dass es unterschiedliche Meinungen und Ansichten gibt. Und es ist kein Fehler, sondern genau die Stärke dieses Systems.

    Die Stärke des Systems ist Wehrhaftigkeit gegen falsche Ansichten. So reflektiert es eben auch den wissenschaftlichen Konsens und promoted ihn, so dass Lügner und Staatsfeinde keine Chance bekommen, diese Gesellschaft zu zerbröseln.


    Ich bin Systemknecht und stolz darauf!

  • Sinn und Zweck des Kremlsenders ist es, durch Lügen und Propaganda diesen Staat von innen heraus zu zersetzen - das ist glasklar und sollte man auch so benennen.

    Laut einer Studie ist einer vom fünf AfD-Wählern genau so dumm wie die anderen Vier

  • Die Stärke des Systems ist Wehrhaftigkeit gegen falsche Ansichten.

    Wer legt eigentlich fest,was "falsch" oder "richtig" ist? Sind das Leute,die sich,wie der Papst,für unfehlbar halten?

    Und:was ist mit deren Meinung/Festlegung,wenn's mal 'nen Regimewechsel gibt?? Ich denke da mal ans dritte Reich,die Sowjetunion oder auch die DDR.

  • Wer legt eigentlich fest,was "falsch" oder "richtig" ist?

    Im Fall der Coronavirus-Krise sind das Virologen, Infektionsbiologen, usw.

    Bist du wirklich so ahnungslos?

    Und:was ist mit deren Meinung/Festlegung,wenn's mal 'nen Regimewechsel gibt??

    Was verstehst du unter Regimewechsel?

    Mal wieder eine Diktatur? Dieses Mal eine unter Putins Federführung?

    Bis es soweit kommt, friert eher die Hölle zu.

  • Wer legt eigentlich fest,was "falsch" oder "richtig" ist? Sind das Leute,die sich,wie der Papst,für unfehlbar halten?

    Und:was ist mit deren Meinung/Festlegung,wenn's mal 'nen Regimewechsel gibt?? Ich denke da mal ans dritte Reich,die Sowjetunion oder auch die DDR.

    Genau das ist es. Richtig oder falsch können nicht festgelegt werden, denn beides ist situationsabhängig. Mord idt falsch, Tyrannenmord kann richtig sein.

    "Falsche Ansichten" sind aber eine andere Liga, da gibt es kein absolut, es ist eine Skala, und wo der Zeiger steht, muss in einer Demokratie jeweils ausdiskutiert werden.

         



    Höflichkeit ist wie ein Luftkissen - scheinbar ist nichts drin, aber es mildert die Stöße.

  • Sinn und Zweck des Kremlsenders ist es, durch Lügen und Propaganda diesen Staat von innen heraus zu zersetzen - das ist glasklar und sollte man auch so benennen.

    Wenn dem so sein sollte, dürfte es kaum schwer sein, die Lügen zu widerlegen und der Propaganda mit Fakten zu begegnen! Nur fragt man sich dann, weshalb in unseren angeblich freien Medien so viele Nachrichten dem Bürger vorenthalten werden, wie z.B. die wahren Verhältnisse im Nahen Osten!

  • Mord idt falsch, Tyrannenmord kann richtig sein.

    Na dann sollten wir doch die Belarussen mal dazu ermuntern, oder?

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....


    Ich bin zum Glück KEIN Europäer.....



  • Na dann sollten wir doch die Belarussen mal dazu ermuntern, oder?

    Ja, und danach die "Flüchtlinge" wieder nach Belarus senden.