Inventur: Wem gehört Deutschland?

  • Da waren die Sozis an die Macht gekommen.


    Vorher war Deutschland flüssig;)


    Wieder ein Beleg für die alte Wahrheit :
    Die Roten können nicht mit Geld umgehen ,-
    weshalb sie auch so gern andere enteignen möchten...... :smilielol5:

  • Nein, da täuscht du dich aber!


    Das sind keine Idioten, die wissen schon sehr genau, was sie da und für wen sie das verbrechen!!

    Ich sehe es genauso.
    Dennoch: Wer sehenden Auges in der Verantwortung als Politiker eine Situation herbeiführt, die die Auslöschung der Menschheit bedeuten kann, an dem Ast sägt auf dem er sitzt, darf ruhigen Gewissens ein Idiot geschimpft werden.

  • .. ich schrieb ,-
    " enteignen möchten " ,
    lieber Cheops ,-.............:wink5:

    In der Politik zählt nicht, was wer möchte, denn wäre es da nach Schäuble und Merkel gegangen, würde es eine direkte LAN-Verbindung unserer Hirne mit dem Innenministerium geben. :tongue:

  • In der Politik zählt nicht, was wer möchte, denn wäre es da nach Schäuble und Merkel gegangen, würde es eine direkte LAN-Verbindung unserer Hirne mit dem Innenministerium geben. :tongue:


    In der Politik , lieber Cheops,
    zählt sehr wohl ,-
    wer was möchte !


    Sonst könntest Du ja gleich alle Wahlprogramme
    und Parteistatuten knicken..........:brazil:

  • In der Politik , lieber Cheops,
    zählt sehr wohl ,-
    wer was möchte !


    Sonst könntest Du ja gleich alle Wahlprogramme
    und Parteistatuten knicken..........:brazil:

    Sie dir die Programme mal an und zähle auf, was man davon nach den Wahlen nicht knicken konnte? Der Satz wird kürzer. :smilewinkgrin:

  • Sie dir die Programme mal an und zähle auf, was man davon nach den Wahlen nicht knicken konnte? Der Satz wird kürzer. :smilewinkgrin:


    Wenn sich was nicht knicken lässt :


    Nach der Wahl ist vor der Wahl !


    Auf Deutsch:
    Dann sollte man beim nächsten Mal die Partei wählen ,-
    der man die Einhaltung ihrer Versprechen aus der Erfahrung heraus
    am ehesten zutraut ,-
    da gibt es schon welche........:smilewinkgrin:

  • Deutschland gehört seinen Gläubigern......


    Leider ist es mir bisher nicht gelungen herauszukriegen, wer die Hauptgläubiger sind............:confused:



    greetz

  • Deutschland gehört seinen Gläubigern......

    Leider ist es mir bisher nicht gelungen herauszukriegen, wer die Hauptgläubiger sind............:confused:


    greetz

    Viel Spass bei der Recherche nach den Inhabern der "Bundesschätzle" :yesnod:

  • (...)
    Gläubige(rn)
    ......
    (...)z



    schon wieder....:confused::wink5:


    es ist aber tatsächlich bei den aktuell kumulierten schuldenständen eine glaubensfrage ... ein geradezu religiös angehauchtes thema ...:wink5:


    sind die gläubigen gläubig genug zu glauben, dass die wechsel jemals eingelöst werden, oder glauben sie, dass sie einen guten wettschein in der hand halten, den andere, noch gläubigere, ihnen abkaufen werden...?


    oder ist das ganze ein pyramidenspiel und die spieler wollen glauben, nicht die allerletzten zu sein... ?:smilielol5:


    es war schon immer ein irrglaube zu glauben, ein wertloser schuldschein mache glücklich...


    wie sollte ein pfandrecht eigentlich ausgeübt werden.................?:out::confused:

  • Hauptsache, dass schlichte Weltbild wird bedient und wir sind gesund.........:yesnod:



    greetz


    ... und der strom kommt sowieso aus der steckdose, wie die milch aus dem tetra-pack. :cornut::joker:

  • Da waren die Sozis an die Macht gekommen.


    Vorher war Deutschland flüssig;)

    Ja und das passt so schön in das schwarzweiße Weltbild, gelle?
    Sieht man sich den Film genauer an, waren die Staatsschulden in den siebziger Jahren ein besseres Taschengeld im Vergleich zu der Zeit, in der Kohl und die CDU die Finanzen ruinierten.



    [ame='http://www.youtube.com/watch?v=xQB4krhXXSU']YouTube - Wen gehört Deutschland - Staatsschulden - Deutschland, dass höchst verschuldete Land der Welt[/ame]


    Waren es damals einstellige Milliarden in DM, war Merkel in der ersten Legislatur schon mit 1,9 Billionen Euro Schulden dabei!



  • Das Video kommt mir so bekannt vor. Gut, daß Du es nochmal eingestellt hast. Doppelt hält besser. Bei den Schulden sollte man es mindestens 10 x einstellen. :thumbsup:
    Ich habe auch an anderer Stelle festgestellt, daß manche User den jeweiligen Eingangsbeitrag entweder nicht (richtig) lesen oder nicht verstehen. Du hast ja freundlicherweise mehrfach auf satirische Elemente hingewiesen. Danke.

    In manchen Threads kommt es zunehmend zu babylonischer Sprachverwirrung. Eigentlich schade.
    Viele meinen das Gleiche und reden doch aneinander vorbei. :thinking-020:

    Halte Dich tapfer, auch wenn Dich beim Gang durch die Heide die Erika zu sehr juckt. :banana75:


    mfg
    ZumPostwinkel :seeya:

    Einmal editiert, zuletzt von ZumPostwinkel ()

  • Es wird langsam Zeit!
    Wenn der Konkursverwalter eingesetzt wird, sollte man zumindest eine "grobe" Inventur gemacht haben. Könnte man zum Zählen nicht 1-€-Job-Bedienstete einsetzen?
    Satire off

    Obwohl hierzulande alles gezählt wird, gibt es keine Stelle, die die Eigentumsverhältnisse auch nur halbwegs überblickt. Das Statistische Bundesamt kann zwar die Zahl der Zweizimmerwohnungen seit Kriegsende benennen - aber nicht, wem sie gehören oder was sie wert sind. Beim Staatsbesitz muss sogar das Bundesfinanzministerium passen: Die Beamten haben gerade erst begonnen, das Eigentum der öffentlichen Hand zusammenzutragen und es zu bewerten.

    Achselzucken auch bei den Kirchenoberen, vor allem bei den katholischen: Sie kennen nicht einmal die exakte Zahl der eigenen Gebäude, weil dies in nicht gewinnorientierten Organisationen :lol: niemanden interessieren muss.


    mfg
    ZumPostwinkel

  • "Wenn ich Merkel beleidigen will, zitiere ich sie am liebsten wörtlich." sagt Volker Pispers, der wohl beste politische Kabarettist dieser Zeit. Richtig, um an der zweifeln zu lassen, muss man nur ihre gesammelten Werke aufzählen. Was das Video angeht, so kennen das einfach zu wenige. Allerdings geht das nur bis 2005 und da fehlen die unterhaltsamsten Teile noch. Nur dann passt es nicht mehr auf Youtube, denn mit dem Finanzgebaren der FDJ wird der Film abendfüllend, in Technicolor und 3D. :smile:

  • "Wenn ich Merkel beleidigen will, zitiere ich sie am liebsten wörtlich." sagt Volker Pispers, der wohl beste politische Kabarettist dieser Zeit. Richtig, um an der zweifeln zu lassen, muss man nur ihre gesammelten Werke aufzählen. Was das Video angeht, so kennen das einfach zu wenige. Allerdings geht das nur bis 2005 und da fehlen die unterhaltsamsten Teile noch. Nur dann passt es nicht mehr auf Youtube, denn mit dem Finanzgebaren der FDJ wird der Film abendfüllend, in Technicolor und 3D. :smile:




    Kein Mißverständnis!
    Ich stimme Dir ja zu. Das Video muß seinerzeit mal völlig verschwunden sein. Fragt sich nur, wer daran ein gesteigertes Interesse hatte. :thinking-020::lol:


    mfg
    ZumPostwinkel