Polen und die EU

  • Und wieder eine gute Meldung......

    Zitat

    Europäische Union Polnisches Verfassungsgericht erklärt einzelne EU-Gesetze für verfassungswidrig

    EU-Recht ist nicht gleich polnisches Recht – das urteilte das polnische Verfassungsgericht nun. Damit eskaliert der Streit zwischen Polen und der Europäischen Union.

    https://www.spiegel.de/ausland…01-4e1b-8716-035a7b98c370

    Lach...tja, so kann es ausschauen.....wenn man sich nicht von den weichgespülten EU Fritzen etwas erzählen lassen will.......

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....


    Ich bin zum Glück KEIN Europäer.....



  • Manchmal scheint es, als ob die Polen absichtlich stramm auf einen Ausschluss aus der EU und anschließendes Hass-Geheule zumarschieren.

    Aber warum- cui bono?

         



    Höflichkeit ist wie ein Luftkissen - scheinbar ist nichts drin, aber es mildert die Stöße.

  • Manchmal scheint es, als ob die Polen absichtlich stramm auf einen Ausschluss aus der EU und anschließendes Hass-Geheule zumarschieren.

    Aber warum- cui bono?

    Es wird keinen Ausschluss geben.....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....


    Ich bin zum Glück KEIN Europäer.....



  • Manchmal scheint es, als ob die Polen absichtlich stramm auf einen Ausschluss aus der EU und anschließendes Hass-Geheule zumarschieren.

    Aber warum- cui bono?

    Muss man bei Nationalkonservativen nach Sinn und Verstand fragen, oder cui bono?


    Dazu auf der anderen Seite des mare germanicum...

    :sleeping:

  • Muss man bei Nationalkonservativen nach Sinn und Verstand fragen, oder cui bono?


    Dazu auf der anderen Seite des mare germanicum...

    :sleeping:

    Die ehemaligen Ostblockstaaten waren zwar froh an den Westen angebunden zu sein, mittlerweile scheinen sie Extrawürste anzustreben und die Ostalgiegesänge anzustimmen.

  • War die Art und Weise, wie Ursula von der Leyen zum Amt der Kommissionspräsidentin kam, ein Muster an Demokratie, eine Frau, die aus Deutschland auf dieses Amt hoch- und weggelobt werden musste, um ein Strafverfahren gegen Sie zu verhindern? Der Zeigefinger, mit dem manche in der EU auf Polen und Ungarn zeigen, steht neben drei Fingern, die auf de eigene Brust verweisen. Wer ohne Schuld ist, der werfe den ersten Stein. Die EU ist primär eine Versorgungsgemeinschaft. Stellt man Transfers ein, dann unterminiert man den eigentlichen Sinn der EU und kann sie gleich auflösen.

  • Polens Premier Morawiecki muss sich der Debatte des EU-Parlaments zum Urteil des polnischen Verfassungsschutzgerichts stellen und wahrscheinlich die übliche polnische PiS-Show abziehen ... wir wollen Mitglied der EU sein, aber machen, was wir wollen. Die EU hat anscheinend kaum noch Möglichkeiten, irgendetwas zu unternehmen - außer der Kürzung finanzieller Mittel. Aus meiner Sicht sollte die EU den Geldhahn für Polen konsequent und schnell zudrehen.

    Zitat

    Die EU-Kommission könnte nun ein weiteres Vertragsverletzungsverfahren einleiten. Allerdings haben bisherige Verfahren Warschau nicht beeindruckt. Die Sozialdemokratin Barley sagt: "Mittlerweile sind fast alle Möglichkeiten der EU erschöpft. Das jetzt wahrscheinlich effektivste Mittel ist die Vorenthaltung von finanziellen Zahlungen."

    https://www.tagesschau.de/ausl…-parlament-polen-101.html

  • Der Mann hat doch aber so was von Recht! Es ist völlig normal,dass Eishockey nach Fußballregeln gespielt wird,wenn ein oder zwei Spieler das wollen.

    Das kann doch nie strafbar sein,oder????

    Kopp hoch und wenn der Hals ooch dreckig ist!

  • Der Mann hat doch aber so was von Recht! Es ist völlig normal,dass Eishockey nach Fußballregeln gespielt wird,wenn ein oder zwei Spieler das wollen.

    Das kann doch nie strafbar sein,oder????

    Was ist eigentlich aus dem Verfahren gegen Deutschland geworden, als das Bundesverfassungsgericht gaaanz vorsichtig anmahnte, dass die EZB nicht alles machen könne und das an die Grenzen des im GG erlaubten Handelns stoße?