Frohe Weihnachten...

  • .....schade, dass Rudi mit seinen Hufen keine Peitsche halten kann. Dann wär der Schluß noch etwas....knalliger. :wink5:

  • Hier ist es am knalligsten. :santa_cool:



    In diesem Sinne: falls es Weihnachten keine Geschenke gibt, wisst Ihr, woran es liegt .. :cornut:

  • Jetzt ist es auch kalendarisch Winter und die kommende, längste Nacht des Sonnenzyklus ist die letzte Hürde des Jahres...kalendarisch!


    Letzte Nachzügler besorgen noch völlig überrascht vom Datum, die letzten Geschenke und verstopfen die Gänge in den Läden für diejenigen, die lediglich ihre normalen Lebensmittel einkaufen wollen. Paketboten nutzen von vornherein die alternativen Entladenachbarn, damit sie nicht jeden einzeln anklingeln müssen und Besitzer von Dachterrassen bereiten sich auf die zahlreichen Endjahresexplosionen vor, die ihnen auf Auenhöhe bevorstehen.


    ....und dann. Dreimal werden wir noch wach....für manch ältere ein hoffnungsvoller Wunsch, für andere eher ein störender Umstand der Verzögerung der Geschenkausgabe. Doch für alle immer die Gewißheit, dass das Jahr endlich rum ist.


    Für mich persönlich ist dies der letzte Post den ich hier absetzen werde....in diesem Thread!...denn nun hat sich das Thema ja fast thematisch erledigt. Deshalb allen Politopianer und Politopianerinnen eine Weihnacht, wie sie sich diese wünschen. Macht euch diese Tage so schön, wie IHR das wollt und zeigt euren Kritikern den geeigneten Finger, die euch sagen wollen, wie man Weihnachten richtig feiert. Mach ich auch jedes Jahr, denn ich verbringe den Abend des 24. in der Moritzbastei beim alljährlichen "Schwarzes Leipzig tanzt". Garantiert kein Weihnachtsbaum, kein Weihnachtsmann und kein....


    :yikes:


    ....in diesem Sinne: Schöne Frei-Tage und viele gute und genehme Gäste oder Gastgeber. :wink5:


    :santa_cool:

  • Und zum Schluss nochmal einen ordentlichen Weihnachtsschmontz-Kracher als akustische Tretmine auslegen.
    Danke auch!:hörnix::clap::tststs::timeout::beten::lach-m::c'mon::santa_cool:

  • Und zum Schluss nochmal einen ordentlichen Weihnachtsschmontz-Kracher als akustische Tretmine auslegen.
    Danke auch!:hörnix::clap::tststs::timeout::beten::lach-m::c'mon::santa_cool:


    Die eigentliche Tretmine kennst Du vermutlich noch gar nicht. Wenn man das 2x den lieben Kinderlein zuliebe freiwillig und die nächsten 1234 Mal unfreiwillig in Dauerschleife gehört hat, bekommt man schon beim Gedanken an Weihnachten sofort Pickel am Trommelfell. :erol:


  • Hier die lustige Nachricht des Tages:
    Das Fleisch für Weihnachten hatte ich Montag bestellt. Sollte gestern geliefert werden.
    Stattdessen eine Nachricht vom Metzger: Samstag. Spät.
    Nur gut, dass man Weihnachten so gar nichts vorbereiten muss ..... :lol: :lol: :lol:



    Ich glaube auch insgeheim nicht daran, dass es morgen klappt.
    Mut zum Risiko. Leben am Limit. _pompons_



    Nun, ich werde heimlich doppelt planen. Wenn das nicht klappt, gibt's K-Salat mit Würstchen, Punkt.
    Und Montag Spaghetti. Und Dienstag ... ähm .... Reste. :angel:
    Irgendeine Rumfort-Lösung wird uns schon einfallen. (Steht rum, muss fort.)


    Defätistischer Vorschlag von Freunden:
    Mache ein Schokoladenfondue, danach ist man pappsatt und möchte nur noch sterben.
    Verkürzt deutlich jeden Abend. Funktioniert auch mit Käsefondue .... :erol::cornut:


    Fein! Ich will aber nicht vorzeitig an Verfettung und Obstipation sterben. :santa_cool:


    Also: Euch einen schönen 4. Advent und fröhliche Weihnachten, Merry Crimbo - und allen anderen ein paar schöne entspannte Tage!


    :seeya:

  • Und zum Mitsingen, ein bisschen aus dem Takt (so nach den ersten 3 Variationen) ist nicht schlimm, passiert halt, Ihr dürft dann auch summen:
    https://www.youtube.com/watch?v=uc1Fo-kd5rE
    Morgen kommt der Weihnachtsmann,
    kommt mit seinen Gaben.
    Bilderbücher, Malpapier,
    Eisenbahn und Pantertier
    und ein richtiges Klavier möchten wir gern haben.
    Bring uns, lieber Weihnachtsmann,
    bring auch morgen, bringe
    einen bunten Papagei,
    Spielzeugautos besser zwei,
    bunte Stifte mehr als drei,
    lauter schöne Dinge.
    Doch du weißt ja unsern Wunsch,
    kennst ja unsre Herzen.
    Kinder, Vater und Mama,
    und sogar der Großpapa,
    voller Freude stehn wir da,
    zünden an die Kerzen.
    Melodie: nach dem französischen Salonlied »Ah, vous dirai-je Maman!«
    Text: Babette Dieterich (*1972) 2012 nach Hoffmann von Fallersleben (1798–1874)
    © Carus-Verlag, Stuttgart (Text)
    Alle

    Frdl. Grüße, schöne Festtage und eine gute Zeit für Euch alle
    Christiane

  • Hier die lustige Nachricht des Tages:
    Das Fleisch für Weihnachten hatte ich Montag bestellt. Sollte gestern geliefert werden.
    Stattdessen eine Nachricht vom Metzger: Samstag. Spät.(..)


    ... um diese Posse zum unverhofft guten Ende zu bringen: es hat geklappt! :grins:


    Wohl aus schlechtem Gewissen hat er sehr großzügig abgewogen, sieht alles wunderbar aus, und dank Plan B (siehe oben, Zutaten für K-Salat usw.) sind wir theoretisch sogar partytauglich. Let the games begin! :biggrin::hurray:

  • Friede, Zuwendung, Zeit füreinander ?


    Ja, habe ich eingeplant. :angel: Aber ich bin trotzdem wahrscheinlich froh, wenn der zweite Weihnachtstag anbricht wo gar nichts geplant ist... :diabolo:


    Ich wünsche allen schöne Feiertage ! :seeya:

  • ich schließe mich an und wünsche Euch allen - auch denen, für die Weihnachten "nur" angenehme freie und besinnliche Tage sind - frohe Feiertage gemeinsam mit Euren Liebsten! Möget Ihr die Zeit genießen :santa_cool::clap: