Liebe Leute, GROß und klein, schaut mal hier rein

  • das ist kein Thema.


    Hier kann, darf wer will einfach seine Gedanken rein schreiben, egal über was für einen Schais und ist nicht Themengebunden. Der Verlauf könnte etwas interessantes z u Tage bringen.
    Wohin geht die Reise, wenn einer den Anstoss für irgendetwas gibt???????????????
    Vielleicht ein kleines Experiment an dem wir alle teilnehmen????? möchten???? Nur wer möchte soll hier mitmachen. Bitte keine Kommentare, die hier gegen arbeiten. Positives Mitmachen ist angesagt, JUNGS und MÄDELS, entdeckt mal wieder euer Kind in Euch, sofern es noch vorhanden ist. Je lustiger es hier zu geht, um so mehr????


    So nun schau ich mal, ob ich den Sever hier nicht für kurze Zeit lahm legen kann, indem ich lauter kleine Dinge gedanklich einstelle.
    Ich lasse mal fließen........wer macht mit?


    Also erst einmal, Katzen sind ja so was von fazinierend, ich habe drei fAST SCHLAFLOSE NÄCHTE HINTER MIR, weil ich so viel Input bekomme und ich bin von den Socken.
    Lach...........:german::peace2::peace2::peace2::peace2::focus::smilielol5:

  • ich mach Licht, die Katzen schaun mich an und los gehts. Die erste gleich mal ein Spielzeug geschnappt und mir angeschleppt. Ich schnippe und so geht es dann halt weiter. Es wird mir wieder gebracht und ich schnippe die maus halt wech.


    Tja und wenn man so viel denkt, und deswegen nicht schlafen kann, dann redet man mit den Katzen. Was mich von den Socken haut, ist der absolute Beweis.........dass sie mich verstehen und sogar folgen. Es kommt vielleicht auf das "Wie" rede ich mit denen an, also vielleicht Nicht auf die Worte selbst???? :smilie_love_225::smilie_engel_027:

    Einmal editiert, zuletzt von Sonne ()

  • das ist kein Thema.

    ....
    Also erst einmal, Katzen sind ja so was von fazinierend, ich habe drei fAST SCHLAFLOSE NÄCHTE HINTER MIR, weil ich so viel Input bekomme und ich bin von den Socken.
    Lach...........:german::peace2::peace2::peace2::peace2::focus::smilielol5:



    Jaaaa, aber Hunde sind da nicht so faszinierend, wenn man wegen ihnen schlaflose Nächte hat...., dann ist das meistens auf Grund ihres "Outputs" und liegt dann an dessen Konstistenz.....:smilielol5:

    LG
    Gerlinde

  • Das Raumschiff Enterdingenskirchen. Gebaut im Maßstab 1: 1 Billion!
    Cool Ne?


    Aber da es hier im Moment mehr um Katzen zu gehen scheint:


    [YOUTUBE='NdoHHK27RMM']NdoHHK27RMM[/YOUTUBE]

  • Mein Tipp: Foto eines Katzenkratzbaumes, mit seltsamen Effekten bearbeitet.:wink5:


    Ich spreche auch dann und wann mal mit Tieren und es stimmt, die intelligenten unter ihnen können Mimik und Gestik lesen. Besonders gut klappt das mit Hunden, macht man ein trauriges Gesicht schlabbern die einen ab, macht man ein wichtiges Gesicht schauen sie einen an als würden sie verstehen. Das ist ganz nett, veranlasst mich aber nicht mir ein Haustier anzuschaffen. :wink5:

  • Ich rede auch mit meinen Schildkröten und fühle mich verstanden.

    Kein Wunder, sind ja auch griechische Schildkröten :joker:

  • ein Schildkrötenflüsterer, hier will man uns wohl veralbern????
    Wobei wenn man mit einer Hundertjährigen quatscht dann könnte vielleicht was rüber kommen:smilielol5::smilielol5::smilielol5:
    :joker:


    Männer hilfe, nix nehmen die ernst:peace2: ähm die Griechen flüstern mit Ihrem Metaxa oder was?

  • Ich rede auch mit meinen Schildkröten und fühle mich verstanden.


    Es erfordert sicher ein Menge Fantasie, aus einem Schildkrötengesicht Anteilhabe herauszulesen, oder? Die mimischen Fähigkeit würde ich etwa auf dem Niveau Jean-Claude van Dammes einordnen, aber vielleicht unterschätze ich auch unsere gepanzerten Freunde. :bounce:

  • Meine Beobachtung insbesondere der letzten 2 Jahre ist , das ich das Gefühl habe , das im Straßen verkehr , Gehweg , Einkauf usw . immer mehr Autisten unterwegs sind die ihre Umgebung nur mit sich selbst füllen , sie meinen das nicht böse , aber sie merken kaum was in ihrer unmittelbaren Nähe passiert .
    Aber vielleicht liege ich falsch mit meiner Wahrnehmung . Was meint Ihr ?

  • Meine Beobachtung insbesondere der letzten 2 Jahre ist , das ich das Gefühl habe , das im Straßen verkehr , Gehweg , Einkauf usw . immer mehr Autisten unterwegs sind die ihre Umgebung nur mit sich selbst füllen , sie meinen das nicht böse , aber sie merken kaum was in ihrer unmittelbaren Nähe passiert .
    Aber vielleicht liege ich falsch mit meiner Wahrnehmung . Was meint Ihr ?


    Stimmt, es sind eine Menge Zombies unterwegs, besonders bei schlechtem Wetter. Ob das wirklich zugenommen hat, weiß ich nicht. Wenn man sich aber etwas auffälliger kleidet (ich gehe z.B. seit ca. einem Jahr stets mit Hut raus) fängt man deutlich mehr interessierte Blicke ein und wird wesentlich häufiger in Smalltalk verwickelt.

  • Katzen mag ich nur wenn sie in freier Natur leben und sich selbst versorgen. Hauskatzen sind wie Menschen, hängen am Trog und wollen alles haben was sich bewegt und nach Beute ausschaut.



    Einige Zeit hatte sich mir eine Wildkatze angeschlossen, die war richtig groß und Hunde machten einen bogen um sie. Auch der Kolkrabe des Nachbarn, dem nichts heilig war, hielt sich vom dem Minitiger fern. Minitiger kam immer nur für einige Stunden vorbei, bis zu dem Tag als ich den Wald in dem ich lebte, verlassen wollte. Mich hatte diese Krankheit Namens Liebe befallen, also die Liebe, die im kleinen Kopf beginnt und doch den Weg zum Herzen nicht findet.



    Minitiger legte mir fast jeden Tag einen Schwanz von einem Eichhörnchen vor die Tür, ließ sich aber sonst nicht mehr blicken. Ich legte mich auf die Lauer, erwischte ihn dann dabei und machte Mecker mit ihm. Und was macht so ein Minitiger, hört zu und ändert die Strategie. Ab da, gab es ein bis zwei mal die Woche ein aufgebrochenes Kaninchen.



    6 Monate nach dem ich fort war, sah man ihn zum letzten mal. Er hatte bei meinen Eltern (die damals ganz in der Nähe von mir wohnten) einen richtig fetten Hasen abgegeben, also vor die Tür gelegt.



    Als ich 16 Jahre später einsehen musste, ich tauge nicht zum Stadtmensch, zog es mich wieder in die Nähe von dem Ort wo ich den Minitiger kennen lernte. Doch in fand mich nicht mehr zurecht. Vier Jahre vergingen und es war, als wäre eine Tür verschlossen worden.



    Ende 99 stand ich dann mitten im Wald und sagte „Mutter Erde, ich habe mich verlaufen.“ Ihre Antwort kam. Den ganzen November 99 standen direkt bei mir vor der Tür 12 Gänseblümchen, trotz schlechten Wetter. Ab Dezember verschwanden 10 davon und die zwei die noch da waren, blieben bis zum 31 Dez. Als ich am ersten Januar dann neben den beiden ein drittes sah, welches genauso groß war wie die beiden anderen, fragte ich mich wo es sich wohl versteckt haben mochte.
    Nun gut, bei Schnee und Eis kann man schon mal eines übersehen. Doch als am 7 Tag des neuen Jahres sich in 6 Metern Entfernung zu den anderen (trotz Schnee und Eis), ein niegelnagelneues Gänseblümchen ins Leben bohrte, grinste ich wie ein Honigkuchenpferd. Irgendwie fiel mir die Geschichte vom hässlichen Entlein ein, die Suche nach dem richtigen Rudel.



