"Mars 500" Projekt


  • Ich denke jedenfalls, ohne Psychologen und Allgemeinmediziner und Techniker kannst du so ein Team vergessen. Einfach nur eine Handvoll Testpiloten und Astrophysiker ins All zu schießen, dürfte scheitern.


    Klar, aber die kannst du auch als Pilot trainieren.
    Astronauten besonders für so einen Flug, gibts vielleicht 20-30 qualifizierte Leute auf der Welt und die haben vorher Jahre wenn nicht Jahrzehnte lange Ausbildung hinter sich.

  • ........ Allerdings möchte ich als großer Anhänger der Gleichberechtigung fragen: weshalb denn dann nicht sechs Frauen?



    Ich, ebenfalls grosser Anhaenger der Gleichberechtigung glaube:

    Frauen unter sich
    Am Anfang sind sie alle 1 Herz und 1ne Seele....:smilie_love_351:
    Doch ueber Kurz oder Lang, kratzen sie sich gegenseitig die Augen aus....:boxing:

  • Ich, ebenfalls grosser Anhaenger der Gleichberechtigung glaube:

    Frauen unter sich
    Am Anfang sind sie alle 1 Herz und 1ne Seele....:smilie_love_351:
    Doch ueber Kurz oder Lang, kratzen sie sich gegenseitig die Augen aus....:boxing:


    Vor allem, wie nimmt man die Schminkkasette in so einem kleinen Flieger mit ?


  • also zunächst mußt Du ja nicht mit und kannst weiter Deinen astronautenuntauglichen Leidenschaften frönen...
    aber an sich halte ich das Experiment für total überflüssig und eine bemannte / beweibte Marsmission unmöglich durchzuführen, wenn man den Beteiligten nicht aggressionshemmende Mittel verabreicht. Wie soll die körperliche Fitness erhalten werden auf dem Flug zum Mars / dem Aufenthalt / der Rückkehr? Wie der endlosen Ennui begegnet werden?
    Ich glaube nicht, daß der Mensch sich je viel weiter als bis zum Mond ausbreiten wird, alles andere wäre zu unfinanzierbar und zu langwierig. Mit etwas Glück bekommen wir es mal hin, den Asteroidengürtel auf Rohstoffe untersuchen und diese evtl. abbauen zu können - per Automaten. Alles andere ist Illusion und Geldverschwendung - meine Meinung.
    PS noch sinnloser ist diese "Seti"-Projekt - wem soll das nützen? Selbst wenn sich zufällig irgendein Signal einer anderen Intelligenz einfangen liesse, wäre die Entfernung zu ihr viel zu groß, um überhaupt kommunizieren zu können. Also kann man's auch gleich sein lassen. Der eigene Planet ist das eigentlich Interessante.