Neuinquisitor räumt bei Diyanet auf

  • nachdem sein als gemässigt geltender vorgänger aus dem amt gemobbt wurde (offiziell freiwillig gegangen), weil er partout religion und politik nicht miteinander vermischen wollte, kommt nun sein nachfolger mehmet görmez mit markigigen worten als neuer chef der religionsbehörde daher.


    er will anwalt aller muslime in der welt sein und zeigt gleich wo es lang gehen soll. facebook und twitter sind gift für muslimische menschen poltert es aus im heraus und tätowieren sei für muslime verboten (haram).


    nun lässt der mann seinen worten taten folgen. die als liberal geltende ayse sucu, chefin der fachabteilung für frauenangelegenheiten in der diyanet, wurde aus heiterem himmel heraus entlassen. ayse sucu, die in bhutto-manier eher lässige tücher um das haupthaar herum trug und sich energisch für die gleichberechtigung der frauen islam eingesetzt hat, war dem neuen chef scheinbar ein dorn im auge.... apropos auge, der nachname görmez bedeutet frei übersetzt blinder. :smilewinkgrin:


    How liberal is the new head of Turkey’s religious-affairs body?


    WAS it the result of an Islamist inquisition? For many the sacking last week of Ayse Sucu (pictured), the head of the women’s centre of Turkey’s state-run religious-affairs directorate (Diyanet), amounted to nothing less. With her loosely worn headscarf and progressive views, Mrs Sucu had become an emblem for Diyanet as it launched a series of initiatives to advance women’s rights in Turkey.


    quelle the economist 29.12.2010

  • Tja und die Islamisierung und Infiltrierung des Staates geht weiter...
    Es wird gemunkelt, dass auch der Stil von Frau Ayse Sucu und das lockere tragen des Kopftuchs ein Grund für den Rausschmiss sein soll.


    Naja was soll man dazu sagen, irgendwann wird ein Echo von was man in den Wald hineingerufen hat zurückkommen. :mad5:

  • Nach diesen Vorwürfen hat er sich bei der CHP telefonisch gemeldet und gesagt nö, ich war das nicht. Das war das "Diyanet Vakfı Mütevelli Heyeti" und die Entscheidungen dazu wurden schon zur Zeit vor ihm getroffen.


    Ich sags ja, lieber ein özerk diyanet und dann stück für stück eingrenzen und dann komplett abschaffen. Sowas braucht man nicht. Die Alevis und Christen und sonstwer brauchts ja auch nicht.

  • Tja egal wer es war, mein Zentrum profitiert davon. Ä°ch weiss nicht, ob ich lachen oder weinen soll.

    Heute kam Jemand, der abwechselnd in Europa und in der Türkei lebt, um seinen Tatoo entfernen zu lassen und berichtete, dass er hauptsaechlich aus Glaubensgründen die Tatoos entfernt haben möchte. Eigentlich möge er seine Tatoos. Es stünde geschrieben, dass man mit Tatoos nicht vor Gott erscheinen solle. So schlimm sei es und er habe richtig Angst bekommen. Er tat mir richtig leid.

  • Tja egal wer es war, mein Zentrum profitiert davon. Ä°ch weiss nicht, ob ich lachen oder weinen soll.

    Heute kam Jemand, der abwechselnd in Europa und in der Türkei lebt, um seinen Tatoo entfernen zu lassen und berichtete, dass er hauptsaechlich aus Glaubensgründen die Tatoos entfernt haben möchte. Eigentlich möge er seine Tatoos. Es stünde geschrieben, dass man mit Tatoos nicht vor Gott erscheinen solle. So schlimm sei es und er habe richtig Angst bekommen. Er tat mir richtig leid.


    Meine Güte, man kann es auch übertreiben.
    Bestimmt weist Gott die Leute wegen Tattoos ab und sie müssen in die Hölle, weil er ein hasserfüllter kleiner Giftzwerg ist, der keine anderen Sorgen hat als Menschen oberflächlich zu beurteilen.
    Naja, wen es glücklich macht sowas zu glauben.

  • Meine Güte, man kann es auch übertreiben.
    Bestimmt weist Gott die Leute wegen Tattoos ab und sie müssen in die Hölle, weil er ein hasserfüllter kleiner Giftzwerg ist, der keine anderen Sorgen hat als Menschen oberflächlich zu beurteilen.
    Naja, wen es glücklich macht sowas zu glauben.



    Es gibt ja noch andere Kuriositaeten z.B. ob es Sünde ist Parfüme und oder Deos auftraegt. Ä°ch frag mich ganz ehrlich, für wie kleinlich halten sie ihren Gott, der sich in diese Dinge einmischt.

  • Es gibt ja noch andere Kuriositaeten z.B. ob es Sünde ist Parfüme und oder Deos auftraegt. Ä°ch frag mich ganz ehrlich, für wie kleinlich halten sie ihren Gott, der sich in diese Dinge einmischt.


    So ein Schwachsinn, wirklich. Vielmehr kann man dazu nicht sagen.