Aktuelle Nachrichten

  • […] Sind es nicht Sie, der mit einer gewissen Penetranz regelmäßig dazu mahnt, angemessen mit den Themen umzugehen? […]

    Es ist eine aktuelle Nachricht, so unangemessen erscheint mir also die Erwähnung des Artikels in diesem Thread nicht…

    […] in Ihrem Handeln dürften Sie gerne konsequenter sein.

    Konsequent genug haben Sie den Beitrag dann ja im Fokushima-Thread nochmals verlinkt - wo seit einem Jahr doch nur noch Schweigen anzutreffen war.

  • Das will ich dem einzigartigen und unglaublichen.....mal glauben. :sifone:


    Das kannst Du wohl ! Aber gib' mir nochmal 2 Minuten...



    ..und dann geht es gleich weiter....

  • Die Niederlande sind ein weltoffenes, tolerantes Land. Die Zeitenwende in der Beziehung der Niederlande zum Islam begann mit der grausamen Zerstückelung van Goghs durch einen frommen Marokkaner.


    Als die Toleranz ermordet wurde


    "Ich würde exakt dasselbe wieder tun"


    Bouyeri sitzt im Hochsicherheitstrakt des Gefängnisses Nieuw Vosseveld eine lebenslange Haftstrafe ab und hat im Prozess keinen Zweifel daran gelassen, dass er jederzeit wieder aus religiösen Gründen morden würde. Er verzichtete auf eine Verteidigung, gestand sofort und kündigte an, weitere Anschläge begehen zu wollen.


    Im Jahr 2006 ließ er verlauten, "im Kampf der Gläubigen gegen die Ungläubigen" sei Gewalt "vom Propheten Mohammed gebilligt". Weiter sagte er: "Sollte ich jemals freikommen, würde ich es wieder tun. Ich würde exakt dasselbe wieder tun."



    http://www.n-tv.de/politik/Als…urde-article19745761.html





    Der Erfolg von Wilders basiert auf dieser religiösen Gewalt.

    Einmal editiert, zuletzt von A0048 ()


  • Lange nicht mehr in den Niederlanden gewesen ?


    Ein weltoffenes Volk, das war einmal. Allerdings begann der Umschwung lange vor Wilders.

  • Lange nicht mehr in den Niederlanden gewesen ?


    Ein weltoffenes Volk, das war einmal. Allerdings begann der Umschwung lange vor Wilders.


    In der Region Limburg (mit "Metropole" Maastricht, 30 km von Aachen entfernt) war das schon vor mehr als 15 Jahren absehbar.

  • Der Erfolg von Wilders basiert auf dieser religiösen Gewalt.


    Aber, nein, es ist die propaganda, das appellieren an die niedrigen instinkte im menschen.


    Meinst du, hitler hatte soviel erfolg in D, weil die juden so böse waren oder was?


  • Hauptsache wir machen einen rebbach mit all den waffen, die wir in flüchtlingserzeugende regionen liefern!

  • Das türkische revolverblatt kennt sich also am besten in london aus...


    Ich finds gut, wenn die medien ein bisschen vorsichtiger geworden sind. Nicht mehr sekunden nach dem ersten schuss schon den täter kennen meistens islamist, manchmal auch braunbatze, wer schneller ist, kriegt mehr leser, mehr cashflow... es kostet als mut, um nicht zu sagen geld, wenn man sich seriös verhält und erstmal keine vermutungen meldet, nur das, was man weiss, egal, wie wenig es ist.


    Inzwischen werden übrigens schon fünf tote gemeldet. Die identität des attentäters soll bereits geklärt sein. "Vom internationalen Terrorismus inspiriert" ist eine interssante formulierung. Also, ein einheimischer schlecht organisierter billigterrorist.

  • Inzwischen wurden bereits vier Todesopfer offiziell bestätigt, darunter der Täter und ein Polizist und zwei weitere Zivilsiten infolge der Amokfahrt auf der Brücke. Weitere zwanzig, darunter Schwerverletzte. Islamistischen Hintergrundes-motivierter Täter, heißt es, nachdem die Idendität des Täters inzwischen festgestellt werden konnte. Das Muster - Nizza, Berlin - war nicht zu übersehen. PKW und LKW als Todeswaffe.