Christenverfolgung

  • In der Türkei ist der Vorsitzende der Bischofskonferenz, Luigi Padovese, umgebracht worden. Der 63-Jährige wurde in seinem Haus in der Stadt Iskenderun erstochen - offenbar von seinem Fahrer. Hinweise auf einen ideologischen Hintergrund der Tat gab es zunächst nicht.


    SPON


    Nicht gleich vorzeitig "Christenverfolgung" schreien: der Mann soll psychische Probleme haben.

  • Hat denn irgendwer Kaiser Nero ausgegraben und warmgerieben, oder warum erwartest du eine Christenverfolgung? Gibt es zwischen Löwen und Christen ein Rückspiel im Kolosseum oder was soll der Aufriss?


    An dieser Stelle nochmals Danke. Eine Religion, die über Jahrhunderte gemordet, verfolgt und zwangsmissioniert hat, braucht sich nicht zu wundern, wenn sie und ihre Vertreter nicht überall beliebt sind. Das soll nicht bedeuten, dass ich so eine Gewalt gutheiße. Aber es soll auch schon vorgekommen sein, dass private Gründe den Ausschlag zu solchen Taten gaben. Und was die Pater unter der Kutte treiben, ist ja seit neuestem Gottseidank auch in der Öffentlichkeit kein Geheimnis mehr.

  • Sie ist in der islamischen Welt doch schon in vollem Gang.


    In der "christlichen" Welt umgekehrt auch. Nur sind die Waffen heute andere. Subtile Medienhetze gegen Muslime und Minarette zu verbieten ist auch eine Art Verfolgung. Nur Nazi-Dalai, den lieben alle. Verkehrte Welt.

  • Du hasst dafür die Moslems, also gleicht sich das doch aus.



    Nicht die Muslime! Für wie dumm hältst du mich.
    Ich lehne den Islam ab. Wieso sollte ich ihn hassen?

  • Ich lehne den Islam ab. Wieso sollte ich ihn hassen?


    Ich auch: genau wie das Christentum. Wozu bin ich denn Atheist?


    Aber bei dir kommen immer wieder Vorurteile gegen Moslems durch!

  • Eine Religion, die über Jahrhunderte gemordet, verfolgt und zwangsmissioniert hat, braucht sich nicht zu wundern, wenn sie und ihre Vertreter nicht überall beliebt sind.


    Ich persönlich halte nicht viel davon das so aufzuwiegen, denn man könnte dann mit dem Finger auf jede Religion zeigen, denn alle haben Dreck am Stecken.
    Man könnte auch sagen, das der Mord an Marwa El-Sherbini Rache für die Knabenlese der Osmanen auf dem Balkan oder die Judenpogrome der Almoraviden in Al-Andalus war oder das die Kreuzzüge ein Verteidigungsfeldzug gegen die Muslime waren, usw.
    Ich weiss das ist überzogen und du sagst das nicht, aber das wäre es dann weitergedacht, denn Gründe das diese oder jene Religion unbleiebt ist finden sich immer. Wenn man will.
    Auch Muslime haben viele Verbrechen im Namen ihrer Religion begangen. Damit sollte man solchen Hass für sich selbst nicht begründen (hypothetisch gesprochen für alle die Andersgläubige hassen).

  • Zitat aus dem SPON-Artikel:


    Die Online-Ausgabe der Zeitung "Hürriyet" zitierte einen Vertreter der armenischen Christen in Iskenderun mit den Worten, Padovese und sein Fahrer seien wie Vater und Sohn und unzertrennlich gewesen. Padovese habe sogar die psychische Behandlung von Murat A. bezahlt. Es sei unklar, was zwischen den beiden vorgefallen sei.



    Viel Phantasie braucht man nicht, um Rückschlüsse zu ziehen, was vor dem Vorfall vorgefallen ist:samepng:

  • Viel Phantasie braucht man nicht, um Rückschlüsse zu ziehen, was vor dem Vorfall vorgefallen ist


    Das geht auch unter die Gürtellinie. Ist es denn so unvorstellbar, daß jemand uneigennützig gutes tut?

  • Ich persönlich halte nicht viel davon das so aufzuwiegen, denn man könnte dann mit dem Finger auf jede Religion zeigen, denn alle haben Dreck am Stecken.