    Ich dachte an die Worte“ Wie die Kinder werden“ und erkannte wie mich der Mangel an Urvertrauen bereits zu fassen hatte. Mutter Erde, die mich so viel lehrte und meine Instinkte über Jahre schulte, sie war nie fort. Ich hatte mich nur mitreißen lassen von denen, die meinen zu wissen wie alles funktioniert. Das Gedächtnis der Natur vergisst nichts, alles wird weiter geben, von Generation zu Generation.


  • ähnliche Erfahrungen habe ich auch gemacht , nur anders , selber ein Großstadtbaby mit einem 4 Jährigen Ausflug in die Provinz , bis zum heutigen Tag davon Traumatisiert , obwohl ich auch diese unglaubliche Ruhe genossen habe , aber Stille kann auch auch sehr laut sein . Naja , was oder wohin ist die Frage , entschieden habe ich mich fürs Getümmel mit allen Hässlichen und Guten Seiten , ob das ok ist weiß ich noch nicht , das kann ich wohl mit meinem letzten Atemzug entscheiden wie mit allem . Grüße BB

  • Möglich das sich einige Leute auf dieser Seite auch herum tummeln , wie öfters lesbar ,manchmal - , nun denn , man steht drüber .
    BB

    Einmal editiert, zuletzt von BON BOX ()

  • Meine Beobachtung insbesondere der letzten 2 Jahre ist , das ich das Gefühl habe , das im Straßen verkehr , Gehweg , Einkauf usw . immer mehr Autisten unterwegs sind die ihre Umgebung nur mit sich selbst füllen , sie meinen das nicht böse , aber sie merken kaum was in ihrer unmittelbaren Nähe passiert .
    Aber vielleicht liege ich falsch mit meiner Wahrnehmung . Was meint Ihr ?


    finde ich super das du das hier ansprichst. Ich schau am erst wieder am Montag rein und ich fänds toll wenn du hier den Tread am laufen hälst. Ich vertrau dir, mach wie du denkst. Ich habe keine Zeit.........


    viel Spass noch allen..........ich bin sehr gespannt was ich am Montag hier zu lesen bekomme. Gebe ab an dich, boni..............:peace2:

  • Ich habe heute einen wunderschönen Tag hinter mir. War bei einer Freundin und habe mir ihren Sohnemann (7 Monate) kennengelernt. Ein aufgeweckter kleiner Knirps, der meine Haare faszinierend fand und auch sonst ganz gern auf meinem Arm war.
    Ein herrlicher Tag :peace2:

    Aber ist schon komisch wie die Leute Menschen mit eine Kind ansehen und immer wieder fragen, ob der Kleine nicht friert etc.

  • Meine Beobachtung insbesondere der letzten 2 Jahre ist , das ich das Gefühl habe , das im Straßen verkehr , Gehweg , Einkauf usw . immer mehr Autisten unterwegs sind die ihre Umgebung nur mit sich selbst füllen , sie meinen das nicht böse , aber sie merken kaum was in ihrer unmittelbaren Nähe passiert .
    Aber vielleicht liege ich falsch mit meiner Wahrnehmung . Was meint Ihr ?


    Vielleicht liegt es am Cern? Der Urknall lässt grüßen?
    :yesnod:

  • Ich habe heute einen wunderschönen Tag hinter mir. War bei einer Freundin und habe mir ihren Sohnemann (7 Monate) kennengelernt. Ein aufgeweckter kleiner Knirps, der meine Haare faszinierend fand und auch sonst ganz gern auf meinem Arm war.
    Ein herrlicher Tag :peace2:

    Aber ist schon komisch wie die Leute Menschen mit eine Kind ansehen und immer wieder fragen, ob der Kleine nicht friert etc.


    wieso Kidis im Kinderwagen besonders an der Supermarkt Kasse mich immer so hoch interessiert anschauen und wenn ich lächle, lächeln sie mit großen Augen zurück , finde ich gaaaaanz prima , passiert mir immer , wieso kommt so etwas . BB

  • wieso Kidis im Kinderwagen besonders an der Supermarkt Kasse mich immer so hoch interessiert anschauen und wenn ich lächle, lächeln sie mit großen Augen zurück , finde ich gaaaaanz prima , passiert mir immer , wieso kommt so etwas . BB




    Du machst einen seeehr sympathischen Eindruck :wink5: