Islam = Frieden??

  • Ich sage NEIN. Jeder normal denkende Mensch, der den Koran gelesen hat wird wird dies bestätigen können.Täglich werden Menschen im Namen des Islam getötet. Das ist Fakt. Man sollte endlich mal in der Öffentlichkeit klarstellen, dass der Islam, die angebliche Friedensreligion in Wahrheit ein juden- und christenfeindliches Konstrukt ist, das in nahezu allen islamischen Ländern ihren Charakter eigentlich überdeutlich offenbart. Denn überall, wo der Islam dominant ist, herrscht Unterdrückung vor allem der Christen und auch oft der Juden. Wirklicher Frieden ist nur denen nach dem Islam garantiert, die sich dessen Regeln nicht widersetzen. Traurig, dass selbst die meisten westlichen Politiker nicht den Mut haben, diesen Sachverhalt ungeschminkt auszusprechen. Stattdessen werden die nichtmuslimischen Nationen ständig mit halbwahrem Gesäusel über die angeblich nur missbrauchte "Friedensreligion" stillgehalten.

  • von vergleichbaren Threads haben wir wirklich genug.
    Böse Muslime, böse Christen, .............
    Also mir gehen solche Diskussionen allmählich auf den Sack.


    :samepng:

  • XXXXXXX SPAM XXXXXX

    Einmal editiert, zuletzt von Firtina () aus folgendem Grund: bitte nicht persönlich werden.

  • Noch so ein Roboter...ohne Gruss...kippt er als ersten Beitrag so ein Müll hinein...vielleicht macht er dasselbe wenn er z.B. in ein Cafe eintretet dann reztiert er den Text oben ganz laut. Vielleicht ist es sein Job. Vielleicht hat er nur Defizite in sozialen Umgangsformen bzw. im Kultur der Kommunikation.
    Es ist auch nicht auszuschliessen dass er an all das glaubt.Interessiert mich auch nicht. Diese hochmütige Ist-Sätze X ist Y; Z ist B daher der Grund von B ist P. Diese roboterhafte Kurzsätze ohne Hirn und Verstand ist so unangenehm als hätte man seine Finger kurz in die Steckdose gesteckt und ein Stromschlag bekommt.
    Manchmal haben Menschen ein Urschrei-Verhalten. Ein halbgesoffener wenn er nachts auf der Strasse ganz laut rülpst und sich Mühe gibt dass es ganz laut rüberkommt...Psychologen raten um angestaute Frust und Agression loszuwerden Sport zu machen oder irgendwie es zu kanalisieren auf jeden Fall solle man andere nicht belasten und womöglich Unfrieden stiften.


    Ich hoffe dass Robocop eines Tages seinen seelischen innerlichen Frieden findet. Sei willkommen lieber Robocop im Forum...es wäre unschön wenn auf Sitten wie Begrüssung verzichtet wird. Schliesslich sind wir keine Tiere.


    (Auf den Inhalt kann ich nicht eingehen. Das ist unter aller Würde.)


    ... sei mir die Feststellung erlaubt, weshalb mir beim Lesen deines Beitrages, besonders bei den markierten Teilen, sofort der Name eines users einfiel, der genau dieser von Dir zu Recht gescholtenen Tätigkeit nicht müde wird nachzugehen; allerdings mit anderem Vorzeichen!


    Mitnichten vernahm ich bislang Deine Empörung dazu!

  • ... sei mir die Feststellung erlaubt, weshalb mir beim Lesen deines Beitrages, besonders bei den markierten Teilen, sofort der Name eines users einfiel, der genau dieser von Dir zu Recht gescholtenen Tätigkeit nicht müde wird nachzugehen; allerdings mit anderem Vorzeichen!


    Mitnichten vernahm ich bislang Deine Empörung dazu!


    Ich weiss wirklich nicht wen du meinst. Ich lese auch nur mir interessant erscheinende Threads und auch da kann ich nicht bei allem mitmachen. Wobei...mir fällt ein ein Forumsteilnehmer nervte dich besonders nicht nur wegen der Rechtschreibung. Ich wollte dort zwischen euch funken und mein Kritik vor allem gegen ihn äussern aber ich dachte bei deinen Kritiken erübrigt sich da noch etwas zu schreiben. Ich will dein Kritik zu Herzen nahmen und mich mehr in Fairness üben. Danke.

  • Ich sage NEIN. Jeder normal denkende Mensch, der den Koran gelesen hat wird wird dies bestätigen können.Täglich werden Menschen im Namen des Islam getötet. Das ist Fakt. Man sollte endlich mal in der Öffentlichkeit klarstellen, dass der Islam, die angebliche Friedensreligion in Wahrheit ein juden- und christenfeindliches Konstrukt ist, das in nahezu allen islamischen Ländern ihren Charakter eigentlich überdeutlich offenbart. Denn überall, wo der Islam dominant ist, herrscht Unterdrückung vor allem der Christen und auch oft der Juden. Wirklicher Frieden ist nur denen nach dem Islam garantiert, die sich dessen Regeln nicht widersetzen. Traurig, dass selbst die meisten westlichen Politiker nicht den Mut haben, diesen Sachverhalt ungeschminkt auszusprechen. Stattdessen werden die nichtmuslimischen Nationen ständig mit halbwahrem Gesäusel über die angeblich nur missbrauchte "Friedensreligion" stillgehalten.


    Mit dieser Einstellung wärst du bei PI besser aufgehoben.

  • Mit dieser Einstellung wärst du bei PI besser aufgehoben.


    ach in diesem forum herrscht keine meinnungsfreiheit oder wie?das ist mir aber neu
    wenigstens hast du nicht so mit schaum vorm mund und voller hass reagiert wie ab, respekt dafür...
    was ist los,entweder man geht auf die behauptungen ein oder man ignoriert den beitrag, bringt höchstens so nen spruch wie ,,sorry, das ist mir zu lächerlich" , oder ähnlich.oder etwa nicht?

  • Erstaunlich, nicht? :sifone:



    ... man sich, mag das wohl liegen?:biggrin:
    Doch immerhin scheint dem Abendstern schon ein Licht der Erkenntnis geleuchtet zu haben, was ich dankbar zur Kenntnis genommen habe!:welcome:

  • Mit dieser Einstellung wärst du bei PI besser aufgehoben.


    ... mein Nichtwissen verzeihen; was bitte die Zahl PI mit einem politischen Duiskussionsforum zu tun?

  • ach in diesem forum herrscht keine meinnungsfreiheit oder wie?das ist mir aber neu
    wenigstens hast du nicht so mit schaum vorm mund und voller hass reagiert wie ab, respekt dafür...
    was ist los,entweder man geht auf die behauptungen ein oder man ignoriert, bringt höchstens so nen spruch wie ,,sorry, das ist mir zu lächerlich" , oder ähnlich.oder etwa nicht?


    Lieber Uncle wir müssen mal reden...


    Meinungsfreiheit gibt es im Staat im Rechtssystem. Ãœberall in jedem Ort und in jedem Zustand gibt es keine absolute oder dermassen überzogene Meinungsfreiheit.
    Dieses Forum muss Grenzen und Bedingungen haben damit die Niveau ins Bodenlose strürzt. Daher hatte vor einiger Zeit der Moderator Erol Tas folgendes vorgeschlagen : http://www.politopia.de/ankündigungen/6096-ankündigungen-qualitätsoffensive.html#post246386


    Ist das Einschneiden der Meinungsfreiheit ? Ja !!! Und...es ist überall so. Im Wartezimmer des Arztes kannst du auch keine laute politische Propaganda-Rede halten. Oder im HBF politische Handzettel verteilen. Wenn der Vater 10 min in Ruhe Tagesschau ansehen und zuhören will dann schneide die Meinungsfreiheit dort für 10 min ein und das ist okay. So kann man tausende Beispiele anführen...
    Die Menschen leben mit Regeln und verschiedenen Umgangsformen. Dagegen kann man nicht ankommen mit "Meinungsfreiheit".

  • ... sei mir die Feststellung erlaubt, weshalb mir beim Lesen deines Beitrages, besonders bei den markierten Teilen, sofort der Name eines users einfiel, der genau dieser von Dir zu Recht gescholtenen Tätigkeit nicht müde wird nachzugehen; allerdings mit anderem Vorzeichen!


    Mitnichten vernahm ich bislang Deine Empörung dazu!


    komm. red mal tacheles, wen meinst du?

  • Lieber Uncle wir müssen mal reden...


    Meinungsfreiheit gibt es im Staat im Rechtssystem. Ãœberall in jedem Ort und in jedem Zustand gibt es keine absolute oder dermassen überzogene Meinungsfreiheit.
    Dieses Forum muss Grenzen und Bedingungen haben damit die Niveau ins Bodenlose strürzt. Daher hatte vor einiger Zeit der Moderator Erol Tas folgendes vorgeschlagen : http://www.politopia.de/ankündigungen/6096-ankündigungen-qualitätsoffensive.html#post246386


    Ist das Einschneiden der Meinungsfreiheit ? Ja !!! Und...es ist überall so. Im Wartezimmer des Arztes kannst du auch keine laute politische Propaganda-Rede halten. Oder im HBF politische Handzettel verteilen. Wenn der Vater 10 min in Ruhe Tagesschau ansehen und zuhören will dann schneide die Meinungsfreiheit dort für 10 min ein und das ist okay. So kann man tausende Beispiele anführen...
    Die Menschen leben mit Regeln und verschiedenen Umgangsformen. Dagegen kann man nicht ankommen mit "Meinungsfreiheit".


    warte, hat er mohammed der sodomie bezichtigt, oder warum stösst sein beitrag an die grenzen der meinungsfreiheit?Er sieht den Islam halt äusserst negativ, so what?
    darf man das nicht..?
    nur über das christentum sollte man sich negativ äussern dürfen oder wie?

  • von vergleichbaren Threads haben wir wirklich genug.
    Böse Muslime, böse Christen, .............
    Also mir gehen solche Diskussionen allmählich auf den Sack.


    :samepng:


    Zwei dumme ein Gedanke.


    Das war auch das erste was ich dachte. Och nö, nicht das schon wieder. :sifone: