Täusche ich mich ...

  • ...oder sehe ich dort Pinochet???
    Suedamerika traegt heute ein anderes Gesicht.
    Aber ich sehe, du arbeitest dich in Richtung 2011 vor :cornut:



    Manche Sachen hält man im Kopf nicht mehr aus...


    greetz:eek:

  • Ein spezielles Video für Jörg Junker, es geht um sein ganz spezielles Bild, mehr über dieses wiederliche Arschloch könnt ihr hier erfahren:



    Pinochet




    mfg



    Ps: schauts euch bis zum Ende an, es wird irgendwann deutsch.


    Es gibt Menschen, die sind so dumm, dass sie die Schweine beißen.

    Einmal editiert, zuletzt von schlabund ()


  • chile und allende sind einen eigenen thread wert.
    der dritte weg der im blutbad der CIA und pinochet untergegangen ist.


    ich liebe allende ...
    aus vollem herzen mit aller kraft.


    gruß baku

  • ...oder sehe ich dort Pinochet???
    Suedamerika traegt heute ein anderes Gesicht.
    Aber ich sehe, du arbeitest dich in Richtung 2011 vor :cornut:


    ...und ich dachte im ersten moment, ich hätte über nacht augenkrebs bekommen...


    @jörg: das ist echt geschmacklos, demnächst mutet mir jemand anderes noch hitler als pic zu...!
    also wirklich, jörg. dass kann doch nur eine provokation sein, schlechter geschmack allemal...bitte...mach das weg, es gibt grenzen für meine toleranz und pinochet ist weit jenseits...
    er oder ich. ich versuche es zunächst mal mit humor...


    aber lachen kann ich darüber eigentlich nicht....:thinking-020:

    2 Mal editiert, zuletzt von A0468 ()

  • ...und ich dachte im ersten moment, ich hätte über nacht augenkrebs bekommen...


    @jörg: das ist echt geschmacklos, demnächst mutet mir jemand anderes noch hitler als pic zu...!
    also wirklich, jörg. dass kann doch nur eine provokation sein, schlechter geschmack allemal...bitte...mach das weg, es gibt grenzen für meine toleranz und pinochet ist weit jenseits...
    er oder ich. ich versuche es zunächst mal mit humor...


    aber lachen kann ich darüber eigentlich nicht....:thinking-020:


    nun ist das bild weg.... nur, warum? habe mich vermutlich doch nur getäuscht, konnte ich mir auch garnicht so recht vorstellen...., der jörg war doch sonst nicht so schräg drauf...


    pheeww - nochmal gut gegangen das....
    :thumbsup::seeya:

  • heute ist mal wieder so ein tag ...
    das durchblättern der nachrichten löst mehr als nur betroffenheit aus.


    pakistan steuert auf eine katastrophe mit millionen von toten zu während die korrupten eliten des landes tatenlos zusehen, das öl im golf von mexiko sprudelt immer noch während erneut in der tiefsee gebohrt wird, griechenland geht den bach runter, china vs. usa, usa vs. iran, im irak explodieren wieder die bomben, pflegenotstand in deutschland ...


    diese welt ist wirklich ein irrenhaus und entsetzliches spektakel.


    gruß @ all ... baku

  • heute ist mal wieder so ein tag ...
    das durchblättern der nachrichten löst mehr als nur betroffenheit aus.
    pakistan steuert auf eine katastrophe mit millionen von toten zu während die korrupten eliten des landes tatenlos zusehen, das öl im golf von mexiko sprudelt immer noch während erneut in der tiefsee gebohrt wird, griechenland geht den bach runter, china vs. usa, usa vs. iran, im irak explodieren wieder die bomben, pflegenotstand in deutschland ...
    diese welt ist wirklich ein irrenhaus und entsetzliches spektakel.
    gruß @ all ... baku



    Neu daran ist nur, daß wir all das bebildert von jetzt auf gleich ins gemütliche Wohnzimmer geliefert bekommen.

  • Vieles hat mich in den letzten Jahren verschärft stutzig gemacht, so z. B. die Auseinandersetzungen im ehemaligen Jugoslawien. Ich will da jetzt nicht weiter darauf eingehen, sondern nur das Endresultat betrachten. Der Nationalstaat Jugoslawien wurde zerschlagen und in Ländchen zerlegt, die die Bevölkerungszahlen von deutschen Großstädten haben.