    Natürlich hast Du Recht, das sollte auch nicht aufgewogen werden. Während alles andere aber erst mal auf Fakten und Details wartet und Hintergründe höchstens spekulativ ins Feld führt, hat Freund Stillicho die Beweisführung abgeschlossen und klar ist: alle Moslems sind böse.


    Das ist irgendwie, sagen wir, ermüdend.

  • Das geht auch unter die Gürtellinie. Ist es denn so unvorstellbar, daß jemand uneigennützig gutes tut?


    Bei katholischen Geistlichen immer weniger. Das ist auch ein Thema, wo bei mir die Klappe fällt. Ich gebs ja zu.


  • Weitere Orte wo Christen angegriffen wurden sind Indonesien, Irak und Ägypten und Indien.


    Pakistan ist ganz übel, Säure wird ihnen dort ins Gesicht geschüttet, wenn sie nicht gleich ermordet werden.

  • hat Freund Stillicho die Beweisführung abgeschlossen und klar ist: alle Moslems sind böse.


    Könntest Du da mal ein Posting von Stillicho zitieren, wo er genau das gesagt haben soll?

  • Während alles andere aber erst mal auf Fakten und Details wartet und Hintergründe höchstens spekulativ ins Feld führt, hat Freund Stillicho die Beweisführung abgeschlossen und klar ist: alle Moslems sind böse.



    Weise mir nach, daß ich das irgendwo geschrieben habe!
    Vielmehr bin ich der Meinung, daß die Muslime als Opfer ihrer Religion zu betrachten sind, genauso wie ich mich selbst in gewisser Weise für das Opfer eines bigotten und geistig vernagelten Katholizismus halte.

    Einmal editiert, zuletzt von Stillicho ()

  • Nicht die Muslime! Für wie dumm hältst du mich.
    Ich lehne den Islam ab. Wieso sollte ich ihn hassen?

    Zwingt dich denn irgendein Osmanischer Reiter mit dem Krummsäbel, dich mit dem Islam zu befassen? Wenn ich im Leben etwas nicht mag, dann meide ich es. Nur der Merkel kann ich nicht ausweichen, denn ihre Unfälle von Gesetzen betreffen ja auch mich!

  • Pakistan ist ganz übel, Säure wird ihnen dort ins Gesicht geschüttet, wenn sie nicht gleich ermordet werden.


    So? Seit wann denn? Wenn es gang und gäbe ist, dann dürfte es doch keine Christen mehr geben in Pakistan. Oder irre ich?


    Mit welcher Begründung werden sie den ermordet?

  • Zwingt dich denn irgendein Osmanischer Reiter mit dem Krummsäbel, dich mit dem Islam zu befassen? Wenn ich im Leben etwas nicht mag, dann meide ich es. Nur der Merkel kann ich nicht ausweichen, denn ihre Unfälle von Gesetzen betreffen ja auch mich!


    Also, irgendwie finde ich, das der Name dieses Fred's nicht zum Thema passt, oder irre ich mich da?


    Werden hier eigentlich aus Lust und Laune die verrücktesten Fred's eröffnet, damit die geistigen Ergüsse nicht abreißen?


    Ich bin auch in dem IHH-Fred, wo SixKilla mit seinem Erguß den Vogel wieder abgeschossen hat.


    Manchesmal meine ich, einige vertragen das Wetter nicht....

  • Soll das Forum "Religion" geschlossen werden?

    Danke für die gute Idee, denn genauso gut könnte es ein Forum für Seifenblasen geben. Außerdem wird es gerade von den Christen ohnehin nur als Plattform für Hetze genutzt!

  • Könntest Du da mal ein Posting von Stillicho zitieren, wo er genau das gesagt haben soll?


    Und hast Du schon mal etwas von dem Wort "Bitte" gehört?
    "Moslems sind böse" ist die Quintessenz, die ich aus etlichen seiner Postings ziehen kann.

  • Weise mir nach, daß ich das irgendwo geschrieben habe!
    Vielmehr bin ich der Meinung, daß die Muslime als Opfer ihrer Religion zu betrachten sind, genauso wie ich mich selbst in gewisser Weise für das Opfer eines bigotten und geistig vernagelten Katholizismus halte.


    Dann ist für dich der Islam böse?