Der Aufschwung 2010 ist da - und ihr seid alle Gewinner! Oder nicht?

  • Bleibt die Frage, weshalb Du das in Bezug auf meine Person exponiert hast. Selbstverständlich akzeptiere ich auch Antworten von den anderen pharaonischen Groupies.


    Nimm es nicht persönlich, das ist mir so aus meiner geplatzten Blase herausgerutscht, bei anderen rutscht da nix raus, sondern höchstens rein, nämlich Steuermilliarden.:cornut:


    Aber das wollte ich dir zu nächtlicher Stunde nicht antun, dann hättest du vor lauter Zählen gar nicht mehr in den Schlaf gefunden, woll....:thumbup:

  • Nimm es nicht persönlich, das ist mir so aus meiner geplatzten Blase herausgerutscht, bei anderen rutscht da nix raus, sondern höchstens rein, nämlich Steuermilliarden.:cornut:


    Aber das wollte ich dir zu nächtlicher Stunde nicht antun, dann hättest du vor lauter Zählen gar nicht mehr in den Schlaf gefunden, woll....:thumbup:

    Denk an den Aufschwung©Merkel 2010, der dich demnächst überfällt und dein Schlaf kann tiefer nicht werden. ;)

  • Denk an den Aufschwung©Merkel 2010, der dich demnächst überfällt und dein Schlaf kann tiefer nicht werden. ;)


    Welche Erfahrung hast Du mit Export? Welche Erfahrung hast Du überhaupt mit der Realwirtschaft? Dein kleingeistiges Allerlei geht mir langsam über die Hutschnur!

  • Denk an den Aufschwung©Merkel 2010, der dich demnächst überfällt und dein Schlaf kann tiefer nicht werden. ;)


    Nein, du liegst verkehrt, ich zitire mal:


    Zitat

    Zitat:
    Zitat von schlabund
    Na ja, du denkst Global und hilfst in der Nachbarschaft..................Bingo...........:co rnut:
    Antwort:
    Also könnte ich mich, nach deiner Analyse, als "Global Player" bezeichnen?


    Dann kann ich diese Berufsbezeichnung ja auch demnächst bei der Antragsabgabe auf der Arge angeben, woll...


    Wenn der merkelsche Aufschwung bei mir angekommen ist, habe ich durch diesen Aufschwung soviel Hilfe zu verteilen, das an Schlaf gar nicht mehr zu denken ist....:smilielol5:

    Einmal editiert, zuletzt von techniker1 ()

  • Welche Erfahrung hast Du mit Export? Welche Erfahrung hast Du überhaupt mit der Realwirtschaft? Dein kleingeistiges Allerlei geht mir langsam über die Hutschnur!

    Nun, ich war kein virtueller Doktor, aber dafür etliche Jahre ein ziemlich realer Orchestermanager, der Umgang mit ausländischen Musikern und anderen Managern hatte und schon daraus resultiert eine gewisse Erfahrung. ;)

  • Welche Erfahrung hast Du mit Export? Welche Erfahrung hast Du überhaupt mit der Realwirtschaft? Dein kleingeistiges Allerlei geht mir langsam über die Hutschnur!


    Na ja Meisterchen, so ganz Unrecht hast du ja nicht.


    Ich schaue auch nur und staune.


    Aber ich sehe auch, wie die Beschäftigung wächst, vor allem sehe ich aber, was da für Beschäftigung wächst.


    Alles Beschäftigungsverhältnisse, die auf Zeit oder auf Minibasis hinauslaufen.


    Ich glaube kaum, das dieser "Aufschwung, der bei den Menschen angekommen ist" auch dazu beiträgt, die Sozialversicherungskassen zu füllen.


    Auch habe ich schon genügend Kommentare gelesen, wo gesagt wurde, das der Arbeitnehmer in Punkto Lohn erst einmal zurückstehen muß, damit die Unternehmer erst mal wieder ihre Kassen auffüllen können, weil sie ja sonst keine Investitionen tätigen können.


    Aber ob der Arbeitnehmer dringende Investitionen in seine Familie tätigen kann, ist völlig nebensächlich.


    Aus diesem Grund ist der sogenannte "Aufschwung, der bei den Menschen ankommt", auch eine derbe Lüge von Muttchen.:reddevil:

  • Welche Erfahrung hast Du mit Export? Welche Erfahrung hast Du überhaupt mit der Realwirtschaft? Dein kleingeistiges Allerlei geht mir langsam über die Hutschnur!

    Was soll auch mich der Export interessieren? Wenn es nach dem Aufschwung©Merkel 2006, den keiner bemerkt hat, nun einen Aufschwung©Merkel 2010 gibt, dann soll wenigstens dieser bei mir ankommen. Ich bin ein Bürger und kein Konzern!

  • also doch mit anderer leute arbeit.



    Der Arbeiter ist seines Lohnes wert.
    Der Kapitalbesitzer ist seiner Rendite wert.
    Der Immobilienbesitzer ist seiner Rente wert.
    Und der Spekulant ist seines Gewinnes wert,
    weil er auch einen eventuellen Verlust wegstecken muß ohne zu jammern.

  • einfach nur die Feststellungen der OECD:
    Zitat:
    Trotz dieses allgemeinen Trends sind die Unterschiede zwischen den OECD-Ländern und selbst zwischen den EU-Ländern beachtlich. So hat sich zwischen 1995 und 2005 in Frankreich, Finnland, Japan, Schweden, und den Niederlanden die Lohnschere kaum geöffnet. In Spanien und Irland sind im gleichen Zeitraum die Löhne für Geringverdiener sogar schneller gewachsen als für Spitzenkräfte. In Deutschland hingegen ist das Einkommensgefälle deutlich stärker als in der Mehrheit der OECD-Länder gestiegen. So verdienten die höchstbezahlten zehn Prozent der Arbeitnehmer im Jahr 2005 im Schnitt 3,1 mal so viel wie die zehn Prozent mit den niedrigsten Löhnen. Im Jahr 1995 war es nur 2,8 mal so viel. In den 20 OECD-Ländern für die Daten verfügbar sind, haben sich nur in den Transformationsländern Ungarn, Polen sowie in Südkorea und Neuseeland die Löhne noch stärker auseinanderentwickelt
    ...
    Auch der Anteil der Löhne an der Wirtschaftsleistung ist in Deutschland überdurchschnittlich schnell gesunken - zwischen 1995 und 2005 von 59,8 auf 56,7 Prozent des BIP. In den OECD20 ging die Lohnquote im gleichen Zeitraum von 61,6 auf 59,6 Prozent des BIP zurück (siehe Grafikdatei „Lohnquote“).

    http://www.oecd.org/document/60/0,33..._1_1,00.ht ml
    oder das:
    Zitat:
    In Deutschland haben die Einkommensunterschiede und der Anteil der armen Menschen an der Bevölkerung in den vergangen Jahren deutlich schneller zugenommen als in den meisten anderen OECD-Ländern. Der Anteil der Menschen, die in relativer Armut leben – d.h. mit weniger als der Hälfte des Medianeinkommens auskommen müssen – liegt mittlerweile knapp über dem OECD-Schnitt, während die Armutsquote Anfang der 90er Jahre noch rund ein Viertel geringer war als im OECD-Mittel.
    http://www.oecd.org/document/54/0,33..._1_1,00.ht ml



    :yikes:

  • Natürlich, BB, der Aufschwung, den das neoliberale Gesocks sich auf die Fahnen geschrieben haben, wird ja nur durch die Verarmung ganzer Bevölkerungsschichten erkauft, woll... :thumbup:

    Einmal editiert, zuletzt von A0033 () aus folgendem Grund: fullquote entfernt

  • [mod] Der Thread wurde von themenfremden Beiträgen bereinigt.


    Bitte hier ausschließlich ON-TOPIC diskutieren. Für alles andere gibt es PNs, Gemeldete Beiträge und andere Threads [/mod]

    Einmal editiert, zuletzt von Firtina ()