Manesses Sammelthread Religion

  • Schau mal einer an - sogar der Dr. Martin Luther hat große Stücke auf Maria gehalten:


    Marienverehrung – Wikipedia

  • Dürfen Anglikaner nicht nach Lourdes?

    Anlass für diese Frage ist diese Meldung:

    Frankreich/England: Lourdes-Besuch scharf kritisiert �</b>


    Ich wohnte mehrere Jahre in der Nähe von Lourdes und wenn ich Besuch bekam führte ich meine Freunde und Bekannten dorthin. Ich hatte immer den Eindruck, dass ich einen Touristischen Abenteuerpark besuche. Da geht es um Geld und Umsatz, so dass ich keinen Wert für den Glauben erkennen konnte.


    Das ist sicherlich Geschmackssache, allerdings denke ich, sollte Glaube und Geschmack getrennt sein.:thinking-020:


    MfG. Rainer

  • Ist Benedikt XVI gar kein echter Papst?
    Zur Klarstellung: Ich selber meine das nicht.
    Aber sogenannte Sedisvakantisten sind dieser Meinung.
    Hier mehr darüber:

    Zitat


    Der Sedisvakantismus (von lat.: sedes ‚Sitz‘ und vacans ‚leer‘) ist die Auffassung, dass es aktuell keinen rechtmäßigen Papst gebe.
    Im Unterschied zu einer natürlichen Sedisvakanz des Heiligen Stuhles durch Ableben oder Rücktritt eines Papstes unterstellen Sedisvakantisten eine außerordentliche Sedisvakanz, indem behauptet wird, dass der gerade amtierende Papst kein gültiger Amtsträger sei.


    Sedisvakantismus – Wikipedia



  • Diese Art von sinnlosen Kommentaren sollte man löschen.

    Und den Schreiber wegen Spam verwarnen.

  • Johannes Rothkranz ist einer dieser Sedisvakantisten.
    Und was er schreibt, das ist imho großer Twatsch:

    Zitat

    Freimaurer und Zionisten sind für ihn die eigentlichen Drahtzieher des kirchlichen und weltlichen Geschehens. Um seine Verschwörungstheorie zu stützen, greift er in seinen zahlreichen Veröffentlichungen gelegentlich auch auf Quellen aus dem Bereich des Geschichtsrevisionismus zurück. In seinem mehrbändigen Werk "Die Protokolle der Weisen von Zion - erfüllt!" nutzt er Versatzstücke einer in Deutschland seit 2001 indizierten antisemitischen Fälschung und Hetzschrift, der sogenannten Protokolle der Weisen von Zion.[1]
    Rothkranz nutzt verschwörungstheoretische und antisemitische Denkmuster, indem er von einer mächtigen Organisation spricht, die seit langer Zeit die Weltherrschaft unter antichristlichen Vorzeichen an sich reißen wolle. Es handele sich dabei um das „organisierte Judentum†und seine vielen Hilfsorganisationen, als deren bedeutendste die 1717 gegründete Großlogen-Freimaurerei zu gelten habe. Man habe es mit der „Synagoge Satans†zu tun, einer Organisation, welche die Zahl 666 verbreiten wolle, um die Menschheit zu unterjochen. [2]


    Johannes Rothkranz – Wikipedia




  • Ich habe diesen absolut sinnlosen und gehässigen Spam nun gemeldet.

    Man wird sehen.

  • Kommt ein bisschen rechts (-radikal) daher, so prima facie...(??)


    Interessant ist am Rande, dass (via verlinktem Wiki zu sehen) der deutsche (Transzendental-)Philosoph Reinhard Lauth, 1944 mit einer Arbeit über die Resorption der intrakutanen Kochsalzquaddel an der Universität Kiel promoviert, dergleichen vertritt, ebenso wie der Soziologe Wigand Seibel, Leiter eines sog. "Oratorium von der göttlichen Wahrheit", welches ein sog. Oratoriumswasser zum homöopathischen Gebrauch vertreibt.
    usw. usf.


    Was die Leute so alles umtreibt ... *staun*

  • Der wahre Papst?

    Zitat


    Während die christliche Welt vor einigen Monaten den Geburtstag von Papst Benedikt feierte, glauben die Mitglieder der „Palmarianischen Kirche“, der „wahre Papst“ befände sich längst in ihren Reihen. Fest davon überzeugt ist auch Maria K. aus einem kleinen Dorf am Bodensee.
    -----
    Seit Jahren organisiert sie Pilgerfahrten in die spanische Kleinstadt Palmar de Troya, etwa 30 Kilometer südlich von Sevilla gelegen. „Dort“, so die „Palmarianerin“ im Brustton der Ãœberzeugung, „residiert der einzige Pontifex, unser neuer Papst Pedro II.“. Eine Glaubensschwester aus der Ostschweiz ist ähnlicher Meinung: „Der angebliche Papst in Rom ist ein Thronräuber und Freimaurer, beeinflusst von Juden und eingesetzt vom Widersacher“. In den Schriften und „Botschaften“ der Palmarianer wurde der 2005 verstorbene Papst Johannes Paul II. als das „große Tier der Apokalypse“ bezeichnet.


    Nachrichten aus Politik und Kultur für den Bodenseeraum und das befreundete Ausland, kritisch widerborstig, informativ
    "Pedro" ist schon mal ganz falsch.
    Die Namen der Päpste sind im Original lateinisch, und werden immer in die jeweilige Landessprache übersetzt.
    Dieser "Pedro" müsste also bei uns "Peter" heißt.
    Papst Peter - auch nett, so irgendwie.

  • Ich habe diesen absolut sinnlosen und gehässigen Spam nun gemeldet.

    Man wird sehen.


    Manesse, Theinsider ist Moderator und hat Dich auf etwas hingewiesen, was sein Recht ist.

  • das war völlig richtig..................:clap::thumbsup::erol::lol:


    Sollen die Katholiken an einem eigenen Forum ausdiskutieren. Ausserhalb der RKK juckt das kaum jemanden.
    Ich schau mal wieder nach Oslo. Ist wichtiger.

  • Sollen die Katholiken an einem eigenen Forum ausdiskutieren. Ausserhalb der RKK juckt das kaum jemanden.
    Ich schau mal wieder nach Oslo. Ist wichtiger.


    du interssierst viele auch nicht und vor allem bestimmst du nicht wo was diskutiert wird.

    Einmal editiert, zuletzt von Uncle Tom ()

  • Theinsider ist Moderator



    Umso schlimmer.

    Ein Mod, der sein eigenes Forum mit gehässigen und sinnlosen Kommentaren zuspammt, ist kein guter Mod.

    Sowas sollte "entmottet" werden.

    Over and out.

  • Ehrlich gesagt...oeffne keine Religionsthemen...weil sie mich kaum interessieren.
    Aber tu es trotzdem...bloss hier. Weil ich von vornherein weiss...dass es wieder zu "Wortkeilereien" kommt.

    Nur...@theinsider...ganz klar gesehen...finde ich diesmal @Manesse im Recht.

    Ich bin auch nicht besser...als dritter der Lacht ....wenn zwei sich streiten.:lurk5:

  • Ehrlich gesagt...oeffne keine Religionsthemen...weil sie mich kaum interessieren.




    Das ist auch völlig in Ordung so. :croatia:

    Bei mir ist es so:

    Religion ist eines jener Gebiete, die mich interessiert.

    Das hier ist der Religionsbereich.

    Also ....

    :thumbsup: