Der Aufschwung 2010 ist da - und ihr seid alle Gewinner! Oder nicht?



  • Ich spreche hier von der Realität und nicht irgend welche Zahlen, Statistiken oder ähnliches, die Betonung liegt bei REALITÄT liebe Leuts. :yesnod:

    Einmal editiert, zuletzt von Daywalker ()

  • Ich spreche hier von der Realität und nicht irgend welche Zahlen, Statistiken oder ähnliches, die Betonung bei REALITÄT liebe Leuts. :yesnod:


    Das mußt du mir nicht erklären, mein Lieber - deshalb habe ich diesen Threat ja ins Leben gerufen. Es ist die Realität, die auch in meiner Geldbörse ständig stattfindet. Wie ich schon zu Genüge hier geschrieben und beschrieben habe, gell?

  • Das mußt du mir nicht erklären, mein Lieber - deshalb habe ich diesen Threat ja ins Leben gerufen. Es ist die Realität, die auch in meiner Geldbörse ständig stattfindet. Wie ich schon zu Genüge hier geschrieben und beschrieben habe, gell?


    Ich arbeite, arbeite, arbeite, ganz ehrlich ich arbeite echt so hart wie eine Rummelnutte, 9 Stunden pro Tag, mindestens 9 Stunden. :yesnod:


    In der letzten Woche des Monats muss ich dann den Cent 3 mal umdrehen Peraldo, weil die Lebenshaltungskosten extrem groß sind, dabei habe ich nicht mal ein Auto (brauche ich nicht weil ich alles per S-Bahn locker erledigen kann). :yesnod:

  • Ich arbeite, arbeite, arbeite, ganz ehrlich ich arbeite echt so hart wie eine Rummelnutte, 9 Stunden pro Tag, mindestens 9 Stunden. :yesnod:


    In der letzten Woche des Monats muss ich dann den Cent 3 mal umdrehen Peraldo, weil die Lebenshaltungskosten extrem groß sind, dabei habe ich nicht mal ein Auto (brauche ich nicht weil ich alles per S-Bahn locker erledigen kann). :yesnod:

    Ich kenne mich mit Rummelnutten jetzt nicht direkt so aus, aber es klingt erstmal bequem, wenn du neun Stunden am Tag liegst und die Beine breit machst. :p

  • Ich kenne mich mit Rummelnutten jetzt nicht direkt so aus, aber es klingt erstmal bequem, wenn du neun Stunden am Tag liegst und die Beine breit machst. :p


    Ich habe mit Nutten nichts am Hut Cheops, sondern mit PC´s, Software, Hardware, Netzwerk, etc. pp. :yesnod: Ich wollte es nur bildlich verdeutlichen, ist halt so ein Spruch hier im Süden, weisst was ich meine !

  • Ich habe mit Nutten nichts am Hut Cheops, sondern mit PC´s, Software, Hardware, Netzwerk, etc. pp. :yesnod: Ich wollte es nur bildlich verdeutlichen, ist halt so ein Spruch hier im Süden, weisst was ich meine !

    Es war auch nur ein Joke, denn ich kenn das nur mit der Hafennutte und die stehen da ja tatsächlich und warten auf Matrosen, aber um das Thema wenigstens zu streifen, dürften weder die Nutte vom Rummel, noch die vom Hafen einen allzu üppigen Aufschwung © Merkel feiern, denn die Freier von beiden haben nicht das Geld für sie. ;)

  • Abwärtschwung und Buckelpisten im Skibetrieb.
    Arbeiten bis 67 Jahre aber keine Chance dazu.
    Zur Fauelheit verdammt und verdonnert, nur wer Bachelor hat, hat gebohnert.
    Ärzte ohne Grenzen, Parmaindustrie und Pillenglück zur Genesung. Steuerpflicht und Steuerflucht, Seitwärtssprung und Integration.
    Immobilienglück und Sanierungsdruck. EU-Gurkenglück und krumme Bananen. Zocken bis zum Limit und Spielhöllendesaster. The Winner is..................
    :smilielol5::smilielol5::smilielol5:
    Die stinkende Pyramide, leider ohne Pharao.......der ist ja schon im roten Meer ersoffen, als er Moses hinter her jagte.
    Ehrlich, ob ihr es glaubt oder nicht, mein Kopf lässt mir nicht mal im Schlaf ruhe, weil die Informationen zu viel sind und auch Nachts abgearbeitet werden müssen.
    Ab und an das Glück, wie ein Baby zu schlafen..............was will man mehr?


  • Totgeglaubte leben länger



    Nur hat der nicht lange, denn er muss ja bis zur Rente mit 2667 noch arbeiten.
    Bravo, Frau Merkel.

  • Nee, wir reden nicht aneinander vorbei, die kosten des bruttolohns bezahlt nicht der unternehmer sondern der kunde.


