Heute/kürzlich verstorben...

  • Dennis Hopper, *17.5.1936 , heute zum großen filmemacher abberufen worden


    sein größtes cineastisches werk war vermutlich easy rider.


    so long, mach's gut dennis...

    3 Mal editiert, zuletzt von A0468 ()

  • Dennis Hopper, *17.5.1936 , heute zum großen filmemacher abberufen worden

    sein größtes cineastisches werk war vermutlich easy rider.

    mach's gut dennis



    Yeah, rest in peace.
    Easy Rider war einer der Filme, die mich als Jugendlichen geformt haben.
    Nur 2 Wochen nachdem ich den zum ersten Mal gesehen habe ist mir der gleiche Film in "real life Germany" begegnet.
    Na ja, vielleicht hat das mich ja mehr geformt als der Film :cornut:

    Anyway, der Mann war real und ich kann mich an keinen schlechten Film mit ihm erinnern.

    RIP

  • Ein großer Mann ist hinübergegangen ins himmlische Hollywood, und auf der Erde klafft - ein Loch.


    Friede seiner Asche... die Filme werden bleiben. Rest in Peace, Dennis!

  • Heidi Kabel ist tot


    [url=http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,700792,00.html]Ohnsorg-Star: Heidi Kabel ist tot - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Panorama[/url]

  • ...



    Hier ist heute noch jemand gestorben, der sicherlich vielen von uns hier begegnet ist.

    Vor diesem Portugiesen verneige ich mich:

    Zitat:
    Zum Tod von José Saramago


    Die Welt ist veränderbar!


    Sein Geheimnis: Er konnte einen literarischen Stoff mit nahezu jedem Mittel, das er zur Hand nahm, lebendig werden lassen. Mit dem Tod des portugiesischen Literaturnobelpreisträgers José Saramago verlieren wir einen volkstümlichen Erneuerer des Romans.




  • er war kommunist und atheist:smilielol5:

    Einmal editiert, zuletzt von A0083 ()

  • Die grössten Beschränkungen legen wir uns im allgemeinen selber auf.
    Mit denen müssen wir dann leben.
    :lurk5:

    Menschen, die sich selbst beschränken sind am Ende auch nur beschränkt. Selbst ich habe mit 16 die Bibel gelesen und weiß dafür jetzt, wie wenig die Kirche heute noch mit den Lehren des Christus zu tun hat. :smile:

  • Möchte mit diesem Beitrag auch mal kurz an diese kürzlich verstorbenen Persönlichkeiten gedenken....


    Jörg Berger
    geboren 13. Oktober 1944 in Gotenhafen, heute Gdynia (Gdingen), Polen; †23. Juni 2010


    Frank Giering
    * 23. November 1971 in Magdeburg; †23. Juni 2010 in Berlin


    :sad:

  • Yeah, rest in peace. Easy Rider war einer der Filme, die mich als Jugendlichen geformt haben. Nur 2 Wochen nachdem ich den zum ersten Mal gesehen habe ist mir der gleiche Film in "real life Germany" begegnet. Na ja, vielleicht hat das mich ja mehr geformt als der Film. Anyway, der Mann war real und ich kann mich an keinen schlechten Film mit ihm erinnern. RIP


    ... Du für das böse 'Arschloch-Wort' just für sieben Tage die 'Arschkarte' gezogen hast.

    Einmal editiert, zuletzt von Olias () aus folgendem Grund: Formatierung geändert

  • Fritz Teufel ist tot.................


    Clown mit Schrotflinte

    Er war K1-Kommunarde, Spaßguerillero, Vollkornbäcker, Humorist mit Sitzfleisch, Fahrradkurier und taz-Reporter

    VON MANFRED KRIENER
    Der entscheidende Tag im Leben von Fritz Teufel war der 2. Juni 1967. Der Polizist Karl-Heinz Kurras schießt dem arglosen Studenten Benno Ohnesorg bei der Demonstration gegen den Schah-Besuch aus eineinhalb Metern Entfernung "in Notwehr" in den Hinterkopf. Ohnesorg stirbt auf dem Weg ins Krankenhaus. Kurras wird von allen gedeckt ..................


    weiter