Youtube löscht RT-Deutsch

  • Soll das heißen, dass man nur für die stabil Denkenden sorgen muss, und die anderen sollen getrost verrecken?

    Das soll heißen, wenn man sich aus einer bestimmten Ecke heraus mit dem letzten Sch....oh, ich vergaß, mit dem letzten XXXXX kapern lässt, ist man es selbst schuld.....

    Was hat das nu mit verxxxxxx zu tun?

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....


    Ich bin zum Glück KEIN Europäer.....



  • Soll das heißen, dass man nur für die stabil Denkenden sorgen muss, und die anderen sollen getrost verrecken?

    Nein, das ist nur gedanklich wiederholt, was Hegel meinte: " Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient!" , was insbesondere für die sogenannten repräsentativen bürgerlichen Demokratien zutrifft!:):):):!:

  • " Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient!"

    Darum sollten fremde Regierungen auch nicht dazwischengrätschen, und mit ihren Desinformationsschleudern (wie RT) den Verstand der Bürger vernebeln.

  • Nein, Nein und nochmals nein! Wenn man verhindern will, das Lügen und Falschinformationen sich verbreiten dann muss man informieren und besser kommunizieren. So sollte auch im Fall von RT verfahren werden. Zensur lehne ich grundlegend ab und sei sie am Anfang auch noch so gut gemeint. Früher oder später wird dieses Mittel missbraucht werden!

    Bei den hier verwendeten Worten wie "staatszersetzend" und "Feindsender" stelle sich bei mir übrigens die Nackenhaare hoch.

    Um was für Falschmeldungen geht es eigentlich?

    Ich hab dazu nichts gefunden. Eine Sperre muß ja einen Anlaß haben. Also ein oder zwei konkrete Videos/Äußerungen.


    Ist dazu was bekannt?

  • Um was für Falschmeldungen geht es eigentlich?

    Ich hab dazu nichts gefunden.

    Natürlich hast du nix gefunden.

    YT hat den Scheiß ja auch gelöscht, mitsamt dem ganzen RT-Deckskanal!

  • Bundespressekonferenz, Regierungssprecher Seibert äußert sich in den ersten 10 Minuten zur Löschung der beiden unsäglichen RT-Kanäle. Hier wird auch deutlich, wie strunzdumm die Russen doch sind.


  • Was sowieso schon getan wird.


    Kampf gegen Desinformation sollte kein fairer, sportlicher Wettbewerb sein. Wer schädliche Meinungen zulässt, missbraucht die Meinungsfreiheit. Und das meistens mit voller Absicht.


    Wir haben in Deutschland schon genügend lügenpropagandistischen Dreck, der unsere Gesellschaft erodieren will (Ken-FM, Nachdenkseiten, Telepolis, etc.). Auf deren Unterstützung aus Wolodjas Oligarchenreich, können wir getrost verzichten.

    Ah ja, und wer darf weshalb wie bestimmen was zu dem lügenpropagandistischen Dreck gehört und was nicht?





  • Darum sollten fremde Regierungen auch nicht dazwischengrätschen, und mit ihren Desinformationsschleudern (wie RT) den Verstand der Bürger vernebeln.

    So ganz unschuldig kann eine Regierung nicht daran sein, wenn die Bürger/innen des von ihr regierten Landes sich deren Verstand von externer Propaganda vernebeln lassen. In einer wehrhaften Demokratie sehe ich das als faktisch wenig möglich, nicht aber in einer weichgespülten wo Regierung und Mainstream-Medien die eigene Bevölkerung tagtäglich subtil dafür penetrant manipulieren.

  • So ganz unschuldig kann eine Regierung nicht daran sein, wenn die Bürger/innen des von ihr regierten Landes sich deren Verstand von externer Propaganda vernebeln lassen.

    Eine total unsinnige Behauptung. Professionelle Lügner wissen genau wie man andere verascht. Davor kann dich keine Regierung bewahren.

  • Ah ja, und wer darf weshalb wie bestimmen was zu dem lügenpropagandistischen Dreck gehört

    Das ist unterschiedlich. Im Fall von Coronavirus, entscheidet das der wissenschaftliche Konsens. In vielen anderen Fällen die Plausibilität. Du siehst ja, was der Russe aus det RT-Löschung zu basteln versucht. Das ist schon mal sehr unseriös.

  • Darum sollten fremde Regierungen auch nicht dazwischengrätschen, und mit ihren Desinformationsschleudern (wie RT) den Verstand der Bürger vernebeln.

    Den Verstand der Bürger vernebeln die eigenen Regierungen mit den gesteuerten Medien schon genug, da bedarf es keiner Feindsender!:evil::evil::evil::!:

  • Den Verstand der Bürger vernebeln die eigenen Regierungen mit den gesteuerten Medien schon genug,

    Wo Autokraten regieren, gibt es gesteuerte Medien. Nicht jedoch in den meisten westlichen Ländern.

  • Was sind Monopolmedien anderes als von den Machthabern des Staates, der Monopolbourgeoisie und ihren gekauften Regierungen gesteuerte Medien???

    Du meinst die ÖRR, deren Sinn du nicht kapiert hast.

    Die haben aber kein Monopol.


    Wir haben sehr viele private Medien, die alle um die Gunst des Konsumenten buhlen.

    So wie es in dem sehr guten und edlen Kapitalismus auch sein soll.

  • Ah ja, und wer darf weshalb wie bestimmen was zu dem lügenpropagandistischen Dreck gehört und was nicht?

    Vermutlich die, die wir dafür gewählt haben, sich um solche Sachen zu kümmern.

         



    Höflichkeit ist wie ein Luftkissen - scheinbar ist nichts drin, aber es mildert die Stöße.

  • Den Verstand der Bürger vernebeln die eigenen Regierungen mit den gesteuerten Medien schon genug, da bedarf es keiner Feindsender!:evil::evil::evil::!:

    Die Medien sind nicht alle gesteuert, und wenn (Springer), dann durchaus freiwillig, aus eigenem Weltverständnis des Eigentümers.

         



    Höflichkeit ist wie ein Luftkissen - scheinbar ist nichts drin, aber es mildert die Stöße.

  • Eine total unsinnige Behauptung. Professionelle Lügner wissen genau wie man andere verascht. Davor kann dich keine Regierung bewahren.

    Und das gilt nur und ausschliesslich für nichtkommunistische Einrichtungen??

    Kopp hoch und wenn der Hals ooch dreckig ist!

  • Und das gilt nur und ausschliesslich für nichtkommunistische Einrichtungen??

    Das hat nichts mit irgendeiner Ideologie zu tun, wie krank und falsch sie auch sein mag.

    Wie kommst du darauf, dass ein Zusammenhang bestünde?

  • Natürlich hast du nix gefunden.

    YT hat den Scheiß ja auch gelöscht, mitsamt dem ganzen RT-Deckskanal!

    Im Kontext lesen ist auch nicht deine Stärke, was?

    Es ging mir um den speziellen Anlass. Welche Beiträge verstoßen gegen YT Regeln?

    Welcher Beitrag war Fake?


    Unisono solch einen Sender zu löschen, find ich, am Maßstab unseres GG gemessen, recht willkürlich.


    Und dabei spiel es mal so überhaupt keine Rolle, was ich persönlich von solchen Sendern wie RT Deutsch, FOX oder Bild TV halte.


    Also nochmal: Gab es ein bestimmtes Video oder einen Beitrag, der Fake war und warum wurde dann nicht nur der Beitrag oder das Video gelöscht, sondern gleich der ganze Kanal?