    Richtig.
    Auch so ein neufreies Gewäsch von den Löhnen, die nur Kosten des AG sind.
    Wenn Löhne Kosten des AG sind, dann macht er was falsch.
    Ein AN muß immer seinen Lohn erarbeiten, dann verursacht er dem AG eben keine Kosten.
    Eigentlich ganz einfach...
    Dahinter steckt pures Preismonopoly, denn je geringer der Lohn, umso mehr Gewinn erzielt der Preis.
    Was auch immer man anfasst in der neufreien Gedankenwelt, man muß es nur umdrehen und schon paßt es.


  • Kann man den, der dieses neufreie Gedankenzeugs erfunden hat, irgendwo ausgraben und im Nachhinein noch zerstückeln?



  • hat noch 1200 Jahre bis er Dich einholt!

  • hat noch 1200 Jahre bis er Dich einholt!

    Das sage ich dir. Hätten die Priester damals keinen Mist gebaut und mich zur Mumifizierung nicht in die falsche Natronlauge gelegt, würde ich glatt 900 Jahre jünger wirken...:rolleyes:

  • Das sage ich dir. Hätten die Priester damals keinen Mist gebaut und mich zur Mumifizierung nicht in die falsche Natronlauge gelegt, würde ich glatt 900 Jahre jünger wirken...:rolleyes:



    Und die könntest Du dann auch gleich in die Rentenkasse nachzahlen. Das Merkel ich mir!

  • [...]
    Dahinter steckt pures Preismonopoly, denn je geringer der Lohn, umso mehr Gewinn erzielt der Preis.[...]


    Aber, aber, je geringer der lohn umso günstiger, sprich konkurrenzfähiger ist das produkt! Umso mehr absatz, was die produktion ausweiten läßt und wiederum arbeitsplätze schafft... :smilielol5:

  • Das sage ich dir. Hätten die Priester damals keinen Mist gebaut und mich zur Mumifizierung nicht in die falsche Natronlauge gelegt, würde ich glatt 900 Jahre jünger wirken...:rolleyes:


    patina erhöht den wert. :D

  • Aber, aber, je geringer der lohn umso günstiger, sprich konkurrenzfähiger ist das produkt! Umso mehr absatz, was die produktion ausweiten läßt und wiederum arbeitsplätze schafft... :smilielol5:


    Achtung!
    Hochtoxisch
    Bitte nicht verinnerlichen...:cornut:




  • ...und zwar ganz laut.

    Das ist so ziemlich das einzige Gebiet auf dem ich mich einigermaßen sicher bewegen kann.

    Und da will ich mir auch nicht von irgendeinem dahergelaufenen BWL-Studenten in die Parade fahren lassen. Das habe ich nicht nur studiert, das habe ich gelernt!

    Natürlich sind Löhne kosten, aber ein anständeige Arbeitgeber hat Verkäufer, damit diese die aus Löhnen resultierende Arbeit verkaufen können. Daraus erzielt er Umsatz und am ende kann er sich die Differenz aus Kosten und Umsatz in die Tasche stecken. Aber die zwei Dingen haben ursächlich überhaupt nichts miteinander zu tun (Kosten und Umsatz).

  • Achtung!
    Hochtoxisch
    Bitte nicht verinnerlichen...:cornut:


    Den begriff "hochtoxisch" fasse ich jetzt mal als synonym für grenzdebil auf. :lol: Denn nur jemand mit dieser eigenschaft, konnte solch ein system der gier©®™ erfinden um in endeffekt, die zum axiom deklarierte gier©®™, wieder auszublenden. :banana75: :joker:

  • Den begriff "hochtoxisch" fasse ich jetzt mal als synonym für grenzdebil auf. :lol: Denn nur jemand mit dieser eigenschaft, konnte solch ein system der gier©®™ erfinden um in endeffekt, die zum axiom deklarierte gier©®™, wieder auszublenden. :banana75: :joker:


    Dann sollte man schleunigst einen Spiegel vor unsere Bundeskanzlerin halten, dann würde deine Erklärung wunderbar passen. :clap:


    Gier - bei ihr vorhanden
    Moral - bei ihr nicht vorhanden
    Eiskalt - jepp ist sie
    Machtgeil - sie bekommt regelmäßig dadurch einen halben Orgasmus
    Polizei - da von träumt sie jeden Abend (Stuttgart 21)
    Konzerne - das liebt sie über alles
    Bürger - auf die uriniert sie richtig heftig
    Gesundheit - jepp sie ist gesund, viele Bürger leider nicht
    Freiheit - moment sie schaut kurz mal in ihr Lexikon, ob sie was passendes findet - nö sie hat nichts passendes gefunden


  • Nee, das bringt bei der nichts.
    Sie ist ja auch nicht die erfinderin; sie plappert nur nach und macht was man ihr sagt. Ein braves mädchen! :joker: