Politische Abgrenzung, damals vs. heute

  • Früher war Links gegen Rechts sehr beliebt, oder Kommunisten gegen Faschisten, wie man's sehen mag.

    Ist lange her, aber irgendwie klammern sich immer noch viele an diese alten Zöpfe.


    Heute verläuft die markanteste Trennlinie, meiner Meinung nach, zwischen Liberal (Links und Rechts) und Totalitär (ebenfalls Links und Rechts).


    Bezogen auf Deutschland, manifestiert sich das in folgenden Parteien ...


    Linksliberal: SPD, Grüne

    Rechtsliberal: CDU

    Linkstotalitär: Die Linke

    Rechtstotalitär: AfD


    Ich persönlich mag die Liberalen in dieser Kategorisierung. Die Totalitären lehne ich ab.


    Wie seht ihr das?

  • Deine Skala ist alles andere als liberal.

  • Deine Skala ist alles andere als liberal.

    Ich vermutete schon, dass manche "Die Linke" und "AfD" nicht dem totalitären Spektrum zuordnen würden. Totalitarismus ist böse; da möchte niemand seine Lieblingaspartei einsortiert sehen.


    Ich frage mich eher, warum Linke & AfD nicht zum Totalitarismus stehen? Würde ein Stück Ehrlichkeit ihr politisches Leben nicht erleichtern?

  • Ich vermutete schon, dass manche "Die Linke" und "AfD" nicht dem totalitären Spektrum zuordnen würden. Totalitarismus ist böse; da möchte niemand seine Lieblingaspartei einsortiert sehen.


    Ich frage mich eher, warum Linke & AfD nicht zum Totalitarismus stehen? Würde ein Stück Ehrlichkeit ihr politisches Leben nicht erleichtern?

    Warum sollte ich als links eingestellter Mensch zu einem von dir der Linken unterstellten Totalitarismus stehen?


    Es dürfte Linke geben, die totalitär denken. Die markieren aber nicht das Gros der Linke.

    Deine Einteilung ist willkürlich. Kannst du betreiben, muss aber nicht die meine sein und ist es nicht.


    CDU und SPD geben sich gemäßigt, aber deren Politik sehe ich vom neoliberalen Mainstream verseucht und der geht reichlich totalitär gegenüber den gesellschaftlichen Verlieren vor. Und das bin ich total dagegen und das ist gut so.

  • Warum sollte ich als links eingestellter Mensch zu einem von dir der Linken unterstellten Totalitarismus stehen?

    Somit dürftest du linksliberal sein. Also ein Linker, der Menschenrechte, Freiheit, Marktwirtschaft und Demokratie hochhält. Die Partei "Die Linke" passt nicht. Ich vermute, du wählst Grüne oder SPD.


    CDU und SPD geben sich gemäßigt, aber deren Politik sehe ich vom neoliberalen Mainstream verseucht ...

    Klingt ganz so, als würde dich der Liberalismus dieser Parteien mehr stören, als ihre linke bzw. rechte Ausrichtung. Somit tendierst du doch eher zum Totalitarismus, oder?

  • Somit dürftest du linksliberal sein. Also ein Linker, der Menschenrechte, Freiheit, Marktwirtschaft und Demokratie hochhält. Die Partei "Die Linke" passt nicht. Ich vermute, du wählst Grüne oder SPD.

    Die Partei "Die Linke" passt sehr wohl zu mir. Ich lass mir meine Sympathie für die Linke nicht von den neoliberalen Meinungsvorschreibern vermiesen, die de facto eine Politik gegen alle Menschen machen, die es nicht so dicke haben. Sollte dein Jahreseinkommen unter 70 000 € brutto liegen, wärest du bei der Linken besser aufgehoben als bei den üblichen Verrätern

    Zitat

    Klingt ganz so, als würde dich der Liberalismus dieser Parteien mehr stören, als ihre linke bzw. rechte Ausrichtung. Somit tendierst du doch eher zum Totalitarismus, oder?

    Wo sind CDU und SPD liberal?


    Warum soll eine verklemmte, sterbenslangweilige den Profitinteressen der herrschenden besitzenden Klassen hörige Scheißpolitik liberal sein?

  • Wo sind CDU und SPD liberal?

    Natürlich weniger liberal als die FDP, aber definitiv liberaler als "Die Linke" oder AfD.

    CDU und SPD sind echte Demokraten alter Schule. Das Äquivalent zu Dems und GOP in USA, während AfD und "Die Linke" gemeinhin als extremistisch und undemokratisch gelten. Denn worauf sie sich beziehen ist zutiefst undemokratisch und extremistisch.

    Sollte dein Jahreseinkommen unter 70 000 € brutto liegen, wärest du bei der Linken besser aufgehoben als bei den üblichen Verrätern

    Wer immer die "üblichen Verräter" auch sein mögen, aber "Die Linke" interessiert weniger die Höhe meines Einkommens, sondern vielmehr die Quelle. Und sei dir gewiss: nach ihrer Doktrin würden sie mich umgehend exekutieren.