Nachhaltig

  • Hier ein Beispiel für eine besonders nachhaltige Finanzpolitik. Seltsamerweise ist noch niemandem aufgefallen, dass Ãœberschuldung eine ganz besonders nachhaltige und schwer zu beseitigende Störung des wirtschaftlichen Gleichgewichts ist. Zudem ist es ausgesprochen unsolidarisch, da ja typischerweise der natürlich völlig unschuldig verschuldete mit dem Klingelbeutel umgeht.


    Verfassungswidriger Haushalt: CDU und SPD scheuen NRW-Neuwahl - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik


    Da werden noch die Enkel was davon haben.


    Gruß
    Verbalwalze


    P.S. Den muss ich mir noch gönnen. Jawohl in NRW gibt es eine kräftige :wink5: Störung des wirtschaftlichen Gleichgewichts.



  • Ich kann ja meine Schadenfreude nicht verhehlen!


    Diese Großmäuler, als erstes Schulden machen wollen und dann abschmieren durch Karlsruhe. Herrlich.

  • Schon mal Oppositionsarbeit üben?
    Recht so!
    Vielleicht gibt es ja Neuwahlen, bevor Merkel abgewählt, irgendjemand gewählt ist.


    Man darf den linken nämlich nicht allzu viel Zeit geben, die Geschicke des Landes zu lenken. Sind es doch die linken Hungerleider, die das Land in die gewaltige Verschuldung treiben.



    Wer weiß?
    Noch zwei, drei Jahrzehnte so weiter und es wird begriffen, was da wirklich nicht nachhaltig ist.
    Es ist der Hoffende, der zuletzt stirbt.