Die Wasserpfeife

  • Hast du auch gehört, wie genau das geht?


    Zum jetzigen Informations-Stand sind es 3/4 normaler Tabak und 1/4 Gras.
    Gibt es noch etwas, was man beachten muß?


    ja ...
    nach genuß solltest du dir für die nächsten 3-4 stunden nichts vornehmen.


    hi hi ...


    :erol:

  • ja ...
    nach genuß solltest du dir für die nächsten 3-4 stunden nichts vornehmen.


    hi hi ...


    :erol:


    Geht es etwas genauer?
    Wieviel ist die beste Mischung, wenn man sich einfach locker mit Gras aus der Wasserpfeife berauschen möchte?
    Mal bitte eine genaue Anleitung.
    Ich will es wirklich nur wissen. Nicht, weil ich es ausprobieren will.
    Ich habe zwar öfters mal gekifft. Unter anderem mit einer normalen Pfeife und auch mit einem Bong. Aber Drogen waren nie so mein Ding.


    Also bitte mal alles haarklein aufzählen, wieviel Gras man nehmen sollte, wieviel normalen Tabak (geht auch normaler Zigarettentabak, den ich aus Zigaretten heraus bröseln kann?), und wie die Wirkung ist und wann sie einsetzt.


    Danke.


    Ausserdem würde ich gerne noch wissen, wie extreme Moslems zur Wasserpfeife stehen.



  • das ist schwer zu beantworten.
    das hängt maßgeblich von der qualität des marihuana ab.


    ehrlich gesagt würde ich einem neuling gar nicht empfehlen eine wasserpfeife zu rauchen, sondern besser einen joint.
    0,1 - 0,2 gramm bei einem durchschnittlichen gras sollte für 1-2 personen reichen.


    und dann 10 - 15 min. abwarten, anstatt zu sagen "ich merk ja gar nichts" und noch mehr zu rauchen.
    auch sollte keinesfalls alkohol mit im spiel sein, das kann übelkeit verursachen.


    such dir am besten jemand mit erfahrung, der das mit dir zusammen macht.


    gruß baku


  • Also aus Marokko kenne ich das immer so:
    Schoenen dicken Brocken Hasch genommen und mit dem schmierigen feuchten Tabak eingehuellt und fertig....
    Rauchen......


    Allerding sind schnell mal 5 Gramm verqualmt mit einem Durchgang. Mit der klassischen Wasserpfeife ist der Verlust sehr hoch....


    Gruesse Tony

  • In nordrheinwestfaelischen Cafes ist das Rauchen der Shisha mit Dampfsteinen und Fruchtzusatz wieder erlaubt wenn kein Tabak zugesetzt wird.
    Dieses Urteil faellte jetzt dss OVG muenster in einer Eilentscheidung.



    Das Shisharauchen faellt also nicht unter das Nichtraucherschutzgedetz.



    Na das ist ja schon gut. ;)

  • In nordrheinwestfaelischen Cafes ist das Rauchen der Shisha mit Dampfsteinen und Fruchtzusatz wieder erlaubt wenn kein Tabak zugesetzt wird.
    Dieses Urteil faellte jetzt dss OVG muenster in einer Eilentscheidung.



    Das Shisharauchen faellt also nicht unter das Nichtraucherschutzgesetz.


    Hier in der Gegend gibt's auch mehrere florierende Shisha-Bars. Ich wäre nie auf den Gedanken verfallen, dass die unter das Nichtrauchergesetz fallen könnten.

  • erinnert mich an das rauchverbot von zigaretten in holländischen coffeeshops.....da lobe ich mir die türkei; alles verboten!

  • Ein problematisches Urteil. Dampfsteine und getrocknete Früchte sind erlaubt. Soweit mir bekannt, werden aber in den meisten Sisha Bars Tabak bzw Paste geraucht. Diese wiederum sind mindestens ebenso, meist stärker gesundheitsgefährdend wie Zigaretten und Pfeifentabak.


    Wird wohl darauf hinaus laufen, dass man sich bei Kontrollen jede Sisha anschauen muss.


    Das Nichtraucherschutzgesetz treibt langsam Blüten.