Wie häufig esst Ihr Tierisches?

  • Wie oft esst Ihr Fleisch, Wurst oder Fisch? 0

    1. nie (0) 0%
    2. seltener als wöchentlich (0) 0%
    3. einmal wöchentlich (0) 0%
    4. 2-3 mal pro Woche (0) 0%
    5. 4-6 mal pro Woche (0) 0%
    6. täglich (0) 0%

    Ein kleiner Beitrag zur Vegetarierdebatte in verschiedenen Gazetten.

  • Ich esse täglich Tierisches. Wobei es auch mal ein Eis und ein verarbeitetes Ei darin sein kann. Oder ne Tütensuppe, usw. Es sagt also wenig darüber aus, ob ich nun 10 Rinder pro Jahr verputze, oder nur eine Rinderkeule pro Jahr. :D


    Insgesamt ist mein Fleischkonsum, also richtiges Fleisch, unterdurchschnittlich, für D, aber vielleicht knapp überdurchschnittlich, oder vergleichbar, mit der mediterranen Küche, bzw. dem Fleischverbrauch von Mittelmeerländern.

  • Ich esse täglich tierische Produkte. Mal ein Ei oder meinen geliebten Käse, Milch oder Milchprodukte. Seltener Fleischprodukte, aber dennoch täglich tierische Produkte.

  • Ich habe meine Frage erstmal primär auf Fleisch, Wurst und Fisch bezogen.
    Natürlich enthält vieles andere auch Tierisches.


    Ich selbst esse 2-3 mal pro Woche Tier.
    Bis vor einiger Zeit war es noch täglich.
    Als Jugendlicher war ich mal 4 Jahre lang
    Vegetarier (ovo-lakto), eigentlich von Anfang
    an nur befristet, weil ich wissen wollte wie
    sich das anfühlt bzw., was das mit mir macht.

  • Ein kleiner Beitrag zur Vegetarierdebatte in verschiedenen Gazetten.




    Tierprodukte (Eier, Milch) ja, Tiere nein.

    Es gibt bereits einen Thread "Vegetarisch leben", der bis vor 2 Wochen noch aktiv war.

  • Hallo zusammen.


    Auch ich esse täglich Fleisch. Das ganze Affentheater um Vegetarisch und Vegan geht mir komplett auf den S........
    Das können die Irren machen die sich was davon versprechen. Alles neumodischer Blödsinn. Wie lange isst der Mensch schon Fleisch?????? Nun soll das plötzlich falsch sein, absolut lächerlich.
    Ich bin mit Sicherheit NIE bereit auf mein Essen zu verzichten und dafür Tabletten zu Essen, die die Mängel ausgleichen.


    LG


    Arcos


    :sifone::sifone::sifone:




  • Warum so aggressiv?

  • Tierprodukte (Eier, Milch) ja, Tiere nein.

    Es gibt bereits einen Thread "Vegetarisch leben", der bis vor 2 Wochen noch aktiv war.



    Sorry, hab das nicht gesehen.

  • Ohne Milch, bzw. Milchprodukte, am besten täglich, ginge mir was ab. Gut, dass ich keine Milchunverträglichkeit habe, wie z.B. einige Ostasiaten.

  • Ohne Milch, bzw. Milchprodukte, am besten täglich, ginge mir was ab. Gut, dass ich keine Milchunverträglichkeit habe, wie z.B. einige Ostasiaten.



    Auch in unseren Breiten wird es ja immer verbreiteter, dass an einer Laktoseintoleranz leidet. Da würde ich ja verrückt werden und verhungern :weg:

  • Wie gesagt war ich mal kurzzeitig Vegetarier,
    ist aber schon über 20 Jahre her.
    Ich tat das nicht, weil ich die Welt retten wollte,
    sondern eher aus Neugier.
    Die auffälligsten Erfahrungen waren:
    1. Nach einigen Wochen ohne Fleisch konnte ich Fleisch nicht mehr riechen.
    Die Duftwolke einer Imbissbude wirkte auf mich ekelerregend.
    Das roch für mich damals wie stinkendes Aas.
    Das war aber nur eine Weile so, die ersten paar Monate,
    anschließend gewöhnte sich meine Nase wieder daran.
    2. Fleisch macht aggressiver.
    Vorher dachte ich eigentlich eher, eine gewisse Aggressivität sei
    eher Voraussetzung für Fleischgenuss und nicht umgekehrt dessen Folge.
    3. Menschen, die oft Fleisch essen, haben fast ausnahmslos
    ein schlechtes Gewissen dabei, ohne sich dessen üblicherweise bewusst zu sein.


  • 1. Nach einigen Wochen ohne Fleisch konnte ich Fleisch nicht mehr riechen.
    Die Duftwolke einer Imbissbude wirkte auf mich ekelerregend.
    Das roch für mich damals wie stinkendes Aas.
    Das war aber nur eine Weile so, die ersten paar Monate,
    anschließend gewöhnte sich meine Nase wieder daran.



    Das ging mir aber auch so als ich aufgehört hatte zu rauchen. In den ersten Monaten danach hat mich der Rauch beim Passivrauchen so sehr gestört, dass es mich angeekelt hat. Dann hatte ich mich dran gewöhnt.
    Das ist, glaube ich, aber echt ganz normal.

  • Das ging mir aber auch so als ich aufgehört hatte zu rauchen. In den ersten Monaten danach hat mich der Rauch beim Passivrauchen so sehr gestört, dass es mich angeekelt hat. Dann hatte ich mich dran gewöhnt.
    Das ist, glaube ich, aber echt ganz normal.


    Ich hatte ja nicht behauptet, das sei unnormal.

  • Als bekennender Allesfresser esse ich täglich Tierisches... auch Leichenteile. :biggrin:



    Wurst ist ein verharmlosender Begriff!

    Eigentlich müste es heissen: zerkleinerte Leichenteile ermordeter Tiere, teilweise in deren eigenes Gedärm gepresst.

    Mahlzeit.

    Ja, esse ich auch täglich.

    Einmal editiert, zuletzt von Der Bruddler ()

  • jeden Tag. Nicht unbedingt Fleisch als Mittagessen, aber Brotbelag, Butter und andere Milchprodukte. Ich bin übrigens ein Stink-Käse-Fan, sehr zum Ärger meiner Frau.
    Sie hat schon einen eigenen Kühlschrank gefordert.:biggrin:

  • bin übrigens ein Stink-Käse-Fan, sehr zum Ärger meiner Frau.
    Sie hat schon einen eigenen Kühlschrank gefordert.:biggrin:



    Das kenne ich, wenn ich bei meinen Eltern bin. Da macht man nichtsahnend den Kühlschrank auf und fällt schneller um als man gucken kann :biggrin:
    Aber der Käse schmeckt aber trotzdem.