    Mich hat es schon immer eher stutzig gemacht, wenn bestimmte öffentliche Personen, vor allem Politiker, durch die Medien auf beinahe aufdringliche Weise ein Saubermannimage verpasst wird. Unser ehemaliger Außenminister Hans Dietrich Genscher ist eine solche Person. Er sieht ja auch knuddelig aus mit seinen Segelfliegerohren und seinem Teddybärgesicht. Der Konflikt am Balkan in den 90er Jahren war ursächlich ein Konflikt um die wirtschaftliche Vormachtstellung in Europa zwischen Frankreich und Deutschland. Nach dem Zerfall des Warschauer Paktes war man im Westen Europas überzeugt, dass der Balkan eine entscheidende Rolle spielen würde bei der Frage, wer die Vormacht in Europa dauerhaft haben würde. Und um diese Position stritten sich in Kontinentaleuropa eigentlich nur Frankreich und Deutschland. Frankreich hatte traditionell gute politische und vor allem wirtschaftliche Beziehungen zu Serbien, Deutschland aber eher zu den jugoslawischen Kleinstaaten wie Slowenien, Kroatien usw. Frankreich war deshalb an einer Beibehaltung des damaligen Status Quo (Großjugoslawien) interessiert, Deutschland hingegen schürte sehr aktiv separatistische Entwicklungen in den Regionen und war an möglichst vielen souveränden Kleinstaaten interessiert. Deutschland war eines der Länder, das Slowenien am schnellsten anerkannte, das war mit denen auch vorher abgestimmt. Man karrte Tausende Slowenen in Zügen nach Deutschland, um den Eindruck einer humanitären Hilfsaktion Deutschlands der Weltöffentlichkeit vorzuspielen, wobei Deutschland es selbst war, das die innerjugoslawischen Kriegsstimmmung anheizte. Genscher war hier die entscheidende politische Figur.
    Genscher war auch sonst nie der Saubermann, als der er sich gerne präsentieren wollte. Der Bruch der Koalition mit Kanzler Helmut Schmidt durch Genscher wurde nicht zu unrecht im damaligen linken Lager mit Stickern an der Brust kommentiert:
    "Don't genscher me. Verarsch mich nicht!"
    Vielleicht erinnert sich der eine oder andere noch an die Skandale, welche den ehemaligen Chef der Bundesanstalt für Arbeit, Florian Gerster, das Amt kosteten. Unter seiner Führung wurden dubiose Millionenaufträge an zweifelhafte Beraterfirmen vergeben, welche das Amt auf Vordermann bringen sollten, wobei aber nur Sozialgelder vebrannt wurden. Als Gerster damals öffentlich unter Druck geriet, erhielt er starke öffentliche Unterstützung von Genscher, der sich für Gerster einsetzte. Was die wenigsten wussten, war, dass Genscher der Aufsichtsratsvorsitzende der Beraterfirma war, die von BA-Chef Gerster am üppigsten mit Geldern der Versicherten zugeschüttet wurde.


  • es rappelt in der kiste ...


    gruß bakunicus


    nun sind wieder solche tage.
    wikileaks, rettungspakete, die arabische revolution, lybien, hochwasser in australien und nun japan.


    die ereignisse überschlagen sich wieder.
    und nein ich denke nicht dass das sensationspresse ist, sondern es geschieht wirklich weltbewegendes.


    wie fühlt ihr euch bei dem ganzen ?
    mir wird schwindelig ...


    gruß @ all ... bakunicus

  • Wir erleben den Ãœbergang zu einem Neuen Weltordnung...Bush senior hatte es damals so um 1990 gesagt als die kommunistischen Regime ins Jenseits zu Marx gingen.


    Die USA hatte seine einmalige Chance in seiner Geschichte DIE grosse Supermacht zu werden. Damals gab es noch viel Glauben und es hatte noch den Zauber von Freiheit und Fortschritt. Sie haben es "kräftig verbockt"...Russland behandelte seine Wunden und haben einen "Zar" bekommen. China ist stark wie nie zuvor....die "Vasallen" der USA werden immer dreister und untreuer....ein Mann mit Bart irgendwo auf Himalaya soll/hat USA verrückt gemacht und so kam es zu unsinnigen absurden Kriegen wie Irak und Afghanistan. Mit Guantanamo hat es selbst sein Zauberkraft und Ideale kaputtgemacht. Nicht mal Obama scheint Macht und Einfluss zu haben um diese Schande wegzumachen (!) Er scheint ein President zu sein der nicht wirklich ganz im Sattel sitzt. Wenn das so ist dann ist USA zersplittert. Neben der Regierung müsste einen oder mehreren "tiefen Staat" geben.
    Dann die Weltwirtschaftskrise...es hatte Auswirkungen als hätte man 4 Weltkriege durchgemacht.
    Plötzlich werden Araber zu Revoluzzer....
    Die Mutter Natur zeigt in Japan Australien und Pakistan ihr Macht...
    Plötzlich vergeht der Glaube an Atomenergie schlagartig...
    Fremdenfeindlichkeit ist salonfähig geworden in europäischen Staaten...
    Wikileaks und die Entstehung von Info-Kriegen...
    Informationen sind kaum noch verheimlichbar...die dreckige Wäsche kommt immer schneller zum Vorschein...


    Was viele noch nicht spüren...auch in Kultursektor und Mediensektor tut sich was....
    Die Zukunft von Zentren der Mode, Filmindustrie, Musik...und vielem mehr wird "wandern" nach Osten.




    Einmal editiert, zuletzt von Abendstern ()